wofür würdet ihr ster·b·en?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für gar nichts.

Denn wenn du stirbst, kannst du nichts mehr dafür tun dass sich dein Plan, also der Grund wofür du stirbst, auch tatsächlich bewahrheitet. Du stirbst einfach und hoffst dass das ausreicht.

Absolut stumpfsinnig. Solange ich noch etwas sinnvolles tun kann, würde ich nicht sterben wollen, wenn ich dann wirklich nichts mehr machen kann, dann kann ich sterben, aber vorher wäre das nur verschwendetes Potential.

Es gibt keinen sinnvollen Tod. Man stirbt und das war's. Ende der Fahnenstange.

Anstatt also zu fragen was ein sinnvoller Tod wäre, solltest du lieber fragen was ein sinnvolles Leben bis dahin wäre.

Andrastor 30.07.2016, 14:36

danke für das Sternchen :)

0

Für einen Menschen, der noch nicht mit Gott im Reinen ist. Zum Beispiel wenn er exekutiert werden soll oder wenn einer auf ihn schießt oder so. Ich würde mich vor ihn stellen. Denn ich weiß, woran ich glaube, und ich bin gewiss, daß werde Tod noch Leben, weder Engel noch Gewalten noch Mächte, weder Gegnwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur mich kann scheiden von der Liebe Gottes, die in Jesus Christus ist, unserem Herrn. Römer 8 Vers 38.

Ich wäre dann bei Gott (und was kann es schöneres geben? Sei ehrlich! ;-) ) und der andere hätte nochmal eine Chance, zu Gott zu kommen. Das würde sich definitv lohnen.

Und ich würde für meine Familie oder Freunde sterben. Das macht die Liebe aus einem ;-)

meep. don't care, die welt geht mir am a vorbei. die personen die ich schätze werden zu dem zeitpunkt meines todes warscheinlich auch schon von oben auf uns schauen (und sich eins weglachen `.`)  

naja mein tod ist also von keiner bedeutung, also werde ich mein leben leben und meinen geschätzen personen so lange helfen etc bis der tag x kommt.

sch auf den tod und leb das leben (du hast warscheinlich nur eins ;P )

Ich würde für meine nächste Familie und einen bestimmten Freund sterben wenn ich dadurch sein Leben retten könnte 

um mit einem neuen körper, der dann besser ist, mehr auf der erde lernen zu können.

Es gibt keinen sinnvollen Tod, da der Tod und das leben selbst eindach passieren ohne einen Sinn zu haben. Es gibt nur den Tod, der dich erfüllen kann und dich ohne Reue das Leben verlassen lässt. Ich würde für nichts sterben außer mir selbst, da ich die Entscheidung treffe was mir wichtig ist, so würde ich selbst, wenn ich mein Leben einem anderen opfern würde, nur für mich selbst sterben.

es gibt keinen sinnvollen Tod.

Ausser Du bist ein krankes A.loch, dass seinen Mitmenschen Leid zufügt, dann solltest Du vielleicht doch mal daran denken etwas zu ändern, auch radikal...

Ich denke da an Putin, Erdogan, Seehofer, Trump und Konsorten, die uns erlösen sollten von Ihren Egotrips...


Für meine Familie und niemand / nichts anderes. 

Wenn man Isis auslöschen würde und dafür stirbt währe das sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?