Wörterbuch Parallel latein, deutsch, spanisch, italienisch, französisch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso muss das ein online-Wörterbuch sein? Vielleicht sollte man in die Kerncurricula als Lernziel aufnehmen, dass Schüler begreifen, dass hinter Büchern oft Arbeit steht, die über "Zusammengoogeln" hinausgeht, und dass die Autoren folglich selten kostenlos arbeiten (können). Am besten ist die Wortkunde für Alt- und Neusprachler von Michael Mader: http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Theologie/Woerterbuecher/Lateinische-Wortkunde-fuer-Alt-und-Neusprachler/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in allen Sprachen DIREKT nebeneinander, davon habe ich noch nichts gehört; aber alles in einem das gibt es schon: den online PONS.eu

http://de.pons.eu/?l=dela Da kannst du wenn du einen Begriff in Latein eingegeben hast und willst wissen, was er auf Französisch heißt ---> auf den Pfeil neben "Deutsch" klicken und schon öffnet sich die Länderliste und du kannst dein "Wunschland" auswählen.

Genauso geht es von Deutsch in jede andere beliebige von dir gewünschte Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?