Wofür sind Tagescremes/Nachtcremes gut?

3 Antworten

Unterschied Tages-, und Nachtcreme. 

Die Nachtcreme hat meist einen hohen Fettanteil und es wird auf den UV-Schutz verzichtet. 

Natürlich kann man statt einer Nachtcreme auch eine Tagescreme nehmen.  Sollte man aber dennoch nur bei sehr unempfindlicher Haut. Die Nachtcreme enthält mehr Wirkstoffe, denn die Haut kann sich nur Nachts von den Strapazen des Tages erholen. 

http://www.giraffenland.de/Kosmetik/systempflege.htm

Im Schlaf regeneriert sich die Haut, die Poren öffnen sich und sind bereit Nährstoffe aufzunehmen, deswegen gibt es Nachtcrems, die meist fettiger und nahrhafter sind.

ich benutze die regenerierende  tages/und nacht-creme von nivea. den sinn von sowas kann ich mir auch nicht richtig bilden, aber die haut trocknet auf jeden fall nicht aus und ich glaube sie hilft auch etwas gegen falten. ich würde sie aber für jeden tag empfehlen, besonders wenn du trockene haut hast!

LG, Lena ;)

Was möchtest Du wissen?