Wofür wollen die Türken in Köln genau demonstrieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Offiziell demonstrieren sie für die Einheit der Türkei, es ist also keine Protestdemonstration, sondern eher eine zeremonielle Solidaritätsdemonstration. Man freut sich darüber, dass der Putschversuch gescheitert ist und das türkische Volk seinen Anteil daran hatte (indem es sich vor die Militäreinheiten gestellt hat). Diese Gelegenheit möchte man gleichzeitig dazu nutzen, seine Zustimmung zu Erdogan zu bekunden.

Ich glaube, dass letzteres viel eher der Grund dafür ist, dass ca. 30 000 Leute erwartet werden. Ein Großteil der Deutschtürken betreibt einen extremen Personenkult um Erdogan. Sie sind irrsinnig stolz auf ihn und himmeln ihn quasi prophetengleich an. Es gefällt ihnen gar nicht und macht sie umso fanatischer, dass die überwiegende Mehrheit der nichttürkischen Deutschen Erdogan nicht leiden kann. Dies alles treibt sie dazu an, auf der Straße Macht zu zeigen.

Für ihren neuen Hitler!

Vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt aber gewisse parallelen sind nicht von der Hand zu weisen.

Für Ihren neuen Diktator könnte man auch sagen aber das passt meines empfinden mach weniger.

Deutsche Türken, Türken, die schon seit Jahrzehnten in der Bundesrepublik leben, outen sich als Erdogan-Fans. Was ist da bei der Integration schief gelaufen? In Deutschland geboren, das Herz türkisch, die Beerdigung dann meist in der alten Heimat Türkei. Versammlung zu vierzigtausend in Köln, um ihren „Führer“ Erdogan zu huldigen. Deutsche Fahnen Fehlanzeige! Und als der Sprecher der Versammlung in das Fahnenmeer der Deutschtürken
>>Wir sind Deutschland<< ruft, erschallt als Antwort >>Allahu akbar<< („Allah oder Gott ist groß„ [größer]). Bei mir persönlich ist dabei ein sehr ungutes Gefühl entstanden. Ist es das, was auf uns zurollt? Wurden wir nicht oft davor gewarnt? Ich denke, die scheinbar gut integrierten vierzigtausend Türken, die in Köln aufmarschierten, haben eine eindeutige Antwort geliefert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

(Zur Erinnerung: Afghanischer Polizist ruft „Allahu Akbar“ und erschießt deutsche Kriegsreporterin) !!!

Quelle: http://www.pi-news.net/2014/04/afghanischer-polizist-ruft-allahu-akbar-und-erschiesst-deutsche-kriegsreporterin/

Jaja immer die bösen Moslems.

0

Was möchtest Du wissen?