wofür steht die EU für euch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für das Gleichmachen eines ganzen Kontinentes, egal ob es im Norden schneit und im Süden Wüste ist.

Dann für eine Politik, die man eigentlich nur von Hinterbänklern kennt.

Dann für einen völlig aufgeblasenen Abgeordneten-Aparat.

Dann für fragwürdige Kampagnen, die fast schon an Verhöhnung grenzen und m.E. gg. die Menschenwürde verstoßen, z.B. gg. Raucher (werden mit Karnevalströten statt Zigaretten lächerlich gemacht) und alles was irgend einem/einer Hinterbänkler(in) eingefallen ist, um das viele Geld für seinen/ihren Job zu rechtfertigen.

Dann für die Euromiserie wo einerseits Griechenland durch Betrug in den Euro kam, doch statt das Land einfach pleite gehen zu lassen und einen Neuanfang mit der Drachme statt dem Euro zuzulassen, wird es noch weiter durch den Euro erdrückt, von den restl. Staaten bemuttert aber gleichzeitig erpresst. Also entweder man steht dazu oder man lässt es. Aber nicht diese halben Sachen mit ich geb dir Geld und lästere darüber. Keiner zwingt Deutschland oder Brüssel dazu.

EU steht auch für vereinfachtes Reisen, Handeln, einen starken Wirtschaftverbund, Solidarität zwischen den Völkern... Natürlich gibt es auch schlechte Seiten – da gehört aber der Kampf gegen das Rauchen* sicher nicht dazu. Für bedeutet EU also mehr Nutzen als Schaden.

*Ich habe 30 Jahre lang geraucht und rauche erst seit ein paar Wochen nicht mehr. Aber dass Rauchen blöd, teuer und lächerlich ist, weiß ich schon seit 25 Jahren und das ohne EU... Die extremen Verbote finde ich auch falsch, das ist aber eine deutsche Angelegenheit – andere EU-Länder handlen das auch anders, z.B. Österreich.

ohne passkontrolle in den urlaub spart sehr viel stress

Bürokratie, unnötige Vorschriften und zu hohe Kosten

Was möchtest Du wissen?