Wofür steht die FDP?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo soapp, laß' Dir nichts von den "Ewig Gestrigen" vorsäuseln.Kein vernünftiger rationaler Mensch mag diesen durch den Wähler 2009 abgestraften gebetsmühlenartig heruntergeleierten Unfug künftig weder hören noch irgendwo lesen!!! Deren verkalauerten abgesdroschenen Phrasen sind derart "platt",daß damit kein vernünftiger Mensch mehr von den allgegenwärtigen Agitatoren hinter dem Ofen vorgelockt werden kann!!!Daß sichere und einwandfrei stromerzeugende und unglaublich strompreissenkende Kernkraftwerke nicht grundlos abgeschaltet und verschrottet werden können versteht sich von selber!!!Wenn alle nur geringstmögliche Stromkosten bezahlen wollen geht's nicht ohne die Meiler,ist doch logisch.Für wie blöd' sollen wir uns denn vom Ausland und von unseren Europäischen Nachbarn wohl halten lassen,wenn wir problemlos funktionierende Stromgeneratoren abschalten,und dann für teures Geld Energie aus Fremdlanden für teures Geld zukaufen müßten....!!?? Wir wollen auch nicht in Gesundheitsschlappen herumlaufen und uns nächtens mit Tranfunzeln umgeben...!! Das wäre schlichtweg hirnrissig,oder !!!!? Ansonsten gilt für die F.D.P. in groben Zügen das Nachfolgende: bei dieser Wahl ging es wirklich um viel für unser Land, aber auch um viel für Dich und Deine Familie ganz persönlich.

Die F.D.P. "Die Liberalen" wollen, daß unser Land von der Mitte aus regiert wird und nicht von den Rändern. Nur eine starke FDP in einer bürgerlichen Mehrheit kann eine sozialchaotische oder sozialutopische linke Regierung oder die Suppenpottdemokraten verhindern und die mehrheitlich ungeliebte "Große Koalition" beenden.

Die Liberalen werden ein für sämtliche Bürger faires Steuersystem durchsetzen. Dabei wollen sie vor allem kleinste,kleine und mittlere Einkommen entlasten und unmittelbar nach der Wahl mit den deutschen Familien beginnen. Die Mittelschicht darf nicht immer mehr belastet werden. Faire Steuern sind gerade in der Krise wichtig, weil sie für Wachstum und neue Arbeitsplätze sorgen. Deine und die Arbeitsleistung aller arbeitenden Mitbürger muß sich "unter'm Strich" endlich wieder rechnen und lohnen. Die F.D.P.und alle Liberalen sind davon überzeugt: Deutschland kann es besser.Schluß mit dem Wehklagen und Geplärre,gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und 'raus aus der von skrupellosen Großbanken verschuldeten Krise...Kein Mitbürger kann hierfür verantwortlich gemacht werden.Doch müssen wir alle gemeinsam diese Leidensphase nun endlich beenden. Die Liberalen wollen stattdessen eine Phase des neuen gemeinsamen Aufbruchs. Auch wollen die Freiheitlichen den Respekt für die Bürgerrechte wieder stärken. Weil es Deine Rechte und allgemeine Menschenrechte sind, setzt sich gerade die F.D.P.als Freiheitspartei dafür ein. Sie wollen unsere Freiheit stärken und die Bürgerrechte sichern. Die Liberalen sind davon überzeugt: Deutschland kann es besser.Alle gemeinsam schaffen das und machen die Wege wieder frei.... Deutschland braucht die besten Schulen und Hochschulen der Welt. Nur wenn wir bei der Bildung Spitze sind, schaffen wir Wohlstand für alle. Die beste Sozialpolitik ist eine gute Bildungspolitik. Bildung ist ein Bürgerrecht. Auch hier sind die Liberalen davon überzeugt: Deutschland kann es besser,wir gemeinsam schaffen auch das.... Ich bitte deshalb alle Leser dieser Antwort,am Sonntag wählen zu gehen und wenigstens mit Eurer Zweitstimme für klare Verhältnisse zu sorgen: Gebt diese den Liberalen,den Julis und der F.D.P.,und Ihr werdet bald nach der Wahl spüren,daß es tatsächlich voran geht........ Weitere konkrete und detaillierte Informationen findest Du unter www.fdp.de Das alles zeichnet die F.D.P. mit den Jungen Liberalen ( JULIS ) und den Freiheitlichen aus.... Allerherzlichste Liberale Grüße von Deinem "Ersthelfer" Red Baron

für unsoziale Politik der Besserverdienenden. Das bedeutet durch die jetzige Wahlentscheidung wird es für die meisten viel schlechter und teurer werden. Aber die Leute jammern immer erst hinterher....

Die FDP will u.a Folgendes: Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, Verbot von Online-Durchsuchung, Verbesserung der Bildung (Sprachtests für Kinder im Vorschulalter z.B.), Senkung der Unternehmenssteuer, Adoptionsrecht für homosexuelle Partnerschaften, Abschaffung der Praxisgebühr,

Was sie u.a. nicht will: Einführung eines Mindestlohns, Abzug der deutschen Bundeswehr aus Afghanistan, Begrenzung der Managergehälter, Gesamtschulen

Diese Partei ist die Partei der Besserverdienenden und der Unternehmer bzw. setzt sich dafür ein, dass die Reichen reicher werden und die Armen ärmer.

Guck heute abend ins Fernsehen. Da kriegst Du Wahlaussagen zuhauf. Auch von der FDP. (Deine Stimme kannste eh nicht mehr zurückziehen;)

das weiß man auch nicht so genau...aber ich finde irgendwie nicht, dass sie liberal sind, obwohl sie ja so genannt werden.

Dafür, dass die Lobbys Steuergeschenke bekommen.

Die Auto-Lobby, Banken-Lobby, Imobilien-Lobby, Pharma-Lobby, Hotel-Lobby, Reise-Lobby u. a.

Diese Partei wird immer (nur) von den GUTverdienern und Geschäftsleuten gewählt.

... wenn die Angst haben, was abgeben zu müssen ...

LG

Lobby.. Lobby und noch mal Lobby nicht gut für unsere Welt."

LG

0

eine Partei für die Reichen und Firmen nix für den kleinen Mann

stimmt nicht

0
@schildi

lies zwischen den Zeilen!Laut Wahlproamm sind die Leute der NPD auch nicht rechts!

0

für die Arbeitgeber,..die werden den Arbeitnehmern noch tüchtig ans Bein pinkeln,..

Die FDP sagt über sich selber, dass sie die Interessen der Besser Verdiener vertreten wollen.

Das sagt doch alles, oder?

Freie demokratische Partei = Machen was für jeden.

Lies dir alles durch -.-

0

für jeden ja.... aber natürlich nur für die wenigsten das Beste. Für die meisten das schlechteste

0

Was möchtest Du wissen?