Wofür verwende ich Walnussöl am besten?

6 Antworten

Walnussöl Für die Gewinnung verwendet man die Samen der Walnüsse. Es ist sehr teuer und kostbar, denn es wird nur in geringen Mengen hergestellt und besteht zu über 70 Prozent aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Im Handel wird es, oft auch mit anderen Ölen vermischt, angeboten. Es hat einen nußartigen würzigen Geschmack und wird für Cocktailsoßen und Salate, zum Aromatisieren von Gebäck und Süßspeisen verwendet. Wallnussöl sollte nicht erhitzt werden.

Ich habe mal in einem Restaurant einen Salat mir einer Walnuß-Joghurt Soße gegessen. Sehr sehr lecker, die Bedienung hat uns dann gesagt das es Walnußöl war mit Joghurt und ein paar frischen Kräutern.Probier es aus-eine chte Delikatesse.mmmmmhhhhh

Walsnußöl ist gar nicht so übermäßig teuer. Französisches Walnußöl ist in ausreichender Menge verfügbar!Man sollte aber wegen der Haltbarkeit kleinere Mengen, wie z.B. 250ml, kaufen. Da gibt es sehr gute Öle schon ab 5-7,-. Sehr lecker schmeckt es in Kombination mit fruchtigen Essigen wie Himbeer- oder Zwetschgenessig zu kräftigeren Salaten wie Feldsalat oder Rucula. Aber auch zu Rohkost paßt es hervorragend. Übrigens ist Walnußöl cholesterinsenkend!

Schade drum, nicht kochen, Salat mit Käse, Cocktailtomaten, Croutons, Gurke und dann Walnussöl. Was für ein wunderbares Geschenk - sehr köstlich auch auf Nudeln, einfach drüber tröpfeln - lecker

Oh zum kochen würde ich es auf keinen Fall benutzen. Walnussöl ist herrlich für Salat oder als Pesto! Durch diesen nussigen Geschmack passt es sehr gut in einen Salat.

Was möchtest Du wissen?