Wofür braucht man am Auto einen Luftfilter...was macht das Ding eigentlich?

5 Antworten

die mechanik kommt beim luftfilter erst an zweiter stelle: OHNE luft brennt nix (ausser chilis in mund und rachen) und die mechanik im motor verträgt nur blankpoliertes metall, was ineinander GLEITEN muss irgendwelche brösel=grober staub würden den schmierenden ölfilm stören und dann läuft die maschine nicht mehr.

Zum allgemeinen Erstaunen filtert (also reinigt) das Ding die angesaugte Außenluft, bevor sie in das Innenleben des Motors gelangt. Sonst würde der Motor evtl. nicht allzu lang leben...

Das Luftfilter im Auto filtert Luft! Das ist für mehrerlei Dingens gut. Da bekommst du im Innern saubere (mehr oder weniger) Luft zum Luftholen. Zum anderen ist es für den Motor schädlich, wenn der z.B. ein Insekt oder (wie fatal!) einen Vogel ansaugt und im Zylinder mittels dem Kolben durchschüttelt. Wie der dann wohl aussehen mag?

Bau mal dein Luftfilter raus und dann lass ma durch ein Taubenschwarm fliegen... Ich glaube ich habe verstanden was ein Luftfilter jetzt wert ist...

0

Er reinigt die Luft für die Verbrennung in den Zylindern. Damit die Verbrennung sauber ohne "Dreck" stattfinden kann.

Was möchtest Du wissen?