Wodurch wir ein Handwärmer ausgelöst?

2 Antworten

Damit eine Flüssigkeit kühlt, braucht man irgendeinen Kristallisationskeim. Ohne diesen Keim kann man weiter und weiter abkühlen, ohne das es gefriert (in gewissen Grenzen). Kommt dann ein Keim dazu, gefriert es schlagartig, da die Kälte ja schon überall da war, es konnte halt nur nicht anfangen. Ist so wie beim Häusle bauen, ohne Fundament kann man keine Steine draufbauen. Und auch die Kristalle brauchen irgend ein Fundament, um dranzukleben.

Beim Gefrieren wird aber wieder Wärme freigesetzt, die Kristallisationswärme, das erwärmt dann unsere Hände. Obstbauern besprühen auch die Bäume, damit bei Temperaturen unter Null das Eiswasser gefriert, und so die Kristallisationswärme die Temperatur der Blüten so ein bisschen erhöht (nur ein paar Grad, aber das reicht schon).

Gibts nicht nur beim Gefrieren, sondern auch Kochen/Verdampfen. Kann auch in der Mikrowelle beim Kochen passieren. Siedeverzug nennt man das. Da soll man einen Glasstab reinstellen, der dann quasi die Luftblasen (Kochen) in Gang leitet, sonst kann es passieren das es viel zu heiss ist man sieht aber keine Blasen, dann nimmt man es raus, und es fängt auf einmal heftigst zu kochen an und man verbrüht sich.

Durch das Drücken der Metallplatte werden wohl kleinste Kristallisationskeime freigesetzt, oder vielleicht gibts da ganz kurz eine kleine Mulde, die genau den richtigen Winkel hat für die Keime oder so. Es gibt auch eine Theorie, nachdem die Schallwelle vom Drücken das macht. Dagegen spricht aber, das andere Schallwellen nichts bewirken

Das Metallplättchen ist oberflächlich mit einer dünnen Oxidschicht bedeckt. Beim Knicken wird die gedehnt und bricht an ein paar Stellen auf, wo nun tiefer­liegen­de Atome mit der Lösung in Kontakt kommen. Diese Atome wirken als Kristal­lisations­­keime, bringen also die Lösung zum Kristal­lisieren. Dabei wird Wärme frei.

Taschenwärmer in die mikrowelle packen?

Hey, ich hab schon mehr mals gelesen das man die Taschenwärmer mit den Metall Plätchen NICHT in die mikrowelle legen soll sondern im Wasserkocher Kochen. Da wir gerade am umziehen sind haben wir keinen Hert der funktioniert. Kann ich die auch so erhitzen: Schüssel mit wasser füllen , Taschenwärmer rein , mikrowelle. Oder kann ich die auch anders erwärmen?

...zur Frage

Taschenwärmer reaktivieren?

Hey Leute, und zwar habe ich eine Frage. Ich habe mir gestern Taschenwärmer bei Müller geholt und habe sie vorhin reaktiviert aber bei dem einen waren noch minimal kleine Kristalle drinnen also wirklich sehr sehr wenig, die man so nicht erkannt hätte. als ich später drauf sah war er wieder fest und kalt lag es daran dass dann noch Kristalle drin waren und der sich somit wieder aktiviert hat oder ist er kaputt?

...zur Frage

Taschenwärmer = kaputt

also heut moregn hab ich mein taschen wärmer in ein topf gelegt und wasser drüber gegossen dan hab ich die herdplatte angemacht. als ich dan nach 10 min. nach meinem taschenwärmer gekuckt aber da waren immer noch ein paar kristalle trotzdem hab ich ihn raus geholt, nach ner weile war der wieder hart. Ist mein Taschen wärmer kaputt oder hab ich was falsch gemacht??

...zur Frage

Was ist los mit dem Taschenwärmer?

Hi liebe Community :) ich habe mit einen Taschenwärmer gekauft und die Masse ist ja anfangs noch flüssig, dann drückt man das Metallplättchen und sie wird langsam hart. In der Anleitung stand dass wenn man den Taschenwärmer 5 Minuten in heißes Wasser legt er dann wieder flüssig also sozusagen wieder aufgeladen sei! Als ich dann ein paar Stunden später auf das Plättchen gedrückt habe ist nichts passiert und die Masse war auch wieder hart...was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was ist mit meinem Taschen wärmer los?

Also ich lege meinen Taschen wärmer immer für 5-10 min ins kochende Wasser. Dann hole ich ihn raus und es ist alles flüssig. Aber nach ungefähr 10-15 min kristallisiert er sich wieder von alleine und wird komplett hart. Und irgendwie lässt sich das Plättchen auch nicht mehr knicken. Kann mit jemand erklären was da los ist?

...zur Frage

wie oft kann man einen taschenwärmer benutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?