Woher bekomm ich Musteranschreiben für Inkassobüros?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Muster für Brief?

,

Muster hab ich leider keines für Dich, aber generell musst Du bedenken, ein Inkassobüro macht sein Geld mit dem Eintreiben von Schulden und hat meist mit Leuten zu tun, die nicht zahlen wollen. Ergo sitzen da auch Anwälte dahinter, die genau wissen, was Sie dürfen und wie weit Sie das Recht biegen können, ohne Probleme zu bekommen, ergo sind die auch recht hartnäckig, ist ja Ihr Job!

,

Ankommen wirst Du nur dann, wenn Du genau weißt was Dir rechtlich zusteht und was Deine Rechte sind, das musst Du auch dann auch detailliert genau so in Worte fassen!

,

Bei juristischen Briefen musst Du wirklich schreiben, mal dumm ausgedrückt, als wie mit einem ungebildeten, schwerhörigen! Damit meine ich, kurze eindeutige Sätze, welche nicht anders interpretiert werden können! Klare Definitionen mit exakten Angaben! Nur das formulieren was Du meinst und was Du willst, dafür appellierend und nachhaltig! Wiederhole Dich ruig detailliert , um un- oder absichtliche Fehlinterpretationen auszuschließen!

,

Das Ganze hat aber natürlich nur Sinn, wenn Du im Recht bist, wenn Du zum Beispiel einfach nicht zahlen willst oder kannst, wirst du damit nicht weit kommen, so gut und eindeutig Dein Brief auch sein mag! Hierzu würde ich Dir aber eine Rechtsschutzversicherung oder zumindest eine vorherige Beratung bei einem sachkundigen Juristen empfehlen, damit Du auch wirklich weißt, was Du darfst und was nicht, aber auch damit Du weißt was Sie dürfen und was nicht!

,

Zuletzt, immer Briefe eingeschrieben und mit Aufforderung zur Bestätigung innerhalb einer gewissen Frist absenden, wenn Du dann keine Antwort bekommst, auf jeden Fall telefonisch nachhaken!

Nachtrag

,

Nicht jeder der Dir eine Mahnung schickt, ist auch im Recht, oft gibt es "Abzockaktionen" besonders im Bezug auf Betrug über das Internet, hier werden Massenmahnungen verschickt und das auch öfter an die selbe Person, man spekuliert darauf, dass verängstigte Leute bezahlen, machen auch viele! Natürlich würden diese Mahnungen/Forderungen gerichtlich nie durchkommen, noch würden diese Betrüger sich vor ein Gericht trauen, aber damit rechnen Sie ja!

,

Daher in Zweifelsfällen ist sachkundige Hilfe, ob beim Konsumentenschutz oder Juristen Deines Vertrauens enorm wichtig, JUS war, ist und bleibt ein hoch komplexes Gebiet!

0
@kdojgd

Um so einen Fall handelt es sich auch, dass was ich da vorliegen habe, riecht dermaßen nach Abzocke! Ich habe eine Kostenaufstellung angefordert, eine Vollmacht, dass der "angebliche" Gläubiger das Inkasso beauftragt hat sowie eine Rechnungskopie meiner angeblichen getätigten Bestellung. Nichts von dem haben die mir zugeschickt, sondern nur weitere Drohungen. Ich muss ja wissen für was die Geld wollen!

0

Beispiel aus meiner Erfahrung

,

Auch mir wurden einmal von einer solchen betrügerischen Firma laufend Mahnungen geschickt, es ging um einen angeblichen Abschluss eines "Online-Abos", sie haben sogar als Showeffekt meine IP-Adresse, als angeblichen Beweis, vermerkt!

,

Spätestens da war mir klar, was abläuft, die ganzen Briefe waren absichtlich so einschüchternd formuliert, dass ein naives Opfer sofort zahlen würde...

,

Wohl wissend, mich dort nie eingetragen zu haben, aber auch mit dem Wissen, dass derartige Verträge nicht haltbar wären, habe ich zu verstehen gegeben, keine weitere Mahnung erhalten zu wollen oder zumindest eine genaue Auflistung samt DVR Auszug zu bekommen! Sämtliche Briefe wurden ignoriert, damit habe ich aber gerechnet, statt dem bekam ich immer wieder mal eine Mahnung, ich machte das selbe und ignorierte diese, falls was dran wäre würde sich schon ein Gericht melden, dann habe ich ja meine Antworten als Nachweis, das man nicht darauf reagiert hat usw...

,

Irgendwann hab ich nie wieder etwas von denen gehört :) und eigentlich könnte ich Sie strafrechtlich belangen...

0

ingnoranz von seiten der inkasso-firmen dir gegenüber, ist doch das beste, was dir passieren kann: wer von dir nichts wissen will, bekommt logischerweise auch kein geld!

Das Problem ist, ich bekomme ständig böse Schreiben ohne dass auf meine Widersprüche und Anforderungen einer Vollmacht reagiert wird.

0

Das ist leider nicht ganz und nicht in jedem Fall richtig!

,

Sofern die offenen Forderungen der Mahnung juristisch gültig sind und sich die Antworten/Anforderungen des Schuldners nicht auf juristische Tatsachen oder gegebenes Recht/Gesetzte beziehen, ändert eine unterlassene Beantwortung von Seiten der Inkassofirma nichts an den offenen Forderungen noch an deren Gültigkeit, dann wird es nur immer teurer für den Schuldner!

,

Nebenbei ist ein weiteres Mahnschreiben, ja in jedem Fall eine Art Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?