Woher bekomme ich so eine MetallPlatte, oder ähnliches?

4 Antworten

Fertig wirst Du so ein Teil wohl kaum irgendwo finden - und ganz sicher nicht in einem Baumarkt. Frag einmal bei einer Schlosserei an, was die dafür verlangen würden (wäre aber wahrscheinlich viel zu teuer).

Zur Not gibt es ne Flex und Pattex 100 (klebt Metall auf Metall, für alle Menschen wie mich die kein Schweißgerät greifbar haben = ) // Bin nur der Hoffnung irgenwo schon was fertiges zu finden...

0
@klauspetra

Zur Not gibt es ne Flex und Pattex 100

Sehe ich auch so. Ist Pattex 100 besser als UHU endfest 300 oder Stabilit Express?

Bin nur der Hoffnung irgenwo schon was fertiges zu finden...

ich fürchte, diese Hoffnung kannst Du aufgeben. Eine Möglichkeit wäre eventuell noch Digitaldruck mit Sintermetall, aber ich weiß nicht, ob das Material fest genug ist, und die 3D-Vorlage für den Druck muss ja auch irgendwer machen.

0

Es gibt entweder Gewindeplatten oder Schalen. Für Schalen hast du eine größere Auswahl an Köpfen und leichtere Verstellmöglichkeiten, und sie lassen sich leichter verarbeiten für das, was du hast...und man kann sie einzeln kaufen...:) hier ein Beispiel:

https://goo.gl/images/YmGfck

woher sollen wir wissen, welche baumärkte in deiner nähe sind?

Habe nur einen Obi in erreichbarer Nähe, aber es gibt ja zum Glück (fast) alles Online.

Ich suche nur ein Hinweis für den passenden Suchbegriff.

0

Kann eine schwere Keramik-Duschwanne 140x80 auf Füßen installiert werden, oder ist eine andere Methode besser?

Hallo allerseits,

wir renovieren derzeit unser neues Heim und nun ist unser Bad an der Reihe. Wo einst eine Badewanne stand, soll nun eine Dusche hin.

Wir hatten uns nun eine 140cm x 80cm Keramik Duschtasse von Villeroy Boch bestellt, das Modell Lifetime. Nun mussten wir feststellen, dass keinerlei Anleitung, Beschreibung, oder jegliche Art von Zubehör dabei war Ablaufvorrichtung habe ich nun besorgt, allerdings hängt es nun an der Montage der Wanne.

Ich konnte weder vom Hersteller selbst oder OBI / Hornbach eine klare Installationsempfehlung erhalten. Im Internet scheiden sich ebenfalls die Geister. Deswegen frage ich mal ganz spontan in die Runde. Hoffentlich werde ich hier schlauer

Nach meiner Recherche, würde ich wie folgt vorgehen. Ich habe 2 paar Wannenfüße gekauft, da die Wanne recht lang ist. Diese würden an die Wanne geklebt. Klebestreifen sind bereits an den Füßen und von Schrauben einsetzen würde ich eigentlich ungern machen wollen, da die Wanne aus Keramik ist. Durch das Gewicht der Wanne, ca. 50-60kg, würde ich sagen dass die Wanne stabil sitzen würde. Allerdings bin ich mir hier nicht wirklich sicher, da mir scheint das Gewicht der Wanne + die Person die duscht, doch recht viel ist. Wäre der Einbau auf Füßen dennoch ok?

Die Wanne würde an die längere Wand anliegen, siehe Bild im Anhang, da sie mittig platziert werden sollte. Links und rechts werden Fliesen den Raum zwischen Wand und Wanne füllen. Diese 3 Seiten der Wanne würde ich mit Dichtungsband versehen, 5cm über den Wannenrand bis die Fliesen sitzen, dann wird dieser Rand abgeschnitten und mit Silikon abgedichtet.

Nun würde es noch um den Raum unter der Wanne gehen. Würdet Ihr hierzu empfehlen, die Wanne diese weißen Steinblöcke zu setzen, die man zurecht sägen kann, oder würden hier Jacko/Wedie Platten ausreichen? Auf diese Platten würden dann von außen die Fließen kommen.

Weitere Fragen die mir noch unklar sind:

Ich hatte gelesen dass Keramik bei Heiß/Kalt Wechseln recht stark mitarbeitet, deswegen sollte ein Einbau auf Estrich vermieden werden. Wäre das so korrekt? Von div. Beratern im Baumarkt wurde mir einerseits gesagt dass die Estrichmethode besser wäre, andere empfehlen die Wanne auf Füßen zu stellen.

Um die Wanne noch zusätzlich zu stützen wollte ich Wannenleisten und Wannenanker benutzen. Wäre dies empfehlenswert oder zu viel des Guten?

Freue mich auf Euer Feedback und schon mal vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wo bekomme ich eine rustikale Metallplatte her?

Für Fotos würde ich gerne einen schönen Untergrund haben - so ne rustikale rostige Metallplatte. Wo kann ich sowas kaufen?

...zur Frage

Sieht man unter dem Mikroskop ob ein Material glatt oder rau ist?

Zum Beispiel gibt es ein Unterschied zwischen einer glatten Metallplatte und einer rauen Metallplatte?

...zur Frage

Woher Türband beziehen? Neue Stumpfe Türen an alte Stahlzarge

Hallo,

ich habe stumpfe Türblätter die ich gerne an meine alten Stahlzargen montieren würde. Dazu fehlt mir jedoch das passende Band. Auf den angehängten Bildern sind die alten Türen mit passendem Band zu sehen. Leider habe ich nicht ausreichend Bänder der alten Türen mehr, sodass ich diese oder vergleichbare Bänder benötige. Kann mir jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

Magnettafel selber machen?

Ich finde im Internet entweder Magnettafelen die zu klein sind, nicht schön oder zu teuer.

Meine Frage, kann man nicht auch einfach eine normale Metallplatte nehmen? Welches Metall müsste ich da nehmen und wo gibt es sowas zu kaufen? Im Baumarkt?

Danke für Tipps :)

...zur Frage

Kann ich mir das Stativ ohne bedenken kaufen?

Hallo :)

Ich habe eine Sony Alpha 5000 (genau wie bei Google Bilder (Kamera in weiß)) und wollte mir gerne ein Stativ kaufen, da ich es für Projekte sehr gut gebrauchen könnte :)

Ich weiß, dass viele Kamerasachen recht teuer sind, allerdings habe ich zwei Stative gefunden . . .

  • http://www.ebay.de/itm/Foto-Videostativ-fur-Sony-Alpha-A5000-A5100-A6000-Dreibein-Stativ-Hohe-150-cm-/231573985195?hash=item35eae297ab:g:3WoAAOSwjVVVp7Ev

und

  • (Link in der ersten Antwort von mir selbst)

Allerdings bin ich ein wenig skeptisch was den Preis angeht, vor allem da die aufgelisteten Stative bis zu 25€ gehen, dann plötzlich eins für 40€ und dann krass rauf zu 95€ und aufwärts springt. Ich habe ein bisschen bammel, einen Fehlkauf zu machen und möchte deshalb nur auf nummer sicher gehen :)

Ebenfalls hab ich keine Ahnung, was der "zweite Knopf" ist, ob es eine Art Sicherung ist, wenn die Kamera drauf ist oder oder oder (sieht man beim 2. Link zweites Bild).

LG, SSG ^_^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?