Woher aus Deutschland stammt der Brasilianische Fussballspieler Dunga?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ergänzend zu den bisher hier aufgeführten beiden richtigen Antworten kann man noch ergänzen, dass er von 1993 bis 1995 in Deutschland gespielt hat, nämlich beim VfB Stuttgart. Sein richtiger Name ist Carlos Caetano Bledorn Verri. Der Spitzname Dunga wurde ihm von einem Onkel, der glaubte dass der damals relativ kleine Junge nicht mehr viel wachsen würde, in seiner Kindheit "verliehen" und bezieht sich auf einen der 7 Zwerge aus dem Schneewittchen-Märchen. Kleine Anekdote: Ich habe ihn 2003 in Brasilien in einem Flughafen getroffen, als wir beide nur zu zweit mit dem Fahrstuhl auf dem Weg in eine VIP-Lounge waren. Wir hatten ein sehr sympathisches mehrminütiges Gespräch, halb auf Portugiesisch, halb auf Deutsch. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, er ist in Brasilien geboren (Ijuí, ganz im Süden des Landes) und lediglich Nachkomme deutscher Einwanderer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dunga hat deutsch/italienische Abstammung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?