Wodurch war das 17. Jahrhundert geprägt?

4 Antworten

Wodurch geprägt? Das ist immer eine Frage der Perspektive. In Südamerika ist sie anders als in Europa oder Asien. In Deutschland anders als in Frankreich. (Frankreich ist ein einheitlicher Staat, in Dtld. gibt es viele Staaten. Hier bildet sich allmählich der Aufstieg Preußens heraus.) Insofern ist Deine Frage unscharf. Allerdings: Wenn man keine Ahnung hat, dann stellt man die Frage so wie Du, je mehr man weiß umso genauer auch kann man fragen. Und wenn Du nach Prägung fragst, dann meinst du ja nicht einfach nur Ereignisse, sondern Du fragst nach Ereignissen oder Entwicklungen, die längerfristig von Dauer waren. Nimm die Wirtschaftspolitik in Frankreich unter Ludwig XIV.: Der Wirtschaftsminister Colbert hatte die Aufgabe mehr Geld in die Staatskasse zu bringen. Dazu hat er die Mehrwertsteuer erfunden, d.h. auf viele Waren des täglichen Bedarfs wurden mit einer Steuer versehen - ein Verfahren, das sich bis in unsere Zeit erhalten hat. Das Besondere aber ist nicht diese Steuer, das Besondere ist, dass sich damit eine andere Art des Denkens kund tut, der Staat betreibt jetzt eine Wirtschaftspolitik, er überläßt diese nicht mehr nur den Städten oder dem Kaufmann oder dem einzelnen Handwerker, sondern er reguliert durch seine Vorgaben das wirtschaftliche Geschehen. Das aber ist grundsätzlich neu.

durch den 30jährigen Krieg. franz. Revolution.

die französische Revolution war aber im 18. Jahrhundert. 1794 -

0
@LiloB

quatsch - natürlich schon 1786 - und folgende Jahre - aber schon 18. Jahrhundert - also geht es mehr um den Absolutismus (Louis XIV) - Religionskriege - 30jähriger Krieg etc. Ein Riesengebiet - also: warum vorarbeiten. Im Unterricht wird das doch dann durchgenommen. Genügt das nicht, um seinen Notendurchschnitt zu verbessern? Es ist nie zu spät, auch in Geschichte gut zu werden.

0
@LiloB

Hallo Ihr beiden,

nur der guten Ordnung halber - der Sturm auf die Bastille, der gemeinhin als Auslöser der Französischen Revolution gilt, war am 14.Juli 1789.

In der Tat ist es nie zu spät, in Geschichte besser zu werden :- )

Gruß Jörg

0

außer dem 30-jährigen krieg, den du erwähnt hast, gab es noch folgende ereignisse: spaniens bedeutung im südamerikanischen raum ließ erheblich nach. nachdem man im 16. jahrhundert die eingeborenen ausgebeutet (gold) und teilweise vernichtet hat, der wert des goldes damals sank, verlor die bedeutung spaniens weltweit.

als aufstrebende nation kann man die niederlande bezeichnen, in erster linie durch amsterdam als wichtigen handelsplatz. durch fußfassen in indonesien dehnten die nl ihren einfluß in asien aus.

gegen ende des 17. jahrhundert gewann großbritannien immer mehr an bedeutung, nachdem der englische bürgerkrieg 1641-1660 beendet war.

frankreich gewann europaweit immer mehr an bedeutung. auch durch den sonnenkönig ludwig XIV. der 72 jahre regierte.

des weiteren: türkenangriff auf wien 1683, der allerdings scheiterte - unter duldung frankreichs

dies sind nur ein paar stichpunkte. kein anspruch auf vollständigkeit.

Abschreibung Geschichte

Liebe Besucher,

Ich habe herausgefunden, dass im 17. Jahrhundert die Abschreibung in Schweden vorhanden war und die Beseutung heißt: Erlöschen einer Schuld bzw. Erlassen von Forderung. Wie kam die Abschreibungen nach Deutschland und seit wann ist es in Deutschland gesetzlich festgelegt, dass man Abschreiben muss? Ich hoffe Ihr oder Sie können mir weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Auszubildende Bürokauffrau

...zur Frage

Was bedeutet es ein freier Mensch zu sein?

Wir nehmen in Geschichte gerade das Thema Aufklärung im 17. + 18. Jahrhundert durch. Kann mir jemand erklären, was es bedeutete ein freier Mensch zu sein(im aufgeklärtetn Sinne)? Liebe Grüsse

...zur Frage

Werden bzw. wurden in Japan die Ereignisse des zweiten Weltkriegs ähnlich umfangreich aufgearbeitet wie in Deutschland?

In Deutschland wurden bzw. wird immer noch viel zur auf Bearbeitung der Ereignisse von damals getan. zb. ist Das dritte Reich bzw. die Umstände die dieses zu gelassen haben bis heute einer der wichtigsten Punkte im Geschichtsunterricht und es existieren diverse Gedenkstätten.

Ist ähnliches auch in Japan der Fall, denn das Japanische Verhalten im zweiten Weltkrieg war wenn überhaupt nur sehr marginal weniger brutal oder nationalistisch geprägt als das Deutsche

Ps: Bevor mir das hier jemand unterstellt, ich will hier keinerlei politische Agenda verfolgen, nein im Gegenteil, es ich frage aus reinem Interesse.

...zur Frage

Wie teuer ist Ahnenforschung?

Liebe Communty, ich bin ein sehr von Geschichte begeisterte Mensch und würde gerne mehr über meine Vorfahren herausfinden. Wie teuer ist sowas eigentlich? Und wie funktioniert das? Hat das jemand schonmal gemacht? Kennt ihr außerdem noch ein paar gute Internetseiten, wo man selber mal nach schauen kann? Meine einen Vorfahren kommen aus Frankreich (Hugenotten) irgendwann im 17/18. Jahrhundert oder so sind sie nach Deutschland geflohen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?