wofür sind haferflocken gut?

5 Antworten

Hafer ist mit Sicherheit das beste Geteide überhaupt. Er senkt den Cholesrinspiegel, fördert die Verdauung und hat sehr gesunde Fettsäuren.

Zusammen mit Milch, frischem Obst und Nüssen ist  er eine vollwertige Mahlzeit.

Hafer kann Grundlage für Suppen sein, Haferflocken sind klasse zum Backen, etc etc..

 

und er ist so billig, das man fast lachen muss. :)

Man kann Haferflocken auch mit Sojamilch zubereiten, da es viele Argumente gegen Milchkonsum gibt, sowohl gesundheitliche als auch andere, die ich hier jetzt nicht weiter ausbreiten mag. Ich mache den Haferbrei jedenfalls immer mit Sojamilch und Apfelstückchen und etwas Zimt, sehr lecker.

0
@Annemaus85

zeitweise habe ich Haferflocken mit  Haferdrink und  Osaft gefrühstückt. ;) ,geht auch. nur mit Fruchtsaft.

0

Da ich Sport treife sind Hafer Flocken genau das richtig zum Frühstück. Ich Mixe immer Mager Quark, Hafer Flocken, 3 EL Soja Milch, sowie 30g Eiweiss Pulver und ein bisschen Honig, schmeckt echt gut und gibt dir die Energie die du brauchst für den Morgen.

Haferflocken machen keineswegs dick; können aber Blähungen verursachen.

Haferflocken sind an sich ein Allrounder, da geschmacklich recht neutral. Du kannst sie in Suppen dazugeben, als Einlage (dann dickt halt die Suppe ordentlich an), oder den berühmt berüchtigten Haferschleim (im Übrigen sehr gut bei Magenverstimmungen).

Oder, einen Frühstücksbrei, mit Äpfeln, Nüssen und Zimt...sehr lecker!

Das mögen Kinder gern: Haferflocken über Nacht in Milch einweichen, morgens eine ordentliche Portion Kakao drüber...yummy...

Was möchtest Du wissen?