Woher bekomme ich Fruchtzucker?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Fruchtzucker auch Fructose genannt bekommst du in allen größeren LEH Märkten...oder im Netz: http://www.wlw.de/sse/MainServlet?anzeige=kurzliste&land=DE&sprache=de&klobjid=107424&suchbegriff=fruchtzucker

Im Supermarkt normalerweise, ansonsten in Drogeriemärkten ( SCHLECKER etc...) oder im Öko/Bio - Laden, schau aber einfach mal im nächsten größerem Supermarkt, da müsstest Du Fruchtzucker bekommen, würd mich stark wundern, wenn nicht...

viel Erfolg Haaza

Dankeschön!

0

Im ganz normalen Supermarkt im Bereich Backwaren. Traubenzucker kannst Du z.B. nehmen.

Genau Traubenzucker

0
@Nachtflug

Traubenzucker wird nicht etwa - wie man meinen sollte - aus süßen Trauben gewonnen, sondern aus Maisstärke, Kartoffeln oder Weizen. Stärke an sich besteht aus zahllosen aneinander-geketteten Traubenzuckermolekülen, die dann mit Hilfe von Enzymen in einzelne Teilchen gespalten werden.

Traubenzucker bringt den Organismus in Unordnung Bei reinem Traubenzucker in Form von Pulver oder Bonbons handelt es sich tatsächlich um jenen Zucker, der den menschlichen Organismus am meisten aus dem Gleichgewicht bringen kann. Statt den versprochenen Höchstleistungen bringt er in Wahrheit Unwohlsein und Krankheit.

Traubenzucker ist ist ein raffinierter, strahlend weißer und hoch konzentrierte Zucker, der mit natürlichem Zucker - wie er in Früchten oder Muttermilch vorkommt - kaum etwas gemein hat und deshalb weit davon entfernt ist, dem menschlichen Körper zu nutzen - im Gegenteil, er belastet ihn und führt, wie auch weißer Kristall- oder Haushaltszucker, vor allem in Verbindung mit Stärkenahrung (Brot, Kuchen und andere Mehlspeisen) zu Gärprozessen im Verdauungstrakt und behindert sowohl die Nährstoffaufnahme als auch die Arbeit des körpereigenen Abwehrsystems.

0
@Moltobene

Danke für die Aufklärung! Das hat ich nicht gewusst. Hab mich vom Namen verführen lassen.

0
@Moltobene

Leider falsch! der Traubenzucker- oder auch Glucosegehalt ist im Blut sehr genau eingestellt. Dies ist so, weil die Körperzellen Traubenzucker zur Energiegewinnung in konstanter Menge benötigen. Dieses konstante Menge im Blut wird durch die beiden Hormone Insulin und Glucagon reguliert. Ein Über- oder Unterschreiten dieser Konzentration im Blut hat ernste gesundheitlichen Folgen (Hyper- oder Hyperglykämie).

In der Ernährungslehre rät man allerdings, Kohlenhydrate nicht rein bzw. isoliert in großen Mengen aufzunehmen, sondern 'komplex' in Form von stärke- und ballaststoffhaltigen Lebensmittlen, um das 'Geichgewichtwssystem nicht zu stark zu belasten.

0

so ein unsinn! traubenzucker = glucose - also genau die andere komponente des kristallzuckers (saccharose). fruchtzucker = fructose. wer traubenzucker kauft bekommt etwa null fruchtzucker.

0

Den gibts doch in jedem Supermarkt!? Ich habe gerade die "Fachfrau" gefragt, die mir meine Vermutung bestätigt hat! :-)

Soweit ich weiß im Drogeriemarkt. Da hab ich sowas zumindest schon einmal gesehen.

Dankeschön, dann werd ich heut Mittag gleich mal suchen gehen!

0

Bei uns in SH gibt es den auch im normalen Supermarkt. Falls das bei Euch anders sein sollte, auf jedenfall im Biomarkt

Ich würde es im Reformhaus versuchen.

Fruchtzucker=Fructose gibt es in jedem Reformhaus.

Was möchtest Du wissen?