Wofür arbeiten, wofür leben, wenn die Träume nicht erfüllt werden?

12 Antworten

Kopf hoch du bist ncih allein mit dem Problem. Ich arbeite ine Gastro und komm eigendlich auch nur zum Schlafen heim. Bin auch singel und haus iner kleinen Bude, das kann man aber alles ändern, wenn man will. Das ist aber echt hart und langwierig,

Auf der andren seite kann man sich trozdem Seine Träume erfüllen auch wenns elende Mühsam und anstrengend ist.  Ich musste auf meinen Traum 5 Jahre hinarbieten und Warten, und heute bin ich erstmal am ziel. Aber es geht weiter denn der weg ist das ziel.

Da giebts nen schönen Spruch "ich brauche keinen Sex das leben Fickt mich jeden tag"

Man muss sich nciht der gesellschaft anpassen lebe dein leben wie DU es für Normal hältst auch wenns schwierig ist aber es geht. 

Mach einfach was dir spaß macht und nimm dir die Zeit dafür auch wenn das Heist neuer Job und anfang.

Aber arbeit und geld brauch man halt sonnst sitzt aufe straße und musst hungern. Oder bekommst halt harz 4 aber das ist noch schlimmer, hast zwar viel Zeit aber keine Kohle. (hamsterrad eben)

Am besten du suchst dir nen job der dir Richtig spaß macht und der vone Arbeitszeiten her nicht so wilde ist. Zeitarbeit ist dafür ganz gut geeignet. Und bei 30h die Woche bist auch Abgesichert vonwegen Krankenkasse und andre beiträge. Dann gehst soviel arbieten wie du zum Leben brauchst! 

Frau und Kinder fehlen auch ab einem gewissen punkt. aber das ist ersmal nicht vorrangig, du entscheidest wann die zeit dafür ist. 

Das beste is wirklich wenn man sich kleine Ziele auf den weg zum Großen steckt dann ereichst du alles was man will. 

Wünsch dir alles gut lg

Hallo Nogro96, 

es liegt doch in deiner Macht zu entscheiden was du tust. 

Wenn du nicht in einer Welt nach Geld streben möchtest, sowieso ungebunden bist, dann mach dich doch einfach auf den Weg. 

Kündige deinen Job, die Wohnung, verteile oder verkaufe alles was du hast und geh in die Welt. 

Das geht. Aber du wirst sehr bald feststellen, dass du ohne Geld in dieser Welt nicht wirklich weiterkommst. 

Also musst du arbeiten. Du kannst überall jobben, sodass es für deinen Lebensunterhalt langt. Du kannst auch auf der Straße leben und versuchen zu überleben. 

Du solltest dir, bevor du alle Zelte hier abbrichst einfach mal Gedanken machen, was du genau willst und wie du dieses Ziel am ehesten erreichen könntest. 

Du kannst ja auch im Ausland arbeiten, es gibt ganz viele Organisationen. Aber so ganz ohne Arbeit geht nicht. 

Du kannst natürlich auch in einen Kibbuz oder in ein Kloster, aber auch da musst du mitarbeiten.

Vielleicht solltest du einfach mal deine Träume überprüfen, deinen Lebensstandard um festzustellen, dass du das Eine oder Andere ändern musst. 

Ich hatte noch nie viel, aber ich war in Afrika arbeiten, hab heute einen guten Job, Familie, Freunde, Kinder, und habe nebenher dann noch studiert, also immer am Ball. 

Aber es ist mit Arbeit verbunden, du musst das schon wollen, damit was draus wird. 

ich wünsche dir ganz viel Mut und Kraft, deine Träume leben zu können. 

Gute Reise, Mata

Vielen Dank erst einmal für deine Antwort und natürlich weiß ich das alles mit Arbeit verbunden ist und das macht mir ja nichts aus sondern jeden Tag die selbe Arbeit zu machen macht mich depressiv, jeden Tag die gleichen Menschen sehen, die mich für dumm halten und auf mich herabsehen. Drecksarbeit, ohne Sinn und Zweck.

Ich würde gerne auch meine eigenen Arbeiten verrichten, Pflanzen anbauen, selbst ein Haus bauen und alles tun damit ich in Frieden leben kann. Aber da einen Anfang zu finden, finde ich extrem schwer

0
@Nogro96

Hallo, ja, von leicht war im Leben leider nie die Rede. Wenn du das Gefühl hast, dass alle auf dich herab schauen, dann mag das durchaus so sein, aber es wird in jeder neuen Arbeitsstell so sein. Also kämpfe dich durch.

Wenn du dann mal das erste Jahr rum hast von der Ausbildung, dann wird es besser werden, weil du schon mehr verstehst und weißt und neue Azubis nachkommen und du damit nicht mehr der kleine Dumme sein wirst. 

Jeder fühlt sich nutzlos, dumm und unfähig, wenn er eine neue Sache beginnt. Halt durch!

Und wenn dir nach Abschluss deiner Lehre der Beruf doch nicht zusagt, dann kannst du was anderes machen. Wichtig ist jetzt erst einmal durchzuhalten, die Backen zusammenkneifen, stark zu sein.

Alles ist möglich, aber in userer Welt, vor allem hier in Deutschland ist es ungeheuer wichtig einen "Zettel" in der Hand zu haben, dass man etwas gelernt hat. 

Was daraus dann später einmal wird ist relativ unwichtig. Dann bleibt dir genügend Zeit und Raum in eine völlig andere Richtung zu wechseln. 

Sei stark, du schaffst das, du kannst das. Beweise dir und deinen Eltern, dass du Schmackes hast!

LG Mata

0

Wer große träume hat muss auch viel dafür tun.

Finde heraus was du tun musst um dir die träume zu erfüllen und arbeite darauf hin.

Es ist nunmal im leben so das man streckenweise unangenehme dinge tun muss um angenehme dinge zu erreichen.

Bissel glück braucht man natürlich auch.

Für die weltreise gab es ja hier schon einige vorschläge. Und mit ein bissel geld auf der seite und etwas zeit und ein bissel verbissenheit kommt man auch mit wenig geld recht weit um die welt.

Es gibt viel günstige reise und übernachtungsmöglichkeiten. Mitfahrgelegenheiten. Couchsurfing um mal etwas zu nennen.

Ja es werden normale sachen von einem erwartet was nicht heißt das ma sich in diese norm pressen lassen muss. Aber wie es auch so schön heißt. Von nichts kommt nichts.

Danke für die Antwort und natürlich wollte ich damit nicht sagen, das ich gar keine Arbeit verrichten möchte, sondern lediglich dieser jeden Tag die selbe Arbeit und den selben Stress ertragen-Arbeit entfliehen möchte

0
@Nogro96

Das meinte ich damit auch nicht. Ich meinte damit kurzgefasst das du deine arbeitsenergien auf deine träume ausrichten solltest anstatt dich in irgendwelchen normen pressen zu lassen.

Wer nen ferrari fahren möchte wir wohl nicht umhinkommen endweder echt glück zu haben oder sich 70 stunden die woche abzurackern und zu schauen das man nach oben kommt.

Das gibt den ganzen dann auch einen sinn, weil man weiss wofür man es tut.

0

Ich finde einfach den Sinn des Lebens nicht. Was ist der Sinn? Gibt es überhaupt noch einen?

Wofür leben wir eigentlich? Um sich zu bilden und sein Leben lang zu arbeiten? Kaum freie Minuten haben und keine Zeit haben sein Leben auch auszunutzen und zu genießen. Jeden Tag lebe ich vor mich hin. Ich weiß wie es in 10 Jahren aussehen wird. Ich weiß wie es in 50 Jahren aussehen wird. Wofür lebe ich vor mir hin? So viele schlimme Zeiten in dem Leben die man kaum schafft zu meistern. Wofür lebe ich noch? Wofür bin ich noch hier? So viele unbeantwortete Fragen....

...zur Frage

Ich fühle mich so irgendwie gefangen - begrenzt, keine ahnung?

ich will nicht, das meine träume wahr werden, weil es dann nichts mehr gibt, wofür es sich zu leben lohnt! doch andererseit, habe ich ja nur meine träume und ziele im leben... was soll ich nur machen?

...zur Frage

Seht ihr einen Sinn im Leben?

Hey Leute :) Ich habe gerade als ich Musik gehört habe darüber angefangen nachzudenken, was eigentlich der Sinn des Lebens ist.Ich bin jetzt auf den Entschluss gekommen, dass es keinen Sinn gibt!Du fängst an zu leben,gehst zur Schule um dann den Rest deines Lebens damit zu verbringen arbeiten zu gehen.
Ich wollte einfach mal wissen,was für euch der Sinn des Lebens ist oder ob ihr auch keinen Sinn im Leben seht.
Danke für alle ernsten antworten :)

...zur Frage

Kann man auf eigenen Wunsch nicht sterben?

Ich lese manchmal von Leuten, denen geht es teilweise ähnlich wie mir und ich sehe einfach keinen Sinn mehr in meinen Leben. Ich habe niemanden, keiner kann mich leiden. Ich versuche mich täglich abzulenken, aber ich komme damit nicht klar. Außer 2 Familienangehörige habe ich absolut niemanden. Momentan habe ich auch keine Arbeit und wenn ich Arbeit habe, muss ich mir ständig anhören, dass ich zu langsam bin oder werde gemobbt. Ich habe Angst überhaupt noch jemanden anzusprechen. Schon überlegte ich, die Ärzte zutragen, ob die mich in Narkose umbringen. Dann bekomme ich wenigstens nichts mit,. Ich kann das Leben nicht mehr ertragen, dazu ist schon seit der 1. Klasse viel zu viel passiert. Ich bin über 25 und habe es wirklich satt mit meinen scheiß Leben.

...zur Frage

Wo würdet ihr hinziehen, wenn ihr viel Geld haben würdet?

So viel, dass ihr eigentlich nicht arbeiten müsst um über die Runden zu kommen! Z.B 10 Milllionen Euro! Ich finde das man in Deutschland kaum einen guten Lifestyle führen kann und das hier die Leute im Vergleich zu anderen Ländern auch nicht gerade die Höflichsten und Freundlichsten sind. Diese Kälte, ständiger bewölkter Himmel, kurze Tage und lange Nächte demotivieren mich öfters, habe öfters kaum Energie was zu machen und es macht mich depressiv hier zu leben.

Viele Menschen hier sind mir einfach zu verdorben!

Wenn ich dann arbeiten würde, dann nicht als Angestellter, sondern selbständig wo ich höchsten 3 mal die Woche arbeiten würde. Ich möchte endlich das Gefühl haben, dass ich arbeite um zu leben und nicht umgekehrt! Ich möchte nicht mehr für die Ziele, Träume und Ideen der anderen leben!

Was meint ihr in welchen Ländern und deren Städten wäre ich am besten aufgehoben?

...zur Frage

Leben und Arbeiten in Atlanta GA

Hallo,

ich (26) habe das Angebot bekommen für meine Firma in Atlanta zu Arbeiten.

Hat jemand Erfahrung mit dem Leben und den Leuten in Atlanta?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?