Wofür gibt es den kleinen Zeh?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wegen dem Gleichgewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um richtig zu laufen und das gleichgewicht halten zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit du nicht fragst, wofür der zweitkleinste Zeh gut ist?

Nein, im Ernst, Beine haben sich aus Flossen entwickelt.
Die Finger bzw. Zehen sind m.W. Neuentwicklungen der ersten Landbewohner, und nicht mit den Flossenstrahlen homolog.

Aber das Grundmuster, das sich damals entickelt hat, hatte eben 5 Zehen.
Die ersten Landlebewesen waren ja nicht unbedingt Sprinter.

In unserer näheren Verwandschaft blieben eben alle 5 Finger/Zehen erhalten, bis auf einige hangelnde Affen, die sich wohl zu oft den Daumen gebrochen und ihn deshalb wegoptimiert haben.

Die Reduktion der Zehenanzahl ist ja ansonsten recht verbreitet, bei Reptilien und Vögeln, und extrem bei vielen Huftieren, die nur noch 1 oder 2 Zehen haben.

Beim Baumleben und Ergreifen von Früchten wären wahrscheinlich auch 4 Finger/Zehen ausreichend gewesen, aber normal bleiben Muster erhalten, wenn es keinen Vorteil bringt, sie zu ändern.

Die Natur oder Evolution ist halt ot sehr konservativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mychrissie
09.06.2016, 10:35

Nicht nur Affen haben lediglich vier Zehen (bzw. Finger) sondern auch sämtliche Comicfiguren von Disney und auch die Simpsons. Warum eigentlich? An denen hat doch die Evolution nicht rumgebastelt.

0

Was möchtest Du wissen?