Wofür Genitaluntersuchung bei Bundeswehr?

4 Antworten

die untersuchung der genitalien gehört eigentlich zu jeder einstellungsuntersuchung. und das ist auch gut so, in jedem quartal wenn die neuen rekruten kommen ist immer mind. einer dabei der nicht weiss dass mann bestimmte teile vor und zurück schieben kann um sich dort zu waschen. desweiteren kann auch ein hodentumor (war bei uns bereits einmal der fall) oder andere krankheiten festgestellt werden.

um zu sehen ob du altersentsprechend entwickelt bis und um z.b. auch festzustellen, ob du einen leistenbruch o.ä. hast.
das ist der schöne hustentest :-) der arzt greift dir zwischen die beine und du must husten, dabei aber zu seite schauen (damit du den arzt nicht anhustest.)

Um zu überprüfen, ob eventuell eine Krankheit vorliegt. Angst vor dem kalten Händchen? ;)

Was möchtest Du wissen?