Wofür braucht man mehrstufige Zufallsexperimente?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alle Aufgaben der Wahrscheinlichkeitsrechnung, die nur halbwegs interessant und anwendungsbezogen sind, sind mehrstufige Zufallsexperimente. Zum Beispiel ist das Lottospiel 6 aus 49 ein sechs- bzw. siebenstufiges Zufallsexperiment, die Karten beim Pokern stellen ein fünfstufiges Zufallsexperiment dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für alles.

Wirf zweimal hintereinander ne Münze und zack haste schon sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?