Wofür braucht man einen Gewerbeschein?

6 Antworten

Es gibt doch diese Regelung mit den 450€ im Monat

Ja, für abhängig Beschäftigte in einem Minijob. Ein Selbständiger hat keinen Job sondern eben ein Gewerbe, wenn er nicht freiberuflich tätig ist.

also macht ein Gewerbeschein Sinn wenn man regelmässig mehr als 450€ im Monat verdient, weil man dann weniger Steuern zahlt?

Ein Gewerbe ist anzumelden, sobald aus selbständiger Tätigkeit ein Gewinn erzielt werden soll, nicht erst dann wenn es tatsächlich passiert (§ 15 Abs. 2 EStG).

Ich rede hier davon, dass ich für verschiedene Arbeitgeber durch
einfache kurzfristige Tätigkeiten (Event-Servicekraft) etwas Geld
nebenher verdienen will

Selbständige Unternehmer haben keine Arbeitgeber, sie haben Auftraggeber, denen sie eine Rechnung stellen. Der erhaltene Rechnungsbetrag ist ein Umsatz.

Solange ich unter 450€ regelmässig im Monat bleibe (bzw. 5400€ in einem Jahr) müsste ich doch keine Probleme bekommen

Der Grundfreibetrag zur Einkommensteuer beträgt in 2016 für Ledige 8.652,- €. Ob du diesen als Selbständiger überschreitest kann dein Finanzamt aber nicht riechen, ergo musst du eine Einkommen- und eine Umsatzsteuererklärung abgeben.

Wenn man so wenig vom Wirtschaftsleben versteht, sollte man auf keinen Fall ein eigenes Gewerbe gründen !

Also von vorne: Niemand braucht einen Gewerbeschein ! Nur wer ein selbständiges Gewerbe betreibt, ist gesetzlich verpflichtet (§ 14 GewO), dies beim Gewerbeamt anzuzeigen. Als Eingangsbestätigung für die Anzeige bekommt man eine abgestempelte Kpoie mit. Das ist der sogenannte Gewerbeschein.

Wenn man das macht, hat man ein eigenes Unternehmen gegründet. Man muss jedes Jahr eine Einkommensteuererklärung abgeben und ich mit IHK usw. rumschlagen... Und das alles nur, weil der Auftraggeber ein paar Euro für die Minijobcentrale sparen will...

Die  450-€-Grenze gilt übrigens nur für Beschäftigte (Arbeitnehmer), nicht für Selbständige und Gewerbetreibende.

Einen Gewerbeschein braucht man nur dann, wenn man sich selbständig machen will. Wenn du irgendwo in einer Firma arbeitest, egal ob 450€-Job oder Vollzeitarbeit, benötigst du keinen Gewerbeschein.

Wie hoch sind meine Krankenkassenbeiträge bei einem 450,- bzw. 451,- Euro Job und wie hoch sind die Abgaben des Arbeitgebers?

Wenn ich es richtig verstanden/gelesen habe, zahle ich ca. 10 % Sozialleistungen und der Arbeitgeber ca. 20% oder? Könnte man nebenbei noch ein wenig Geld mit Gewerbeschein verdienen ohne dass die Krankenkassenbeiträge steigen? (Ich habe keinen festen Job und beziehe auch kein Arbeitslosengeld mehr)

...zur Frage

Was ist eine Gewerbeschein und wofür braucht man des?

Wollte als Promoteur arbeiten und wofür braucht man da einen Gewerbeschein

...zur Frage

Steuern bei minijob + Selbstständigkeit?

Hallo zusammen!

Ich habe einen aktuell einen minijob bei einem Institut bei dem mein regelmäßiges einkommen die 450 euro Grenze nicht überschreitet. Ich werde demnächst wahrscheinlich eine GbR gründen, mit deren Einnahmen ich diese Grenze überschreite. Zu diesem Thema habe ich 3 Fragen:

  1. Sollte ich durch die gemeinsamen Einnahmen der GbR und des Minijobs nicht über den Steuerfreibetrag kommen, muss ich dann irgendetwas machen oder ist der Geldeingang einfach "legitim"?

  2. Falls meine Einnahmen über dem Steuerfreibetrag sind, kann ich durch Anschaffungen innerhalb der GbR die Einnahmen so verringern, dass ich unter den Freibetrag komme? Bspw. könnte ich einen Laptop oder einen Anzug kaufen. Ich könnte entsprechend beides für die GbR verwenden. Ist das so einfach machbar?

  3. Muss ich dem Institut sagen, dass ich einer Selbstständigen Tätigkeit nachgehe oder ist das für sie irrelevant?

Ich freue mich über jede Unterstützung.

Viele Grüße!

...zur Frage

Wie am besten viel Geld verdieneeen?

Hallo..
Ich bin 16 und will Geld verdienen da meine Eltern jetzt nicht die "reichen" sind. Was kann ich machen? Manche verdienen im Monat 400 bis 450€ im Monat und ich frag mich nur: Wie? Mit 16 soviel zu verdienen ist echt gut.

...zur Frage

Wieviel geld darf man verdienen ohne steuern zu zahlen?

Hey Leute, ich bin Schülerin und habe nebenbei einen Minijob und verdiene im Monat regelmäßig meine 450€. Ich würde gerne einen zweiten Nebenjob machen, weil ich mehr Geld verdienen muss. Weis jemand von euch, wie viel Geld man verdienen darf um keine Steuern zahlen zu müssen? Ich habe mal gelesen das man um die 630€ verdienen darf um keine Steuern zahlen zu müssen, kann mir da jemand weiterhelfen, weil kennen mich da überhaupt nicht aus. :)

...zur Frage

Ist ein Gewerbeschein für Flyer verteilen notwendig?

Ist ein Gewerbeschein wirklich notwendig da ich nebenbei als Schülerin Geld verdienen wollte?? Wenn ich diesen Gewerbeschein dann beantrage treten für mich später irgendwelche Kosten? zum ersten mal hab ich einen Promotiojob gefunden wo ich einmalig für fünf stunden Flyer verteilen sollte und dafür braucht man ein Gewerbeschein?! Ist es üblich dass man für solche Nebenjobs sowas braucht???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?