Wofür lebt man, Sinn des Lebens?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich freue mich, dass Du Dir diese Frage stellst :-)

Sorry, es wird ein längerer Text in zwei Teilen

Kennst Du das, einem Kindergartenkind wird von einem anderen ein Spielzeug weggenommen: großes Problem für das Kind. Die Einsicht des Kindes zeigt im nur diese kleine Welt, was in der Weltpolitik geschieht, interessiert es noch nicht. Verstehst Du, was ich meine? Und jetzt schau Dich an, wie Du heute bist. Viel mehr Interessen, viel mehr Verstehen, andere Reaktionen und Wünsche.

Wenn Dir heute einer was wegnimmt, reagierst Du cool, oder?

Darum geht es in diesem Leben, um Wachstum in Erkennen, im sich Selbst verwirklichen. Du bist bis hierhin „geworden“, an jedem Ereignis, jeder Wahrnehmung gewachsen. Da mußt Du nichts zu tun, das geschieht von allein.

Jetzt kommt eine Einschränkung: solltest Du Dich massiv unter fremden Einfluss (Internet, TV, Games) gestellt haben, ständig im Internet, am Smartphone oder so: nicht das, was Du einfach unbedacht oder gar unbewusst von Anderen übernimmst ist Deins. Du lernst zu unterscheiden, wenn Du es willst. Lebe Dich, erkenne Dich immer mehr! Stelle Dir Fragen. Wie ein Suchauftrrag im Internet. Du bist die Suchmaschine in Dir und damit im Gesamten, was ist. Das ist Abenteuer pur! Ohne Geld und Geräte.

Probiere aus, was geschieht, wenn Du einmal probeweise für eine Zeit annimmst: ich bin geführt, nichts passiert einfach so! Von der eigenen Seele, die Teil der „Macht“ (Starwars), der Urquelle, des Seins, wie immer Du es nennst, ist.

DU als „Iamnotyourenemy“, in der Materie, bist nur das unterste Teil Deines Bewusstseins. Du bist viele Ebenen, will ich damit sagen, und mit jeder neuen Erkenntnis erweitert sich Dein Verständnis für Dich und Andere, für das Schauspiel hier, in dem Du Deinen Part hast. Auf höheren Selbst-Ebenen Deiner Selbst bist Du so weise, liebevoll, reich, wie DU es Dir in Deinem jetzigen Bewusstseinsstand höchstens träumen kannst. Träume groß! Think big ist ein bekannter Slogan :-)


Nach meiner Meinung ist der wesentliche Sinn des Lebens, Gott zu suchen, an Ihn zu glauben und nach Seinen Willen zu leben. Auf diese Weise ist es möglich, das eigentliche Leben zu finden und eine Bedeutung, die weit über das irdische Leben bis ins ewige Leben in Herrlichkeit bei Gott hinausreicht.

Mehr dazu z. B. hier: https://gottkennen.de/was-ist-der-sinn-des-lebens/

Teil 2

Und da kannst Du Dir wünschen, erbitten, dass DU Zugang bekommst, zu mehr von Dir. Und damit das durchdringen kann durch den vielleicht allzu lauten Alltag, die Dich zur Zeit beherrschenden Gedanken und Einstellungen, brauchst Du nach innen-Horch- und -Spür-Zeiten. Auch das ist ein Training. Vielleicht bist Du eine Forscherseele oder ein Künstler?

Wenn DU diesen Weg gehst, wird Dein Leben ständig reicher und erfüllter und Du erkennst immer mehr! Wenn DU im Rahmen dieser Gesellschaft bleiben willst, nimmst Du im Film Matrix die Pille, die Dich weiter nichts-wahrnehmen-lässt, lebst in der Masse – schau einfach den ersten Matrix-Film an. Das ist zwar Hollywood, dennoch zeigt es dieses im-Rahmen-des-Üblichen-bleiben in der einen kurzen schwarz-weißen Szene.

Wenn Du durch Dein immer stärkeres Dir-Deiner-Bewusstwerden seelisch wächst, gewinnen andere Themen Bedeutung für Dich, Du lernst neue Menschen kennen - „zufällig“ :-D

Ein Buch lege ich Dir ans Herz: Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen. Du musst nicht in die ganze Richtung einsteigen, nimm Dir heraus, was Du brauchst. Ich würde sagen, dies Buch reicht, enthält alles, was Du wissen musst, für jeden Tag einen kleinen Text.

Und noch ein Tipp: wenn Du merkst, dass Dich dies interessiert, bitte um innere Führung und die Engel! um Unterstützung! Wir müssen um alles bitten, da wir den freien Willen haben und wir entscheiden.. Stelle Dir selbst Fragen! Manchmal kommen die Antworten durch andere Menschen, so wie hier – Du merkst, welche passen. Manchmal hängt ein Zeitungsfetzen in einem Zaun so richtig in Deinen Weg rein und Du liest sie, weil Deine Aufmerksamkeit dahin gelenkt wird und die Worte sind die Antwort auf Deine gestellte Frage und Du lachst laut :-D Das heißt nicht, dass Du immer sofort verstehst, was sie bedeuten, aber keine Sorge, etwas später verstehst Du sie :-)

Nimm alles an, was Dir geschieht!!! Frage einfach: warum passiert das mir? Dann gehst Du den schnellsten Weg!!! Das würde ich in leuchtenden Gold-Buchstaben schreiben. Mancher wird die Bedeutung erkennen. Andere brauchen noch eine kleine Weile :-)

Es heißt, die Wahrheit macht Dich frei. Du merkst, was so langsam in der Welt geschieht: es kommt immer mehr ans Licht. Und auch wir können in uns alte Prägungen erkennen und auflösen, so dass wir nicht mehr verstrickt sind in alte Muster in uns. Wenn Dich das interessiert, frage :-)

Alles Liebe und Gute und bestes Wachstum

Den wirklichen Sinn des Lebens – sowohl jetzt und in Ewigkeit – finden wir in der Wiederherstellung unserer Beziehung zu Gott. Diese Wiederherstellung ist nur möglich durch Gottes Sohn, Jesus Christus, der uns mit Gott versöhnt (Römer 5,10; Apg 4,12; Johannes 1,12; 14,6). Erlösung und ewiges Leben werden erlangt, wenn wir auf Jesus Christus als unseren Erlöser vertrauen. Nachdem durch den Glauben die Erlösung durch Gnade erlangt wurde, macht Christus uns zu neuen Kreaturen, und wir starten die fortschreitende Reise, die uns näher zu ihm bringt und lernen zugleich, uns auf ihn zu verlassen.

https://www.youtube.com/watch?v=oo7dnT2iDig

Gott möchte, dass wir den Sinn des Lebens kennen. Jesus sagte: „Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und volle Genüge” (Johannes 10,10). Ein Leben „voll Genüge” ist logischerweise eines, das voller Sinn ist und frei von ziellosem Umherirren.

https://www.gotquestions.org/Deutsch/Bedeutung-Lebens.html

Den Sinn sehe ich auch, wenn man nach dem Leitwort von Jesus lebt: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst." Dann kann einem nicht gleichgültig sein, dass so viele Menschen in Armut leben. Gott sei Dank gibt es viele sehr gute Hilfsorganisationen, die sich solchen Personen annehmen und die man dabei unterstützen kann.

Das Schnabeltier träumt von einem Schnabeltierforscher, der ihm erklären kann, woher es gekommen war. Der Schnabeltierforscher erklärt ihm, dass es nur ein Erklärungsmodell für seine eigene Existenz war. Seine Forschung habe aber ergeben, dass das nun keine Rolle mehr spiele, da Gott tot und die Wissenschaft siegreich sei. 

Dann merkte er, das er gar nicht alles wissen kann, bevor er stirbt. Darauf wurde er etwas mürrisch und zog sich in sein Labor zurück. 

Das Schnabeltier indes träumt weiter...

Was möchtest Du wissen?