Wofür lernt man in der Schule die binomischen Formeln?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um im späteren Leben weiter zu kommen. (Ist natürlich gelogen) Ich frag meistens auch beim Lehrer nach. Das meiste was man macht braucht man wenn man Mathelehrer werden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkInvasion
31.03.2012, 21:10

Schwachsinn... die Binomischen Formeln sind unter den häufigsten benutzten mathematischen Formeln überhaupt.... natürlich muss man sie in der schule lernen!

0

Es ist zwar eine häufige, aber wahrscheinlich die dümmste Antwort auf den Sinn der Mathematik, dass sie in erster Linie für künftige Mathelehrer benötigt wird. Sicher gibt es Berufe und Tätigkeiten, die ohne Mathe auskommen. In technischen und wissenschaftlichen Berufen reicht der gegenwärtige Umfang der Mathematik oft gar nicht aus, um die anstehenden Probleme berechnen zu können. Differentialgleichungen (z.B. die Flugbahn eines Sateliten) sind nur in überschaubaren Mengen mathematisch lösbar. Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: Mit Hilfe der binomischen Formeln lassen sich Gleichungen höheren Grades lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du später irgendeienen Beruf ausübst, der etwas mit mathe zu tun hast, wirst du 90% von dem was du im Mathematik unterricht hattest wider benötigen. wenn du in naturwissenschaftliche richtung gehst, dann wirst du 200% von dem was du gelernt hasst brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man eine Quadratische Funktion in der Scheitelpunktform vorliegen, dann ist darin eine binomische Formel versteckt.

f(x) = a * (x - Sx)² + Sy

Eigentlich braucht man die binomischen Formeln nicht, wenn man es auch per Hand schnell ausmultiplizieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man braucht sie sehr häufig in der mathematik, um quadrierte klammern aufzulösen oder herzustellen. man kann sie auch einzeln ausmultiplizieren, aber wenn man die binomischen formeln kann, erleichtert das die ganze angelegenheit ungemein, gerade weil man sie so häufig braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um später komplexe Terme auflösen zu können.

Die Buchstaben nennt man übrigens Variablen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau die Frage habe ich meinem Lehrer früher auch mal gestellt. Wozu sind die für später gut , die Antwort war nur ; Für deinen Abschluss für dein Leben wenn du nicht Mathe , Pyhsik oder so etwas in der Art machen willst unnötig.

Eigentlich müssen 3/4 der Menschen sie nur können um ihren Abschluss zu bekommen. Unnötig , aber Realtität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chaostheorie314
31.03.2012, 21:12

für alle technischen berufe und alle finanziellen berufe. das ist schon ein ziemlich großes anwendungsgebiet

0
Kommentar von Suboptimierer
31.03.2012, 21:57

4/5 der Menschen werden auch nicht das Wissen um den Unterschied zwischen simple past, present perfect und past perfect wissen müssen und trotzdem werden sie gezwungen, es zu lernen.

Ich bin genau wie du dafür, dass man nach der 6. Klasse eigentlich schon anfangen sollte zu arbeiten, weil eigentlich hat man doch alles, was man zum Leben benötigt. Die "Blöden", die mehr wollen, können ja machen, wenn sie so krank sind.

0

Die sind Später für andere unnötige Aufgaben wichtig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiszyo
31.03.2012, 21:09

Dann gib mir deine ganzen Spiele, denn Mathe ist ja unnötig.

0

Was möchtest Du wissen?