Wofür ist die Taste -Rollen- da?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Tasten einer Tastatur in den einzelnen Programmen beliebig nutzbar und das völlig unabhängig von der Beschriftung.
Die Standard-Tastatur-Treiber liefern beim Anwender-Programm normalerweise den Code (z.B. den ascii-Code) für ein Zeichen ab, wie es der ascii-Standard vorgibt.

A = 41Hex , B= 42Hex  ... 0 = 30Hex , 1 = 31Hex ....

Daraus wird kaum ein Anwenderprogramm etwas anderes machen. Die Sondertasten (z.B. Esc , F1 , F2 ... ) wird ein Programmierer  so benutzten wie "sein Chef" das will.

Als die Computer noch mit 2 MHz -Prozessoren liefen, eine Computer-Maus noch nicht erfunden war, ... wurden Text-Dateien nur zeilenweise auf dem Monitor angezeigt. Zum Mitlesen war das trotzdem noch viel zu schnell. Man musste das Rollen ( Scroll ) anhalten können. Dafür wurde oft die Leer-Taste benutzt, später dann, als die Sondertasten zur Standard-Tastatur gehörten, wurde so eine Funktion an "Scroll Lock" übergeben. 
Bei der heutigen Geschwindigkeit der Computer ist so eine "Anhalte-Funktion" sinnlos. Bevor man da drücken kann, ist alles bereits über den Bildschirm gelaufen. Der Name dieser Taste ist aber so geblieben.

Nur Hacker, aber auch nur in Filmen, benutzen überhaupt noch Technik von vor 40 Jahren.

Eigentlich heißt die Taste "Rollen fixieren" (engl. "Scroll Lock").

Manche Programme respektieren diese Einstellung, viele aber nicht. Viele von denen, die es respektieren, tun dies auch nur für die vertikale Richtung.

Es gibt im wesentlichen zwei Möglichkeiten, wie Programme diese Einstellung respektieren (ich nehme jetzt nur die Pfeil-nach-unten-Taste, für andere Tasten entsprechend):

- Der sichtbare Ausschnitt des Dokuments wird eine Zeile nach unten verschoben, die Ansicht des Dokuments also eine Zeile nach oben; die Schreibmarke bleibt aber, wo sie ist (das gleiche Verhalten, das die meisten Browser bei dieser Taste aufweisen, wenn hier auch die Schreibmarke meistens nicht sichtbar ist und/oder keine Bedeutung hat)

- Der sichtbare Ausschnitt des Dokuments wird eine Zeile nach unten verschoben, das Dokument also eine Zeile nach oben (genauso wie oben); die Schreibmarke wird aber auch eine Zeile nach unten verschoben - bleibt also auf dem Bildschirm an ihrem Platz

Für Dokumente. Damit kann man eine ganze Seite "rollen" bzw. scrollen.

Danke!

1

Die FN Taste auf meiner SPEEDLINK Tastatur funktioniert nicht?

...zur Frage

Logitech G910 mysteriöse Taste?

Ich habe bereits überall gesucht, wofür ist diese Taste? (Bild)

...zur Frage

Wo liegt die Printscreen-Taste auf der Tastatur

Moin.

Wisst ihr vielleicht wo die Printscreen-Taste auf der Tastatur liegt???

...zur Frage

Screenshot Taste festlegen?

Hab ne neue Tastatur mit englischem Overlay, da sie kompakter ist und Tasten fehlen existiert jetzt sowas wie größer/kleiner nicht mehr, allerdings ist mir das nicht so wichtig wie das Fehlen der Druck S-Abf Taste, welche Screenshots möglich machte, benutze ich sehr häufig und es gibt an dieser Tastatur auch keine print screen Taste o.ä. Eine Idee ob die versteckt ist oder ob man über Windows etwas festlegen kann? und nein, ctrl+p hilft nicht, das fotografiert nicht den Bildschirm sondern öffnet ein pdf-artiges snipping tool, ich möchte eine Taste drücken und eine Kopie des Bildschirms haben um sie in einem einfachen Programm wie z.b auch Paint bearbeiten zu können...

...zur Frage

was ist die END taste auf der Tastatur?

wo oder was ist die END Taste auf der Tastatur?

...zur Frage

Wie werfe ich ware in GTA online ab?

Ich habe heute versucht eine auslieferungsmission in GTA online zu machen allerdings habe ich die taste nicht gefunden die man drücken soll wenn mann über einer abwurfzohne ist. Die taste wird angezeigt aber die gibt es auf meiner Tastatur nicht. Die taste sieht aus wie ein umgedrehtes Backspace oder ein etwas längerer Pfeil nach rechts. Kann mir jemand sagen wo diese taste ist ? Ich habe eine ganz normale Tastatur wie mann sie in jedem Media markt bekommt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?