Wofür strebt der mensch sein ganzes leben, wer er sowieso weiß das er bald stirbt?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

ich denke, es wichtig, dass man sein leben nach der eigenen vorstellung bzw. nach seinen eigenen ansprüchen, wünschen, zielen...lebt. es ist eine schande, wenn man überlegt, wie viele leute von dem strom  der masse mitgerissen werden. man könnte meinen, dass diese leute kein eigenes urteilsvermögen mehr haben. klar ist es wichtig, sich auch dem umfeld anzupassen, aber nur so weit, dass, wenn man in jener situation in sich gehen würde, überlegen würde, was man gerade eigentlich macht und dann zu dem entschluss kommt, dass man sich immer noch selbst gerecht wird. wenn (was nie der fall sein wird) das jeder mensch machen würde, dann hätte schon so manch schlimme situation verhindert werden können. man muss sich im klaren sein, dass die philosophie der selbsterkennung (wenn man das so nennen kann) nicht gerade hohe achtung besitzt. dass das durch die medien (und ich leugne nicht, dass ich selbst sehr gern vor der glotze hocke, relativ viel vorm pc bin und auch mal länger radio höre) verdrängt wird ist keine frage. es ist auch bestimmt nicht schlimm, wenn man "filtern" kann. mag sein, dass ich jetzt wieder zu weit in eine richtung denke und zu intern werde, aber das ist ein wichtiger aspekt in bezug auf dieses thema. die frage nach dem sinn des lebens ist halt nicht ganz so einfach oder ganz so schnell zu beantworten. aber genau das ist ja der reiz der philosophie. und ich denke, ich könnte noch lange zeit hier weiter schreiben, wobei ich das nich für nötig bzw. sinn voll halte, da ich nicht weiß in wie fern ich damit weiterhelfe. außerdem würde sich das dann eh keiner bis zum ende durchlesen. :D aber ich hoffe, dass ich hiermit wenigstens ein bisschen weiterhelfen konnte. ich denke, dass ihr wisst in welche richtung ich mit dieser antwort gehe. die poernte lautet: 1.:das ist eine lebenslange frage, 2.:die faktoren der heutigen welt sind dabei unausschließbar und 3.das leben und damit natürlcih auch die schöpfung sind so umfangreich, sodass dieser beitrag nur einen bruchteil von dem anspricht, was unser leben ausmacht. ach ja un noch eine sache:religion und gott sind abhängig voneinander. das denke ich auf jeden fall schon mal deshalb, da gott nicht erkennen würde, dass wir als gemeinschaft handeln, wenn sich jeder auf bezug zu gott nur auf seine eigene meinung verlassen würde. außer er hätte die nötige gnade gottes dafür und das ist ja bei der mege an menschen wohl kaum der fall. und ohne religion im glauben zu leben geht auch deshalb nicht, da die kirche auf religion angewiesen ist. und ohne kirche zu wirklich zu glauben ist auch unmöglich (außer man hätte die nötige gnade gottes). ich weiß, dass darauf angresprochen  wurde an gott zu glauben und nicht im glauben zu leben, aber das ist genauso von einander abhängig. was philosophie angeht bin ich noch ganz am anfang, aber deshalbt rezt es mich auch hier zu posten. also, danke fürs lesen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen suchen den Sinn des Lebens in Liebe, Karriere oder dem Ausleben von Süchten.

Subjektiv empfindet jeder Mensch den Sinn des Lebens anders, wenn man aber feststellt, dass trotzdem noch etwas fehlt, kommt man wohl zur selben Überzeugung wie ich nachfolgend behaupte:

Der wahre Sinn des Lebens ist es Gott zu erkennen, ihn zu lieben und ihm nachzufolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hach ja....die berühmte Frage nach dem Sinn des Lebens, un. Da teilen sich die Meinungen. Während einige sagen, wir leben nur um uns Fortzupflanzen sagen andere, wir leben um zu leben. Aber ich denke wir bemühen uns so, weil wir das kurze Leben was wir haben nur einmal haben und es ja auch genießen wollen. Und in der heutigen Welt musst du viel tun um dein Leben genießen zu können...und da niemand weiß, was nach dem Tod ist, ist das Leben unsere einzige Chance zu existieren, un.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch stirbt irgendwann mal.

Wenn man krankheitsbedingt weiß, dass man bald stirbt, sollte man versuchen sich die letzte Zeit so gut wie möglich zu gestalten, also noch wichtige Ziele zu erreichen, die in der Zeit noch möglich sind und/oder sich das restliche Leben so schön wie möglich zu gestalten.

Wenn man jung und gesund ist, kann man einfach mal davon ausgehen, dass man ein normal langes Leben hat. Dafür lohnt es sich zu investieren, also nach etwas zu "streben", was einem wichtig ist. Wenn man sein Ziele verfolgt ist man zufrieden und wenn man sie erreicht hat ist man glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
limatrude 21.07.2010, 21:08

Ich lebe nach dem Motto: Jeder Tag kann der letzte sein. Du weißt nie, was morgen passiert.

0

ICH WAR LANGE IN ASIEN. DORT HABE ICH DIE BEDEUTUNG VON YIN UND YANG GELERNT.

YIN STEHT FÜR LICHT UND YANG FÜR DEN SCHATTEN. OHNE LICHT GIBT ES KEINEN SCHATTEN.

EIN ANDERES BEISPIEL IST GLÜCK UND UNGLÜCK. OHNE ERLEBTES UNGLÜCK KÖNNTE MAN KEIN GLÜCK EMPFINDEN UND OHNE GÜCK KÖNNTE MAN NICHT UNGLÜCKLICH SEIN.

ES GIBT UNENDLICH VIELE BEISPIELE FÜR YIN UND YANG.

FRAU&MANN, SCHWARZ&WEISS, OBEN&UNTEN KRANK&GESUND

IMMER BEDINGT DIE YIN SEITE DIE YANG SEITE UND UMGEKEHRT.

WIR KÖNNEN NICHT DAS EINE OHNE DAS ANDERE ERLEBEN ODER EMPFINDEN

DESWEGEN HAT AUCH DAS UNGLÜCK SEINEN SINN, WEIL ES NUNMAL SONST KEIN GLÜCKSEMPFINDEN GÄBE.

NICHT ANDERS IST ES BEIM LEBEN UND DEM TOD.

OHNE LEBEN KEIN TOD UND OHNE TOD GIBT ES AUCH KEIN LEBEN.

ICH PERSÖNLICH SEHE DESHALB DEN SINN DES LEBENS DARIN, YING UND YANG AUF DEN NORMALEN ALLTAG ZU ÜBERTRAGEN.VIELLEICHT HILFT DIR DAS EIN WENIG.FREUE DICH ÜBER DIE WUNDERSCHÖNEN DINGE DIE DAS LEBEN ZU BIETEN HAT.ABER DURCH DAS WISSEN VON YING UND YANG GEHÖREN AUCH DIE WENIGER SCHÖNEN SITUATIONEN DAZU. DER TOD KANN SO DER ABSCHLUSS EINES ERFÜLLTEN LEBENS SEIN. TLC SPASSIBA

DIE NATUR IST DER HERR - (Wissen, Tod, Streben)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der eigentliche Sinn setckt darin, Kinder auf die Welt zu stellen und für diese zu sorgen. Aber einige arme Würstchen halten sich für etwas besseres und streben nach immer mehr.n Dabei sind die nicht mal ein Furz in der Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man sich die Zeit bis dahin möglichst angenehm machen will, und das Leben viel zu bieten hat, egal, obs nun lang oder kurz ist.

Mit deiner Einstellung könntest wir uns auch gleich umbringen - irgendwann sterben wir sowieso, da machen die paar jahre auch keinen unterschied mehr.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um auf dem sterbebett denken zu können." mensch, daß habe ich doch gut gemacht. habe alles erreicht, was ich mir vorgenommen habe. erst einmal stirbt man normalerweise nicht so "BALD". der tod gehört zum leben. in der zeit die man auf erden verweilt, möchte man sich auch mal wünsche und träume erfüllen können. wenn ein mensch kein ziel hätte, wäre das leben nichts mehr wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jaja ab dem kindergarten ist man praktisch schon tod überleg mal kindergarten van früh bist spät (kein spaß) schule von früh bist spät (kein spaß) arbet von früh bist spät (doppelt kein spaß) für was lebt man für den sonntag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um sich die Zeit bis dahin so angenehm wie möglich zu machen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm, jetzt wo du's sagst... ich werd kündigen und mein leben genießen. oder ich nehm es mir sofort, weil es ja eh irgendwann passiert. ist doch genauso wie mit dem betten machen und aufräumen; wieso soll man das machen, wenns sowieso wieder unordentlich wird?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er g´scheit ist, dann strebt er nach Erfüllung, nach Vollkommenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach, um die zeit des lebens sich so angenehm wie möglich zu gestalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du bis jetzt noch nichts gefunden was dich wirklich interessiert. Denn wenn dich etwas wirklich interessiert dann machst du das einfach ohne zu fragen warum du es tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überlebensmechanismus nennt man das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben behält seinen Sinn durch seine Begrenztheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Michel76 10.05.2010, 23:11

Cooler Satz! Sollte irgendwo in "berühmte Zitate" oder sowas aufgenommen werden.. :)

0

Er könnte sich mit dem Letzeren ja irren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
diemeggie 10.05.2010, 23:01

interessanter gedanke.

da würde sich so mancher dumm und dämlich ärgern :)

0

Er strebt nach Rechtschreibung - in Deinem Fall vergeblich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er will ständig glücklich sein.zufrieden.

tod spielt keine rolle.

es geht weiter

wir haben also zeit in hülle und fülle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sajonara 13.05.2010, 11:40

Genau, geniesst euer Hiersein und die Tage die euch zur Verfügung stehen, denn das ist das Geschenk, wie sagte schon ein Christ (Jesuaner) fürchtet euch nicht!

0

Was möchtest Du wissen?