Wofür benötigt man das Cracken? (bezogen auf Chemie)

2 Antworten

Die meinen mit Bestandteilen die verschiedenen Kohlenwasserstoffe im Erdöl!

Die kurzkettigen Kohlenwasserstoffe brennen viel schneller als die langkettigen und darum benutzt der Markt auch die kurzkettigen!

Wenn man aber Erdöl aufreinigt, sieht man, dass viel zu wenig kurzkettige Kohlenwasserstoffe von Natur aus im Erdöl sind.

Also ärgert man sich nicht lange, sondern bricht die langen Ketten einfach in kleine Teile (Cracken).

Und schon hat man eine höhere Benzinausbeute.

Und kann mehr Cash draus gewinnen ^^.

Es gibt völlig verschiedene Verfahren zum Cracken von Kohlenwasserstoffen.

  • Steamcracken wird zur Erzeugung leichter ungesättigter Kohlenwasserstoffe wie Ethen oder Propen verwendet.
  • Cracken bei milderen Bedingungen spaltet schwere Kohlenwasserstofffraktionen zu leichteren, um die Benzin- und Heizöl/Diesel-Ausbeute zu steigern
  • Delayed Coking kann sehr schwere, unverdampfbare Fraktionen spalten und noch ein Produkt gewinnen.

Das ist nur eine Auswahl. Schau mal zu Wikipedia unter Cracken nach, das ist ein schöner Artikel.

Was möchtest Du wissen?