wodurch wird Zucker im Körper zu Fett umgewandelt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, durch Insulin wird der Zucker in die Zellen eingespeist... (Das Insulin ist sozusagen der "Schlüssel" zu den Zellen) Wenn du jetzt als Diabetiker kein Insulin mehr produzierst und dir auch keins spritzt, bleibt der Zucker im Blut, schädigt dadurch dann Gefäße, Nieren, etc... Also theoretisch könntest es schon unterbinden, wär aber fürn Rest von deinem Körper ned gut...

Danke für deine gut verständliche Info. Das bedeutet für mich also, daß ich bei meinem hoffentlich letzten FDH Tripp mehr auf Zucker als auf Fett verzichten sollte. Seeehr schwer. Anders rum wäre einfacher!!

0
@Andalusien

Na ja, für ne gute Diät solltest sowohl Zucker als auch Fett vermeiden... Aber Zucker kann man relativ leicht durch light Produkte ersetzen... (Bin selber Diabetikerin, von daher weiß ichs aus Erfahrung) Pass aber auf, weil Süßstoffe oft nen Heißhunger auslösen...

0
@Kampfkatzerl

wenn man süßstoff zu sich nimmt schüttet der Körper insulin aus, da aber gar kein zucker zugeführt wird verbrennt der körper den blutzucker. Und dadurch bekommt man dann vermehrt hunger! Den süßstoff als kalorienarm und gesund anzuprießen ist nur ein Markeding-Gag weil er billiger ist als der original Zucker ;-)In wirklichkeit ist er schädlich und man nimmt wegen des vermehrten hunger sogar noch zu!! Diabethiker natürlich ausgeschlossen, da diese ja anscheinend kein insolin erzeugen können...

0

Das ist reine Biochemie. Man weiß, wie die Zelle die einzelnen Moleküle in was umbaut. Aber ob das für einen Laien so sehr interessant ist?

erst wird zucker in glucosemoleküle aufgespalten und dann zu fetten umgebaut und eingelagert. dass näher zuerklären ,kann tage dauern.

Was möchtest Du wissen?