Wofür ist Defragmentieren eigentlich?

6 Antworten

Beim Abspeichern von Dateien werden die Daten dahin geschrieben, wo gerade Platz ist. Dadurch kann es passieren, dass eine Datei über die ganze Festplatte verteilt ist (in Fragmenten). Beim Defragmentieren werden diese Bestandteile "eingesammelt" und zusammengefasst. Dadurch können die Daten schneller eingelesen werden. Die Systemleistung verbessert sich.

durch die Nutzung des PC entstehen auf der Festplatte größere Lücken ud die Zugriffszeit auf die Daten verlängert sich zum Teil spürbar. Die Degframentierung hat die Aufgabe die Datensätze zu verdichten und damit einen schnelleren betrieb wieder zu ermöglichen und gehört zu den permanenten Wartungsaufgaben an einem PC.

Ja, das sollte man unbedingt. Da du ständig sachen speicherst und auch wieder löscht werden die informationen irgendwann sehr weit versteut und zerstückelt auf deinem rechner rumliegen. dadurch wird dein rechner langsamer.

Was möchtest Du wissen?