Wofür braucht man das Latinum

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In einigen geisteswissenschaftlichen Studienfächern sind an deutschen Universitäten das Latinum oder Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums vorgeschrieben. Dies betrifft nicht nur Theologie und Archäologie, sondern auch moderne Sprachen, Philosophie und Geschichte. Die letzteren beiden können mittlerweile an einigen Universitäten zumindest bis zum Bachelor-Abschluss auch ohne den Nachweis des Latinums studiert werden.[2] Das Latinum ist heute nicht mehr erforderlich für ein Studium der Human- und Veterinärmedizin oder der Rechtswissenschaften.

http://de.wikipedia.org/wiki/Latinum#Studienvoraussetzung_Latinum

SaMaus 24.01.2013, 21:49

WOW! das nenn ich mal eine antwort. DANKE :)

0
adabei 24.01.2013, 21:56

DH!

0

für Geschichte oder Theologie vllt!? Wäre jetzt aber auch nur geraten ...

SaMaus 24.01.2013, 21:44

könntst du mir beispielberufe von diesen bereichen nennen?

0
MimiMarron 24.01.2013, 21:46
@SaMaus

Naja so etwas wie Archeologie, Geschichte Lehramt... Hab letztens auch einen kennengelernt der Theologie studiert und Priester werden wollte ^^ Aber ich behaupte mal dass du das nicht werden willst :D

0

ich würds behalten,sonst ar alles für das fach umsonst

SaMaus 24.01.2013, 21:49

ja stimm aber ich habe 12 fächer.... und spanisch will ich nur ungern abwhlen

0
SaMaus 24.01.2013, 22:19
@adabei

das weiß ich nicht, aber eher in die richtung wirtschaft und verwaltung ;)

0
APohlke 24.01.2013, 22:24

Üble Rechtschreibung, gute Antwort.

Wenn Du das Latinum jetzt machst, dann ist das ein für alle mal erledigt, Du musst nie wieder einen Nachweis erbringen. Und das Latinum in der Schule zu machen ist die einzige Möglichkeit, es durch Beteiligung im Unterricht zu bekommen. Falls Du später dann doch das Latinum brauchst, musst Du eine Klausur bestehen. Jetzt kommt es darauf an, wie gut Du in Latein bist. Wenn Du der Superlateiner bist, dann wirst Du auch keine Probleme haben, nach drei (oder 30) Jahren Pause noch den fehlenden Stoff nachzulernen eine Klausur zu bestehen. Wenn Du das Fach aber los werden willst, dann bist Du vermutlich nicht der Superlateiner. Stell Dir vor Du wählst es jetzt ab und landest dann doch in einem Fach und einer Uni, wo Du es brauchst. Dann noch mal anfangen und das auf Klausurniveau pushen ist wirklich hart. Die Sprachprüfungen für moderne Sprachen sind meiner Erfahrung nach deutlich leichter zu bestehen, z.B. weil man da mit einem vierwöchigen Aufenthalt in Spanien, Polen oder Tansania mehr erreichen kann, aber auch, weil da üblicherweise ein breiteres Spektrum geprüft wird, also z.B. Hörverständnis, Leseverständnis, Sprachproduktion mündlich und schriftlich. Außerdem geht da der Trend dazu, nicht mehr Schulzeugnisse, sondern Sprachzertifikate zu verlangen, die oft nur eine begrenzte zeitliche Gültigkeit haben (z.B. IELTS). Ich ahbe selbst für meine Studiengänge Nachweise in Alten (Alt-Greichisch) und modernen Frendsprachen (Italienisch, Englisch) erwerben müssen, mein persönliches Fazit ist, dass es sich auf jeden Fall lohnt, die Alten Sprachen an der Schule "mitzunehmen" wenn man die Gelegenheit hat. Aus der Sicht des zukünftigen Nutzens wäre es also auf jeden Fall klug, Latein bis zum Latinum durchzuziehen, ganz besonders wenn Dir die modernen Fremdsprachen mehr liegen.

1
SaMaus 11.02.2013, 18:03
@APohlke

okay ich habs fürs erste behalten :)

und vielen dank für die antwort. hat mir merh geholfen als die von meinen lehrern ;P

0

Wenn du Medizin oder Lehramt Studieren möchtest

adabei 24.01.2013, 21:53

Nein, das stimmt so nicht ganz. Für das Medizinstudium ist es zwar sicher hilfreich lateinische Grundkenntnisse zu haben, aber das Latinum wird nicht verlangt.

Beim Lehramtsstudium hängt es natürlich vom Studienfach ab. Für die Geisteswissenschaften wird es verlangt. Wenn jemand z.B. Sprachen studieren will, wird das Latinum verlangt.

Ich selber habe z.B. Englisch und Französisch (Lehramt) studiert und musste daher das Latinum an der Uni nachholen, da ich in der Schule kein Latein hatte.

0

Jura, brauchst du auch das ein oder andere Fachwort.

MimiMarron 24.01.2013, 21:41

Aber man brauch doch kein Latinum oder? Es ist nur hilfreich Latein zu können, aber das Latinum kein Muss oder?

0
SaMaus 24.01.2013, 21:43

JURA???

ohhh.. gut ds ich das nicht machne will :P

0

naturwissenschaften

Lauei 24.01.2013, 21:43

quatsch! Medizin und so extravagante sachen wie theologie.

Warum muss ein Kunstlehrer Latein können?

0
adabei 24.01.2013, 21:49
@Lauei

Für Medizin wird schon lange kein Latinum mehr verlangt. Man muss medizinischen Begriffe lernen.

0

Was möchtest Du wissen?