Wofür ist die Wärmeleitpaste?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Damit die Wärme die bei der CPU entsteht besser auf den Kühler abgegeben werden kann. Mit Wärmeleitpaste entstehen kaum Hitzebrücken, also die Wärme staut sich nicht. Ohne Wärmeleitpaste Würde die Hitze nicht so gut an den Kühler abgeben werden, bedeutet die Hitze staut sich und schadet der CPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gesagt damit die Wärme -> Weitergeleitet wird. Und das an den Kühler, nicht an den Lüfter. Der Kühler sitzt direkt auf der CPU, meistens ist aber auf dem Kühler noch ein Lüfter drauf. Wäre die Paste nicht drauf, könntest du dein PC zum Schornstein um benennen😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitzeübertragung von der CPU auf den Kühlblock.

Je schlechter die WLP, deste wärmer die cpu.

(Wobei man Flüssigmetallpaste meiden sollte, da dort oft gallium drinne ist, und das reagiert mit Aluminium, aus welchem ganz gerne mal die CPU - Heatspreader sind (Abdeckung))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die Wärme besser an den Kühler weitergeleitet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum ableiten der Wärme die die CPU verursacht.

Wie der Name schon sagt.

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19shift98
04.03.2016, 07:16

von CPU zu Lüfter ?

0

Zum leiten der Abwärme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Wärme besser an den Lüfter weiterleiten zu können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?