Woher bekomme ich einen Editor für eine vCard?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Outlook hat es eine Möglichkeit diese vCards zu erzeugen. Das ist ein ganz einfaches Format ... und es ist ... obwohl es, entweder von mir, oder von Microsoft stammt, "genial". 

Du kannst auch eine andere vCard nehmen und sie in einer ganz einfachen Textverarbeitung (notepad oder notepad++) verändern. Das ist ein ganz einfaches Format .. am Anfang von jeder Zeile steht der Name der Daten und dann das was dort stehe .. name  Heini ..  Da ersetzt Du dann den Heini mit Deinem Namen. Wenn Du das dann geändert hast speicherst Du es ab.

vCard ist aber mehr oder weniger wertlos, weil nur Outlook das Programm hat, was es in Outlook einlesen kann. Die dummen Entwickler von thunderbird waren bisher nicht in der Lage das einfache Programm zu schreiben was solche Daten importieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier findest Du grundsätzliche Sachen zum Format:

https://de.wikipedia.org/wiki/VCard

Meine Erfahrung zeigt, dass man nicht die neueste Version des Formates nutzen sollte. Die meisten Kontakt- und Adressprogramme unterstützen sehr unterschiedliche Ausprägungen hiervon. Microsoft Outlook ist was das angeht am schlimmsten - die haben den Standard für sich leicht angepasst, was eine Erzeugung einer allgemein gültigen vcard ungemein schwerer macht. Zumindest solange Du dich nicht nur auf Text-Daten beschränkst.

Neben der manuellen Erstellung gibt es auch die Möglichkeit Dienste dafür zu verwenden. Die können z.B. Microdata aus einer Webseite auslesen und diese (wenn passend) als vcard zur Verfügung stellen. Ist nicht sehr weit verbreitet, teilweise auch kostenpflichtig, aber ermöglicht es zumindest i.d.R. zuverlässig das richtige Format für die verschiedenen Kontakt- und Adressprogramme zu generieren.

Mein Tipp: erstelle erstmal selbst vcard-Dateien nach o.g. Schema und teste wie sie bei dir funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
01.02.2016, 15:55

@threadi für meine Begriffe komplizierst Du das Ganze viel zu sehr.

Das von vCard verwendete Format ist extrem einfach und eigentlich "genial". Es ermöglicht es ALLE nur erdenklichen Daten von einem zu einem anderen Format zu übertragen. Es braucht nur noch ein extrem einfaches "Umwandlungsprogramm" (das kann jeder einigermassen begabte Kindergartenprogrammierer mit "Basic" programmieren ... if left (10) = "name" then ...).

Man kann damit nicht nur Adressdaten, von einem Format, in ein anderes umwandeln, sondern sogar komplette, komplizierte, Datenbanken.

Wir haben das Format, zum Beispiel, für eine riesige Datenbank, von einem Automobilhersteller verwendet, der bestimmte Daten seiner Datenbank, an hunderte von Spediteuren übermittelt hat, die alle irgendwelche eigenen Programme verwendet haben. Im gegensatz zu dem CSV Format kann man damit auch andere Inhalte übertragen, wie Texte.   

0

Was möchtest Du wissen?