Wofür verwendet man Dezimalzahlen?

5 Antworten

Man könnte unendlich viele Beispiele bringen. Dezimalzahlen oder Dezimalbrüche kommen immer dann zur Anwendung, wenn eine Quantität nicht ganzzahlig ist, sich also nicht durch eine natürliche Zahl darstellen lässt, und man die Darstellung als Bruch mit Zähler und Nenner aus irgendeinem Grund nicht bevorzugt.

Außerdem muss die Anzahl der Nachkommastellen endlich sein bzw. explizit oder implizit ist klar, dass nicht alle Nachkommastellen dargestellt werden.

Beispiele sind:

  • Angaben von krummen Geldbeträgen, bei denen Pfennige oder Cents im Spiel sind: 3,25 €.
  • Die Angabe einer Zeitspanne: Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder als Dezimalzahl, z.B. "Ich habe 3,5 Stunden gearbeitet" oder in Stunden und Minuten: "Ich habe 3:30 h gearbeitet".
  • Streckenangaben: Von zu Hause bis zu meinem Ziel muss ich 4,7 km fahren.
  • Mengenangaben in Rezepten: Für den Waffelteig nehme ich 16 Eier, 1,2 kg Mehl und 2 l Milch.
  • Krumme Prozentangaben: 37,8 % der CO2-Äquivalente in Deutschland werden durch die Energiewirtschaft produziert.

Für alles was mit Geld zu tun hat z.B. €12,50 ist eine Dezimalzahl.

Dezimalzahlen sind auch praktisch, weil man damit ganz leicht Einheiten umwandeln kann. ZB wenn du 10,50 m in cm wissen willst, musst du die Zahl einfach nur um 2 Dezimalen nach rechts verschieben.

10,50m=1050cm

Vermutlich, weil es übersichtlicher ist...?

Klingt doch greifbarer, wenn man liest "1,5 Liter Öl nachfüllen" als wenn da stünde

"3/2 Liter .....". oder?

Ja, aber ich meine die Verwendung.

Also wann man Dezimalzahlen benutzt.

Z.B. für Zollangaben und so...

0

Das möchte ich auch gern wissen. Danke das mal einer diese Frage hier stellt.

Ein eigentlich völlig überflüssiges Zahlensystem. Ich nutze lieber das Hexadezimalsystem das ist für mich viel praktischer. Zugegeben, das ständige umrechnen ist unangenehm, aber man gewöhnt sich dran.

Kann man besser / schneller lesen ;-)

Was möchtest Du wissen?