Wofür wurden alle illegalen Drogen verwendet bevor sie verboten wurden?

16 Antworten

Achja,du kannst hier dich schonmal kundig machen über die NICHT VERKEHRS UND VERSCHREIBUNGSFÄHIGEN Betäubungsmittel,also jeglicher Besitz,Herstellung oder Handel von Privatpersonen oder Firmen ist verboten!

  (IUPAC)Acetorphin-{4,5α-Epoxy-7α-[(R)-2-hydroxypentan-2-yl]-6-methoxy-17-methyl-6,14-ethenomorphinan-3-yl}acetat-Acetyldihydrocodein(4,5α-Epoxy-3-methoxy-17-methylmorphinan-6α-yl)acetatAcetylmethadol-(6-Dimethylamino-4,4-diphenyl-heptan-3-yl)acetat-Acetyl-α-methylfentanylN-Phenyl-N-[1-(1-phenyl-propan-2-yl)-4-piperidyl]acetamid--4-Allyloxy-3,5-dimethoxy-phenethylazanAllylprodin-(3-Allyl-1-methyl-4-phenyl-4-piperidyl)propionatAlphacetylmethadol-[(3R,6R)-6-Dimethylamino-4,4-diphenylheptan-3-yl]acetatAlphameprodin-[(3RS,4SR)-3-Ethyl-1-methyl-4-phenyl-4-piperidyl]propionatAlphamethadol-(3R,6R)-6-Dimethylamino-4,4-diphenylheptan-3-olAlphaprodin-[(3RS,4SR)-1,3-Dimethyl-4-phenyl-4-piperidyl]propionat-5-(2-Aminopropyl)indol

(5-IT)1-(1H-Indol-5-yl)propan-2-aminAnileridin-Ethyl[1-(4-aminophenethyl)-4-phenyl-piperidin-4-carboxylat)-BDB1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)butan-2-ylazanBenzethidin-Ethyl{1-[2-benzyloxy)ethyl]-4-phenyl-piperidin-4-carboxylat}BenzfetaminBenzphetamin(Benzyl)(methyl)(1-phenylpropan-2-yl)azan-MDPPP1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)-2-(pyrrolidin-1-yl)propan-1-on-BenzylfentanylN-(1-Benzyl-4-piperidyl)-N-phenyl-propanamid-Benzylmorphin3-Benzyloxy-4,5α-epoxy-17-methylmorphin-7-en-6α-olBetacetylmethadol-[(3S,6R)-6-Dimethylamino-4,4-diphenylheptan-3-yl]acetatBetameprodin-[(3RS,4RS)-3-Ethyl-1-methyl-4-phenyl-4-piperidyl]propionatBetamethadol-(3S,6R)-6-Dimethylamino-4,4-diphenylheptan-3-olBetaprodin-[(3RS,4RS)-1,3-Dimethyl-4-phenyl-4-piperidyl]propionatBezitramid-4-[4-(2-Oxo-3-propionyl-2,3-dihydrobenzimidazol-1-yl)piperidino]-2,2,-diphenyl-butannitril-25B-NBOMe

(2C-B-NBOMe)2-(4-Brom-2,5-dimethoxyphenyl)-N-[(2-methoxyphenyl)methyl]ethanaminBrolamfetaminDimethoxybromamfetamin (DOB)(RS)-1-(4-Brom-2,5-dimethoxy-phenyl)propan-2-ylazan-Bromdimethoxyphenethylamin (BDMPEA, 2C-B)4-Brom-2,5-dimethoxyphenethyl-azan-Cannabis

(Marihuana, Pflanzen und Pflanzenteile der zur Gattung Cannabis gehörenden Pflanzen)-- ausgenommen  a)deren Samen, sofern er nicht zum unerlaubten Anbau bestimmt ist,b)wenn sie aus dem Anbau in Ländern der Europäischen Union mit zertifiziertem Saatgut von Sorten stammen, die am 15. März des Anbaujahres in dem in Artikel 9 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 639/2014 der Kommission vom 11. März 2014 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates mit Vorschriften über Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der Gemeinsamen Agrarpolitik und zur Änderung des Anhangs X der genannten Verordnung (ABl. L 181 vom 20.6.2014, S. 1) in der jeweils geltenden Fassung genannten gemeinsamen Sortenkatalog für landwirtschaftliche Pflanzenarten aufgeführt sind, oder ihr Gehalt an Tetrahydrocannabinol 0,2 Prozent nicht übersteigt und der Verkehr mit ihnen (ausgenommen der Anbau) ausschließlich gewerblichen oder wissenschaftlichen Zwecken dient, die einen Missbrauch zu Rauschzwecken ausschließen,c)wenn sie als Schutzstreifen bei der Rübenzüchtung gepflanzt und vor der Blüte vernichtet werden,d)wenn sie von Unternehmen der Landwirtschaft angebaut werden, die die Voraussetzungen des § 1 Absatz 4 des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte erfüllen, mit Ausnahme von Unternehmen der Forstwirtschaft, des Garten- und Weinbaus, der Fischzucht, der Teichwirtschaft, der Imkerei, der Binnenfischerei und der Wanderschäferei, oder die für eine Beihilfegewährung nach der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 mit Vorschriften über Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der Gemeinsamen Agrarpolitik und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 637/2008 des Rates und der Verordnung (EG) Nr. 73/2009 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 608) in der jeweils geltenden Fassung in Betracht kommen und der Anbau ausschließlich aus zertifiziertem Saatgut von Sorten erfolgt, die am 15. März des Anbaujahres in dem in Artikel 9 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 639/2014 genannten gemeinsamen Sortenkatalog für landwirtschaftliche Pflanzenarten aufgeführt sind (Nutzhanf) odere)zu den in Anlage III bezeichneten Zwecken --Cannabisharz

(Haschisch, das abgesonderte Harz der zur Gattung Cannabis gehörenden Pflanzen=)-Carfentanil-Methyl[1-phenethyl-4-(N-phenyl-propanamido)piperidin-4-carboxylat]Cathinon-(S)-2-Amino-1-phenylpropan-1-on-2C-C2-(4-Chlor-2,5-dimethoxyphenyl)ethanamin-2C-D

(2C-M)2-(2,5-Dimethoxy-4-methylphenyl)ethanamin-2C-E2-(4-Ethyl-2,5-dimethoxyphenyl)ethanamin-2C-l4-lod-2,5-dimethoxyphenethyl-azan-Clephedron

(4-CMC, 4-Chlormethcathinon)1-(4-Chlorphenyl)-2-(methylamino)propan-1-on-6-Cl-MDMA[1-(6-Chlor-1,3-benzodioxol-5-yl)propan-2-yl](methyl)azanClonitazen-{2-[2-(4-Chlorbenzyl)-5-nitrobenzimidazol-1-yl]ethyl}diethylazan-25C-NBOMe

(2C-C-NBOMe)2-(4-Chlor-2,5-dimethoxyphenyl)-N-[(2-methoxyphenyl)methyl]ethanamin-Codein-N-oxid4,5α-Epoxy-3-methoxy-17-methylmorphin-7-en-6α-ol-17-oxidCodoxim-(4,5α-Epoxy-3-methoxy-17-methylmorphinan-6-yliden-aminooxy)essigsäure-2C-P2-(2,5-Dimethoxy-4-propylphenyl)ethanamin-2C-T-24-Ethylsulfanyl-2,5-dimethoxy-phenetylazan-2C-T-72,5-Dimethoxy-4-(propylsulfanyl)phenethylazanDesomorphinDihydrodesoxymorphin4,5α-Epoxy-17-methyl-morphinan-3-olDiampromid-N-{2-[(Methyl)(phenetyl)amino]propyl}-N-phenylpropanamid-Diethoxybromamfetamin1-(4-Brom-2,5-diethoxyphenyl)propan-2-ylazanDiethylthiambuten-Diethyl(1-methyl-3,3-di-2-thienylallyl)azan-N,N-Diethyltryptamin (Diethyltryptamin, DET)Diethyl[2-(indol-3-yl)ethyl]azan-Dihydroetorphin

(18,19-Dihydroetorphin)(5R,6R,7R,14R)-4,5α-Epoxy-7α-[(R)-2-hydroxypentan-2-yl]-6-methoxy-17-methyl-6,14-ethanomorphinan-3-olDimenoxadol-(2-Dimethylaminoethyl)[(ethoxy)(diphenyl)acetat]DimepheptanolMethadol6-Dimethylamino-4,4-diphenyl-heptan-3-ol-Dimethoxyamfetamin (DMA)1-(2,5-Dimethoxyphenyl)propan-2-ylazan-Dimethoxyethylamfetamin (DOET)1-(4-Ethyl-2,5-dimethoxyphenyl)propan-2-ylazan-Dimethoxymethamfetamin (DMMA)1-(3,4-Dimethoxyphenyl)-N-methylpropan-2-amin-Dimethoxymethylamfetamin (DOM, STP)(RS)-1-(2,5-Dimethoxy-4-methylphenyl)propan-2-ylazan-Dimethylheptyltetrahydrocannabinol (DMHP)6,6,9-Trimethyl-3-(3-methyl-octan-2-yl)-7,8,9,10-tetra-hydro-6H-benzo(c) chromen-1-olDimethylthiambuten-Dimethyl(1-methyl-3,3-di-2-thienylallyl)azan-N,N-Dimethyltryptamin (Dimethyltryptamin, DMT)[2-(Indol-3-yl) ethyl]dimethyl-azanDioxaphetylbutyrat-Ethyl-(4-morpholino-2,2-diphenylbutanoat)Dipipanon-4,4-Diphenyl-6-piperidinoheptan-3-on-DOC1-(4-Chlor-2,5-dimethoxyphenyl)propan-2-ylazanDrotebanol-3,4-Dimethoxy-17-methyl-morphinan-6ß,14-diol-N-Ethylbuphedron

(NEB)2-(Ethylamino)-1-phenylbutan-1-on-4-Ethylmethcathinon

(4-EMC)1-(4-Ethylphenyl)-2-(methylamino)propan-1-onEthylmethylthiambuten-(Ethyl)(methyl)(1-methyl-3,3-di-2-thienylallyl)azan-Ethylon

(bk-MDEA, MDEC)1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)-2-(ethylamino)propan-1-on-Ethylpiperidylbenzilat(1-Ethyl-3-piperidyl)benzilatEticyclidinPCE(Ethyl(1-phenylcyclohexyl)azanEtonitazen-{2-[2-(4-Ethoxybenzyl)-5-nitrobenzimidazol-1-yl]ethyl}diethylazanEtoxeridin-Ethyl{1-[2-(2-hydroxyethoxy)ethyl]-4-phenylpiperidin-4-carboxylat}Etryptaminα-Ethyltryptamin1-(Indol-3-yl)butan-2-ylazan-FLEAN-[1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)propan-2-yl]-N-methyl-hydroxylamin-4-Fluoramfetamin (4-FA, 4-FMP)(RS)-1-(4-Fluorphenyl)propan-2-amin-ρ-FluorfentanylN-(4-Fluorphenyl)-N-(1-phenethyl-4-piperidyl)propanamid-2-Fluormethamfetamin

(2-FMA)1-(2-Fluorphenyl)-N-methylpropan-2-amin-3-Fluormethamfetamin

(3-FMA)1-(3-Fluorphenyl)-N-methylpropan-2-aminFurethidin-Ethyl{4-phenyl-1-[2-tetra-hydrofurfuryloxy)ethyl]piperidin-4-carboxylat}-Heroin

(Diacetylmorphin, Diamorphin) – ausgenommen Diamorphin zu den in den Anlagen II und III bezeichneten Zwecken –[(5R,6S)-4,5-Epoxy-17-methyl-morphin-7-en-3,6-diyl]diacetatHydromorphinol14-Hydroxydihydromorphin4,5α-Epoxy-17-methyl-morphinan-3,6α,14-triol-N-Hydroxyamfetamin (NOHA)N-(1-Phenylpropan-2-yl)hydroxylamin-ß-HydroxyfentanylN-[1-(2-Hydroxy-2-phenyl-ethyl)-4-piperidyl]-N-phenylpropanamid-Hydroxymethylendioxyamfetamin (N-Hydroxy-MDA,MDOH)N-[1-(1,3-Benzodioxol-5-yl) propan-2-yl]hydroxylamin-β-Hydroxy-3-methyl-fentanyl (Ohmefentanyl)N-[1-(2-Hydroxy-2-phenyl-ethyl)-3-methyl-4-piperidyl]-N-phenylpropanamidHydroxypethidin-Ethyl[4-(3-hydroxyphenyl)-1-methylpiperidin-4-carboxylat]-25I-NBOMe

(2C-I-NBOMe)2-(4-lod-2,5-dimethoxyphenyl)-N-[(2-methoxyphenyl)methyl]ethanaminLefetaminSPA[(R)-1,2-Diphenylethyl]dimethylazanLevomethorphan-(9R,13R,14R)-3-Methoxy-17-methylmorphinanLevophenacylmorphan-2-[(9R,13R,14R)-3-Hydroxy-morphinan-17-yl]-1-phenyl-ethanonLofentanil-Methyl[(3R,4S)-3-methyl-1-phenethyl-4-(N-phenyl-propanamido)piperidin-4-carboxylat]LysergidN,N-Diethyl-D-lysergamid (LSD,LSD-25)N,N-Diethyl-6-methyl-9,10-didehydroergolin-8β-carboxamid-MAL3,5-Dimethoxy-4-(2-methyl-allyloxy)phenethylazan-MBDB[1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)butan-2-yl](methyl)azan-Mebroqualon3-(2-Bromphenyl)2-methyl-chinazolin-4(3H)-onMecloqualon-3-(2-Chlorphenyl)-2-methyl-chinazolin-4(3H)-on-Mescalin3,4,5-TrimethoxyphenethylazanMetazocin-3,6,11-Trimethyl-1,2,3,4,5,6-hexahydro-2,6-methano-3-benzazocin-8-ol-Methcathinon (Ephedron)2-Methylamino-1-phenylpropan-1-on-Methiopropamin (MPA)N-Methyl-1-(thiophen-2-yl)propan-2-amin-Methoxetamin (MXE)2-(Ethylamino)-2-(3-methoxyphenyl)cyclohexanon-Methoxyamfetamin (PMA)1-(4-Methoxyphenyl)propan-2-ylazan-5-Methoxy-N,N-diisopropyltryptamin (5-MeO-DIPT)Diisopropyl[2-(5-methoxyindol-3-yl)ethyl]azan-5-Methoxy-DMT (5-MeO-DMT)[2-(5-Methoxyindol-3-yl)ethyl]dimethylazan--(2-Methoxyethyl)(1-phenyl-cyclohexyl)azan-Methoxymetamfetamin (PMMA)[1-(4-Methoxyphenyl)propan-2-yl](methyl)azan-Methoxymethylendioxyamfetamin (MMDA)1-(7-Methoxy-1,3-benzodioxol-5-yl)propan-2–ylazan--(3-Methoxypropyl)(1-phenyl-cyclohexyl)azan-Methylaminorex (4-Methylaminorex)4-Methyl-5-phenyl-4,5-dihydro-1,3-oxazol-2-ylazan-4-Methylbuphedron

(4-MeMABP)2-(Methylamino)-1-(4-methylphenyl)butan-1-onMethyldesorphin-4,5α-Epoxy-6,17-dimethyl-morphin-6-en-3-olMethyldihydromorphin-4,5α-Epoxy-6,17-dimethyl-morphinan-3,6α-diol-Methylendioxyethylamfetamin (N-Ethyl-MDA, MDE, MDEA)[1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)propan-2-yl](ethyl)azan-Methylendioxymetamfetamin (MDMA)[1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)propan-2-yl](methyl)azan-α-MethylfentanylN-Phenyl-N-[1-(1-phenylpropan-2-yl)-4-piperidyl]propanamid-3-Methylfentanyl (Mefentanyl)N-(3-Methyl-1-phenethyl-4-piperidyl)-N-phenylpropanamid-Methylmethaqualon3-(2,4-Dimethylphenyl)-2-methyl-chinazolin-4(3H)on-3-Methylmethcathinon

(3-MMC)2-(Methylamino)-1-(3-methylphenyl)propan-1-on-4-Methylmethcathinon

(Mephedron)1-(4-Methylphenyl)-2-methylaminopropan-1-on-Methylphenylpropionoxypiperidin (MPPP)(1-Methyl-4-phenyl-4-piperidyl)propionat-Methyl-3-phenylpropylamin (1M-3PP)(Methyl)(3-phenylpropyl)azan-Methylphenyltetrahydropyridin (MPTP)1-Methyl-4-phenyl-1,2,3,6-tetrahydropyridin-Methylpiperidylbenzilat(1-Methyl-3-piperidyl)benzilat-4-Methylthioamfetamin (4-MTA)1-[4-(Methylsulfanyl)phenyl]propan-2-ylazan-α-MethylthiofentanylN-Phenyl-N-{1-[1-(2-thienyl)propan-2-yl]-4-piperidyl}propanamid-3-MethylthiofentanylN-{3-Methyl-1-[2-(2-thienyl)ethyl]-4-piperidyl}-N-phenyl-propanamid-α-Methyltryptamin (α-MT, AMT)1-(Indol-3-yl)propan-2-ylazanMetopon5-Methyldihydromorphinon4,5α-Epoxy-3-hydroxy-5,17-dimethylmorphinan-6-onMorpheridin-Ethyl(1-(2-morpholinoethyl)-4-phenylpiperidin-4-carboxylat)-Morphin-N-oxid(5R,6S)-4,5-Epoxy-3,6-dihydroxy-17-methylmorphin-7-en-17-oxidMyrophinMyristylbenzylmorphin(3-Benzyloxy-4,5α-epoxy-17-methylmorphin-7-en-6-yl)tetradecanoat-25N-NBOMe

(2C-N-NBOMe)2-(2,5-Dimethoxy-4-nitrophenyl)-N-[(2-methoxyphenyl)methyl]

ethanaminNicomorphin3,6-Dinicotinoylmorphin4,5α-Epoxy-17-methyl-morphin-7-en-3,6α-diyl)dinicotinatNoracymethadol-(6-Methylamino-4,4-diphenyl-heptan-3-yl)acetatNorcodeinN-Desmethylcodein4,5α-Epoxy-3-methoxy-morphin-7-en-6α-olNorlevorphanol(-)3-Hydroxymorphinan(9R,13R,14R)-Morphinan-3-olNormorphinDesmethylmorphin4,5α-Epoxymorphin-7-en-3,6α-diolNorpipanon-4,4-Diphenyl-6-piperidinohexan-3-on-Parahexyl3-Hexyl-6,6,9-trimethyl-7,8,9,10-tetrahydro-6H-benzo[c]chromen-1-ol-PCPr(1-Phenylcyclohexyl)(propyl)azan-Pentylon

(bk-MBDP)1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)-2-(methylamino)pentan-1-onPhenadoxon-6-Morpholino-4,4-diphenyl-heptan-3-onPhenampromid-N-Phenyl-N-(1-piperidinopropan-2-yl)propanamidPhenazocin-6,11-Dimethyl-3-phenethyl-1,2,3,4,5,6-hexahydro-2,6-methano-3-benzazocin-8-olPhencyclidinPCP1-(1-Phenylcyclohexyl)piperidin-Phenethylphenylacetoxypipederidin (PEPAP)(1-Phenethyl-4-phenyl-4-piperidyl)acetat-Phenethylphenyltetrahydropyridin (PEPTP)1-Phenethyl-4-phenyl-1,2,3,6-tetrahydropyridinPhenpromethamin1-Methylamino-2-phenyl-propan (PPMA)(Methyl)(2-phenylpropyl)azanPhenomorphan-17-Phenethylmorphinan-3-olPhenoperidin-Ethyl [1-(3-hydroxy-3-phenyl-propyl)-4-phenylpiperidin-4-carboxylat]Piminodin-Ethyl[1-(3-anilinopropyl)-4-phenylpiperidin-4-carboxylat]-PPP1-Phenyl-2-(pyrrolidin-1-yl)propan-1-onProheptazin-(1,3-Dimethyl-4-phenylazepan-4-yl)propionatProperidin-Isopropyl(1-methyl-4-phenyl-piperidin-4-carboxylat)-Psilocin (Psilotsin)3-(2-Dimethylaminoethyl)indol-4-ol-Psilocin-(eth)3-(2-Diethylaminoethyl)indol-4-olPsilocybin-[3-(2-Dimethylaminoethyl)indol-4-yl]dihydrogenphosphat-Psilocybin-(eth)[3-(2-Diethylaminoethyl)indol-4-yl]dihydrogenphosphat-4-MePPP2-(Pyrrolidin-1-yl)-1-(p-tolyl)propan-1-onRacemethorphan-(9RS,13RS,14RS)-3-Methoxy-17-methylmorphinanRolicyclidinPHP (PCPy)1-(1-Phenylcyclohexyl)pyrrolidin-Salvia divinorum

(Pflanzen und Pflanzenteile)-TenamfetaminMethylendioxyamfetamin (MDA)(RS)-1-(1,3-Benzodioxol-5-yl)propan-2-ylazanTenocyclidinTCP1-[1-(2-Thienyl)cyclohexyl]piperidin Tetrahydrocannabinole, folgende Isomeren und ihre stereochemischen Varianten: -Δ6a(10a)-Tetrahydrocannabinol

(Δ6a(10a)-THC)6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-7,8,9,10-tetrahydro-6H-benzo[c]chromen-1-ol-Δ6a-Tetrahydrocannabinol

(Δ6a-THC)(9R,10aR)-6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-8,9,10,10a-tetra-hydro-6H-benzo[c]chromen-1- ol(6aR,9R,10aR)-6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-6a,9,10,10a-tetrahydro-6H-benzo[c] chromen-1-ol-Δ7-Tetrahydrocannabinol

(Δ7-THC)-Δ8-Tetrahydrocannabinol

(Δ8-THC)(6aR,10aR)-6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-6a,7,10,10a-tetra-hydro-6H-benzo[c]chromen- 1-ol(6aR)-6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-6a,7,8,9-tetrahydro-6H-benzo[c]chromen-1-ol-Δ10-Tetrahydrocannabinol

(Δ10-THC)-Δ9(11)-Tetrahydrocannabinol

(Δ9(11)-THC)(6aR,10aR)-6,6-Dimethyl-9-methylen-3-pentyl-6a,7,8,9,10,10a-hexahydro-6H-benzo[c] chromen-1-ol-ThenylfentanylN-Phenyl-N-(1-thenyl-4-piperidyl)propanamid-Thienoamfetamin

(Thiopropamin)1-(Thiophen-2-yl)propan-2-amin-ThiofentanylN-Phenyl-N-{1-[2-(2-thienyl)ethyl]-4-piperidyl}propanamidTrimeperidin-(1,2,5-Trimethyl-4-phenyl-4-piperidyl)propionat-Trimethoxyamfetamin (TMA)1-(3,4,5-Trimethoxyphenyl)propan-2-ylazan-2,4,5-Trimethoxyamfetamin (TMA-2)1-(2,4,5-Trimethoxyphenyl)propan-2-ylazan

-

von https://www.gesetze-im-internet.de/btmg_1981/anlage_i.html

39

Davon habe ich zwar auch einige getestet , aber ich bin erfreut , daß es den anderen Versuchskaninchen gut geht ^-^

2

Naja , wenn ich es richtig verstanden habe , hatte der 2 WK etwas mit Cannabis zu tun , weil es ja kein Opium ist , die heilende Hand wurde direkt mit verboten .(Ich meine nicht die derzeitige Legalisierung ^-^)

Viele Drogen kommen aus der Pharmaforschung , und die Substanzen , die eher dicht machen , kann man halt nich so wirklich verwenden .

Diese landen dann irgendwann auf dem Schwarzmarkt , ich denke es ist eine Erforschung , danach kann man die Erfahrungsberichte lesen , und es möglicherweise doch verwenden , da es ja nicht so ohne weiteres erhältlich ist .

Heroin gehört zur Familie der Opiate

Morphium ist zb ein starkes Schmerz und Beruhigungsmittel

Heroin war mal als Hustenmittel gedacht...

Codein ist noch ein Hustenmittel, ist aber wie alle Opiate Verschreibungspflichtig

Kokain wurde bei Depresiven Verstimmungen eingesetzt , und wurde sogar von Kaiserin Sisi konsumiert (Ihre Kokainspritze wird in Wien ausgestellt)

All diese Drogen/Medikationen waren damals ganz normale Medikamnete

40

Ja, die Kokainspritze gehörte zu ihrer Reiseapotheke und sicherlich nahmen viele andere auch diese Drogen als Medikament vom Arzt verschrieben. Leisten konnten sich das allerdings nur die Wohlhabenden, denn die einfachen Leute konnten sich in den seltesten Fällen Ärzte und Medikamente leisten.

1

Aussage bei der Polizei unter Drogeneinfluss

Wie durch meine andere Frage schon bekannt geworden ist, wurde ich von der Polizei mit einer geringen Menge an MDMA erwischt und hatte mir kurz vor der Kontrolle einen Teil davon eingeworfen. Die Beamten hielten mich solange auf (weil sie noch etwas zu tun hatten) bis die Wirkung des Rauschmittels während bzw. vor der Befragung einsetzte, weswegen ich auch ohne zu Zögern viele Infos herausgegeben habe, die noch nicht einmal der Wahrheit entsprechen (So habe ich zum Beispiel angegeben das MDMA gekauft zu habe, obwohl das gar nicht der Wahrheit entspricht). Von der Droge euphorisiert glaubte ich den Beamten jedes Wort als sie sagten ich könne den Besitz und den Kauf sowieso zugeben und das würde mir eine Strafmilderung verschaffen wenn ich kooperiere (Dass Polizisten lügen dürfen um eine Aussage zu "ergaunern" war mir vorher nicht bekannt). Natürlich hätte ich sofort einen Anwalt hinzuziehen sollen (hätte ich auch gemacht wenn ich nicht gerade auf einem Trip gewesen wäre und die Situation so gar nicht mehr erfassen konnte) ! Ich kann mich nicht einmal daran erinnern, dass mir meine Rechte erklärt wurden... Des weiteren habe ich zugegeben kurz vor der Kontrolle konsumiert zu haben, was auch in dem Bericht verankert wurde. Nun weiß ich, dass Aussagen unter Drogeneinfluss nicht zulässig sind bei der Polizei, allerdings ist meine Situation ein wenig paradox, weil ich unter dem Einfluss von Drogen zugeben habe Drogen genommen zu haben (ein Bluttest o.Ä. erfolgte nicht, nur ein Alkoholtest, der eine geringe Menge an Alkohol ergab (vllt. 0,5 Promille wenn es hoch kommt). Mich würde interessieren wie es mit der rechtlichen Seite aussieht, weil ja sogar im Polizeibericht bzw. meiner Aussage steht, dass ich unter "Fremdeinwirkung" stand und somit die Aussage ungültig sein müsste, oder etwa doch nicht ?... Über die zu erwartende Strafe wurde ich bereits informiert, Vielen lieben Dank schonmal im Vorraus !!! PS: Im Juraforum konnte man mir dazu noch keine Antwort geben und bei gutefrage.net auch zuvor nicht. Kennt sich jemand mit solchen Rechtsfragen aus, damit ich weiß wie meine Chancen stehen, halbwegs glimpflich aus der unglücklichen und dummen Sache, die nie wieder vorkommt weil ich den (illegalen) Drogen für immer abgeschworen habe, rauszukommen ?

...zur Frage

Suche Substanzen zum Entspannen wie auch...

Beruhigung, Sedierung, Muskelrelaxion, Schlaffördernd, Wohltuhend, Krampflindernd, Inspirierend und der Ähnlichen! Jemand Ideen, Geheimtipps? Wäre sehr dankbar!

...zur Frage

Wie kann Ich mein Gehirn entgiften und den Stoffwechsel normalisieren?

Guten tag, ich habe ein Medikament genommen was anscheinend etwas in meinem gehirn verändert. Nun die Frage wie kriege ich die meisten Substanzen aus meinem gehirn raus? Und kann man wenn der stoffwechselstörung nicht stimmt ihn wieder normalisieren?

Danke im vorraus

...zur Frage

Wie wirkt clonazolam?

Kennt sich jemand mit dieser Substanz aus beziehungsweise hat jemand Erfahrung mit so etwas ein Freund hat mir davon erzählt

...zur Frage

Was rieche ich da von meinem Nachbarn?

Hallo, Hallo,

ich wohne in einem 10-stöckigem Hochhaus. Wenn ich das Fenster öffne, rieche ich, wenn mein Nachbar unter mir eine Zigarette raucht. In letzter Zeit gesellt sich wohl noch Cannabis dazu ...

Manchmal rieche ich auch etwas, das nach Meinung meiner Freundin und mir, nach "nasser faulender Wäsche" oder ähnlichem riecht. Was kann das sein?

Falls es keine Drogen sein sollten - was kann es sonst (über das Außenfenster) sein? Wir haben beide eine "feine Nase"...

Ich wüsste es einfach nur gerne was ich da rieche ...

Danke! Wully

...zur Frage

wie wird Royal X Liquid XTC verwendet?

Hab mir bei soma garden Royal X Liquid XTC zum Testen bestellt. War nur leider nichts dabei wie man es richtig an- bzw. verwendet? Kennt Ihr das und habt Ihr damit schon Erfahrung? Könnt Ihr mir hilfreiche tipps geben und bitte nur ernstgemeinte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?