Wofür kann man Schokoladenreste verwenden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Aus Schokoladenresten kann man einen feinen Schokoladenpudding machen. Der ist auch 'gesuender' als das gekaufte Pulver, denn da kennt man die Zutaten.

Die Schokoladenreste bei kleiner Hitze in einer Pfanne schmelzen lassen, dann je nach Schokomenge Milch dazugeben (aber nicht alle). Etwas Vanillezucker eine Prise Salz dazugeben. Immer umruehren, damit es nicht anbrennt. Maizena mit dem Rest der MIlch gut verruehren und nach und nach der Schokoladenmilch beigeben. Immer gut umruehren. Man merkt selber wie viel es braucht, bis die gewuenschte Konsistenz erreicht ist.

Dann kann man auch einfach Schokoladenmilch fuer die Kinder zubereiten. Oder Schokomakronen backen.

Einige meiner Mitarbeiter bringen "überschüssige" Süßigkeiten mit zur Arbeit. Meist sind die ruck zuck weg. Ansonsten finde ich die Vorschläge mit dem Schokopudding oder der Schokomilch auch gut. Zerkleinert kan man die Schokolade auch zu Müsli oder ähnlichen Sachen geben oder in Rührkuchen mitbacken.

Schokoladenguss ist sicher nicht das Richtige, denn normale Schokolade, evtl. auch noch gemischt, wirkt auf dem Kuchen ziemlich matt.
Du kannst aber (wenn deine Kinder damit einverstanden sind) Pfannkuchen damit füllen, Arme Ritter aufpeppen, sie zu Choco- Crossies (z.B. mit Cornflakes) weiter verarbeiten, sie im Kuchenteig verarbeiten, und wenn du ganz mutig bist, sie zusammen mit scharfen Gewürzen (Chili) in Soßen verwenden.
chefkoch.de hält sicher eine Menge Rezepte bereit.

Es soll sogar Fondue geben,was man mit Schokolade machen kann,aber besser alleine ausprobieren.

Sich erkundigen, wo es angebracht ist und die Süssigkeiten (evtl. noch etwas aufstocken) an Kinder verschenken, die nicht so viele bekommen.

Reste klein hacken oder raspeln und dann im Rührkuchen verbacken (als Ameisenkuchen)

einfach in den kuchenteig mit reinbröseln

Schokoladenfondue ist auch was Leckeres!

schoko-apfelsalat! sehr lecker! einfach die schokolade raspeln und apfel dazuschnippeln

Einfach einschmelzen und das Resultat dann über Birnen aus der Dose geben.

Offiziell läuft das unter "Birne Helene":

http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0301.htm

Was möchtest Du wissen?