Wörter die ältere menschen wahrscheinlich nicht kennen?

10 Antworten

Ich bin ein älterer Mensch und weiß nicht nur, was "Shitstorm" und "Flashmob" bedeuten, sondern kann das auch noch auf Deutsch sagen :-)

Du wirst dich wundern , was ältere Menschen nicht noch alles mitbekommen, allein durch die Medien, den Soaps, der Werbung etc..

Wozu brauchst du das? Kommt drauf an wie alt :)

Facebook

Internet

Smartphone

Das kennen meine Omas nicht;)

das sind Hausaufgaben 

0

Kennt ihr professionelle Wörter auf deutsch?

Ich suche nach Deutschwörter, wo wenig von denn Menschen verwendet wird.

Es sollen so Wörter sein, wo man denkt derjenige wäre ein Nerd. LOL....

...zur Frage

Mit (wahrscheinlich) Depression zum Arzt. Wie rede ich mit ihm darüber?

Also. Schon seit langer Zeit geht es mir nicht gut, aber in den letzten Monaten wird es einfach immer stärker . Ich weiß irgendwie nicht wieso. Ich möchte darüber nicht mit Menschen sprechen, welche mich kennen. Und am liebsten zu einem Arzt gehen und darüber sprechen. Und dies ohne meine Eltern. Ich bin noch jung und habe Angst nicht ernst genommen zu werden, und dass man sich ab dann lustig über mich macht. Meine Familie macht gerne Scherze, daher will ich mich vorher vergewissern, bevor ich dann wirklich mit meinen Eltern darüber spreche.

Jedenfalls will ich unbedingt zu einem Arzt oder Psychologen, bevor ich das (eventuell) meinen Eltern sage. Ich weiß allerdings nicht, wie ich sowas anfange. Da ich auch sehr schüchtern bin, fallen mir meistens keine Wörter oder Sätze ein zum Anfangen einer Konversation. Ich werde nicht zum Arzt gehen und sagen ; ,, Hey, ich denke, dass ich Depression habe.. Lass uns das doch untersuchen! " (Was ich eigentlich sowie so nicht machen werde.. das ist nur ein Beispiel)

Dann hätte ich noch eine Frage: Hat Depression immer etwas mit einem schlimmen Erlebnis zu tun? Muss einem immer etwas heftiges passiert sein, sodass dies ein Grund wäre?

Ich habe außer jahreslanges Mobbing nichts schlimmes erfahren, deshalb frage ich mich das auch.

Es tut mir leid, wenn das zu viel Text für euch gewesen ist.

...zur Frage

Warum gibt es mehr ältere als jüngere in Deutschland?

Hey, ich habe mich voll oft gefragt, warum viele sagen, dass es in Deutschland mehr ältere Menschen gibt als jüngere. Wäre lieb wenn jemand, dass mir erklären würde. Danke im Vorraus xd

...zur Frage

an die älteren,welche taten bereut mann später am meisten?

würde gerne mal eure erfahrungen hören

lg

...zur Frage

Sprachwandel, Beispiele?

Ich habe eine kurze Frage. Ich suche nach Wörter die im Laufe des Sprachwandels (z.B. von Althochdeutsch zu Neuhochdeutsch) ihre Bedeutung geändert haben.

wie z.B: bei "lauter" in " Auf dem Markt sind lauter Menschen. ( Im Sinne von "viele von").

Oder vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Es gibt ein etymologisches Wörter-Buch : http://www.koeblergerhard.de/derwbhin.html . Nur weiß ich nicht genau, wonach ich suchen soll, um Wörter zu finden, die sich in ihrer bedeutung verändert haben. (Alles durchzublättern erscheint mir doch nicht sehr konstruktiv.

Ich bin sehr dankbar für Hinweise :)

...zur Frage

Gereizter im Alter?

Ich habe das Gefühl das meine "Mutter" irgendwie gereizter ist bzw deutlich weniger Verständnis hat.

Dazu muß ich sagen sie ist nicht meine leibliche Mutter. Sie war einige Jahre meine Pflegemutter und da wir auch danach noch ein Mutter-Kind-Bindung zu einander hatten blieben wir in Kontakt.
Ich sag immer noch Mutti zu ihr und für sie bin ich immer noch ihre Große und gegenüber meinem Kind sieht sie sich als Oma.

Nun ist es seit etwa 1 Jahr so das ich das Gefühl habe sie wirkt immer gereizter. Sie mault mich schnell an und zwar so das ich mich dann total schlecht fühle.

Dabei hatte sie vorher immer Verständnis das ich nicht so bin wie Andere in meinem Alter. Auch als ich aufgrund meiner Borderline-Erkrankung sehr depressiv war. Und nach der Trennung von dem Vater meines Kindes. Egal was war sie hat mich nie mit Anderen verglichen und hat ruhig und mit Verständnis reagiert .

Inzwischen ist das überhaupt nicht mehr so.

Bsp der Geburtstag von meinem Kind wo sie eingeladen war. Da ich kein Kaffee trinken und entsprechend keine Kaffemaschine habe, fragte ich sie ob es ok für sie ist wenn sie Kaffee mitbringt. War auch kein Problem.

Am tag vorher bemerkte ich das mein Tortenheber fehlt, also fragte ich ob sie einen mitbringen könnte. Da ist sie total in die Luft gegangen, hat mich total runtergeputzt von wegen sie wäre schließlich ein Gast usw. Hätte sie einfach nur Nein gesagt wäre das auch ok gewesen.

Sie arbeitet viel also versuch ich sie entsprechend nicht so viel zu stören weil sie schnell so gestresst und eben gereizt wirkte.

Zu Weihnachen zB waren wir nach den Feiertagen Nachmittags zu Besuch. Sie hat uns vom Bus abgeholt und auch wieder hingebracht. Nur ist der Bus rückzu nicht gekommen, wir waren pünktlich da. Und es fuhr keiner mehr. Da war sie auch gleich wieder total gereizt, weil sie uns entsprechend nach Hause fahren mußte und vorher nochmal zu sich nach Hause um ihrem erwachsenen Sohn (geistig behindert) Bescheid zu sagen, da er sonst Angst bekommt wenn sie länger weg ist als abgesprochen.

Nur dafür kann ich ja nichts.

Vorhin wollte ich sie anrufen um etwas mit ihr zu besprechen. Beim ersten mal gab es so ein komisches Knacken in der Leitung und das Telefonat brach ab. Da ich dachte es wäre ein Fehler oder es wäre die Mailbox, rief ich nochmal an. Kurz darauf schrieb sie mir ganz gereizt.
Das ich sie geweckt hätte und arbeitende Menschen gern mal den Feiertag nutzen um sich auszuruhen. Aber eben auch in einer Art als hätte ich das mit böser Absicht gemacht. Oder gewußt das sie sich an freien Tagen Mittags hinlegt.

Mich verunsichert das, zumal sie die einzige Familie ist welche ich habe. Und ich auch nicht weiß woran es liegt.

Liegt es vieleicht am Alter? Sie ist Ü50 Oder was mach ich falsch?

Ich halte den Kontakt inzwischen schon knapp und oberflächig. Telefoniert haben wir schon ewig nicht mehr, oder uns besucht ( seit Weihnachten)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?