wofür brauchen App Entwickler Investoren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey leonfpv, 
wie jedes Unternehmen auch investiert man in Werbung, Sicherheit, Verbesserungen und Erweiterungen der Server. Des Weiteren kann es sein, dass man hier expandieren möchte und ggf. einen Backup braucht bei schlechten Zahlen. Einen Erfolg kann man nicht immer vorhersehen. :)

MfG

Danke für deine Antwort. :)

0

Das ist schon realistisch. Nehmen wir an, ein App-Entwickler bekommt ein Gehalt von 4000€. Das ist nach meiner schnellen Recherche realistisch. Nehmen wir weiter an, die Entwicklung dauert 12 Monate und es werden 30 Entwickler benötigt. Damit komme ich auf

1.440.000€

allein für Löhne. Allerdings sind nicht alle Beteiligten Entwickler: Es braucht auch IT-Designer, einen Projektleiter, Manager usw.

Nun zu den Büroräumen: In Bayern liegen die Kosten für einen Quadratmeter Büro durchschnittlich bei 9€ pro Monat. Ich weiß nicht, wie viele Quadratmeter man für so ein Projekt braucht, da kommt aber sicher nochmal etwas zusammen.

Nicht vergessen darf man Materialien/Ressourcen: Gerade Strom braucht ein solches Büro in riesigen Mengen, sowohl für Licht, Heizung und Klimaanlage, als auch für den Betrieb der Rechner, Drucker, Server, usw. Und es geschieht nicht alles digital: Vieles wird immer noch auf Papier erledigt, z.B. Teile der Projektplanung.

Zudem darf nicht die Werbung vergessen werden: Wer so eine aufwendige App entwickelt, will auch etwas zur Verbreitung der App beitragen.

Danke für die ausführliche Antwort ! :)

0

Hast du auch nur entfernt eine Ahnung, wie viel Arbeit in mancher App drin steckt. Das rechnet man teils im "Mannjahren" also wie viele Jahre ein einzelner Mensch dafür bräuchte. Dann müssen die Entwickler ja nicht einfach nur im Büro sitzen, sondern sie benötigen auch die technische Ausrüstung. werden in der App auch noch Schriften, Bilder und eventuell weiterte Medien benötigt, müssen dafür Lizenzen erworben werden, und eine App-Lizenz für eine kommerzielle Schrift kann mehrere Tausend Euro kosten.

Wo finde ich private Investoren, welche selbst Geschäftsideen suchen für sich selbst

Hallo,

gibt es in Deutschland Unternehmer/private Investoren, die bereit sind ihr Geld in gute Ideen zu investieren? Also ich suche nicht nach einem typischen Venture Capital oder einem Business Angel. Ich weiß, dass ein Unternehmer permanent gerne investiert um sein Geld zu vermehren. Es gibt ja auch viele, die in andere Unternehmen investieren. Auf gut Deutsch: Ich suche Personen, die Kapital haben, jedoch eine Geschäftsidee suchen um in diese zu investieren.

Wie und wo finde ich solche Personen? Alles nicht so einfach in Deutschland mit den Themen Kapital und Investoren....

Danke & LG!

...zur Frage

Wo finde ich gut einen Privatinvestor?

Bin derzeit auf der Suche nach einem Privatinvestoren. Wenn ihr da eine Anlaufstelle kennt und mir weiterhelfen könnte, würde ich mich freuen.

...zur Frage

Wo findet man einen Investor für ein Hotelbau?

Hallo,
gibt es irgendwelche Portale,Chats,Seiten wo manmit potenziellen Investoren verhandeln kann und mit dem Geld ein Hotel aufbauen kann. (15 Millionen)
Danke Schonmal!!

...zur Frage

APP idee und nu?

moin,

zuersteinmal...ich bin kein teenie...bin kein spinner...auch kein träumer...

ich weiss nur nicht, wie ich weiter fortfahren soll.

ich mache es kurz:

ich bin auf meiner arbeit auf eine idee gekommen...bzw. bin auf ein problem gestossen, für das es noch keinen gibt, der dieses beseitigt. dafür brauche ich eine website und eine dazugehörige APP...ihr seht schon, wo mein problem ist:

ich bin FACHMANN in meiner branche, aber habe von internet-start-ups keine ahnung. die idee ist sowas von einfach genial...und wie gesagt, ich bin kein teenie, spinner oder träumer. das unternehmen würde zu 98 % funktionieren, weil eine glasklare WIN-WIN-situation entsteht. gäbe es diese APP würde ich sie heute benutzt haben. das sage ich nicht als derjenige, der jetzt diese idee hat...sondern als ein mensch, der in dieser branche heute gearbeitet hat !

diese website in verbindung mit einer smartphone-APP, wird dem auftraggeber UND dem ausführendem unternehmen reales BARES GELD sparen bzw. verdienen lassen. so dass es sich schon nach 14 tagen (14 tägiger abrechnungszeitraum geplant) auf dem konto RICHTIG bemerkbar machen wird.

brauche "lediglich" eine website (professioneller auftritt, aber kein schnickschnack) und eine APP fürs smart-phone............mehr nicht !

nun zum problem:

  • wen ansprechen ? also wenn ich eine theke in meinem partykeller bauen lassen möchte, rufe ich einen tischler, ok....aber wie nennen sich die menschen, die soetwas auf die beine stellen ? wo finde ich solche leute...

  • wem die idee anvertrauen, ohne dass es "geklaut" wird ? klar muss ich irgendjemandem mal davon erzählen...ich weiss...

  • wie tritt man an einen investor ran ? ruft man an ? schickt man eine email ? erzählt man gleich von der idee ? vorsicht geboten, oder ?...schliesslich verdient der an solchen unternehmungen ?

weiss jemand rat ?

in 2-3 jahren werden die meisten von diesem start-up hören, so genial ist die idee !

dank schoneinmal.

...zur Frage

Was wenn Bank nicht bei Förderbanken wie KfW anfragt?

Hi,

meine Cousine (27 glaub ich) möchte ein Start-Up gründen. Hat einen professionellen Businessplan, den hat sie auch mit einem Unternehmensberater oder Gründercoach oder sowas erstellt. Geldmäßig würde sich das Unternehmen sehr rentieren, also alles ist plausibel und würde funktionieren.

Sie braucht ein Fördergeld irgendwas zwischen 25 und 50K €, genau weiß ich es nicht. Jetzt hat sie ständig Banktermine, aber keine Bank fragt bei der KfW an, alle lehnen ab und die Begründungen sind immer irgendwelche Ausreden von wegen "die Bank gibt keine Kredite mehr an Neugründungen und Neukunden, nicht ohne Eigenkapitel, etc." also alles Gründe, dir ihr nicht weiterhelfen.

Dabei hätte die Bank mit der KfW auch kein hohes Risiko.

Dazu kommt meine Cousine arbeitet 20 Stunden in der Woche und kriegt dafür circa 2000€ netto ... sie hat BWL studiert ... kann also auch die Raten dann locker zurückzahlen. Also das Risiko für eine Bank ist gering.

Sie hat noch nie einen Kredit oder so aufgenommen, ihre Schufa-Auskunft ist über 95% , also gut denke ich!?

Sie weiß jetzt nicht, dass ich hier frage, aber ich dachte weil ich hier angemeldet bin und mich das nun selbst interessiert, frag ich mal hier nach, vielleicht kann ja jemand helfen.

Nun überlegen Familienmitglieder (Tanten und Onkels) ob sie Startgeld für sie zusammen legen, aber in der Höhe wird es schwierig. Aber die Idee ist echt gut und geht auf was sie hat, das Risiko ist wie gesagt gering dass sie nicht zurückzahlen kann, auch wenn der Plan schief geht. Kann doch nicht sein dass das nicht gefördert wird!?

Grüße aus der Lüneburger Heide

...zur Frage

Wofür brauchen Jugendliche ihr Geld?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?