Wofür steht die Impedanz bei Lautsprechern/Kopfhörern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Musiksignal besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher
Frequenzen, die vom Verstärker an die Lautsprecher verteilt werden.
Dieser Vorgang ist vergleichbar mit Wasser, das mit unterschiedlichem
Druck durch einen Schlauch fließt. Je nachdem, wie der Schlauch
beschaffen ist, ergibt sich unter Druck ein gewisses Volumen, das zu
einem bestimmten Zeitpunkt an einer bestimmten Stelle des Schlauchs
besteht.

Doch nun zum Begriff Impedanz. Der Begriff kommt vom lateinischen
Wort „impedire“ und bedeutet so viel wie „hemmen“ oder „hindern“. Im
Grunde beschreibt die Impedanz den elektrischen Widerstand auf ein
Signal. Worin sich physikalische und akustische Impedanz unterscheiden
und was sie mit HiFi-Lautsprechern zu tun hat, wird im Folgenden
geklärt.

http://blog.teufel.de/audio-wissen/audiophil/impedanz-wie-verstaerker-und-lautsprecher-zusammenarbeiten/

Logdash 03.03.2016, 18:03

ist denn dann eine hohe oder niedrige Impedanz besser?

0
Rockuser 03.03.2016, 18:08
@Logdash

Das ist im Prinzip Egal. Die Impedanz muss möglichst Linear sein.

0

Ist sozusagen der Widerstand der Lautsprecherspule. Meistens haben hochwertigere Kopfhörer eine höhere Impedanz, aber nur die hohe Impedanz heißt nicht, dass es ein guter Kopfhörer ist. Nachteil von einer hohen Impedanz ist, dass der Schalldruck bei gleicher Verstärkung kleiner ist, du brauchst also einen besseren Verstärker für die selbe Maximallautstärke.

Sagt nur etwas über dir elektrischen Eigenschaften aus, nicht über die Qualität.

Was möchtest Du wissen?