wodurch unterscheidet sich das Bild des astronomischen Fernrohres vom Bild des holländischen fernrohres?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim astronomischen Fernrohr steht das Objekt auf dem Kopf und ist daher für Erdbeobachtungen nicht geeignet. Das holländische oder Galileo Fernrohr bildet aufrichtig und seitenrichtig ab. Wegen der kleinen Baulänge ist es als Opernglas im Einsatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falsch:
"wenn ich mich recht entsinne dann benutzt ein holländisches oder auch galileisches fernrohr eine große sammellinse,
astronomische fernrohre benutzen hohlspiegel da hier der fehler der chromatischen aberration nicht auftritt (unterschiedlich starke brechung von unterschiedlich langen lichtwellen)

bin mir aber überhaupt nicht mehr sich ob ich dass mit etwas anderem verwechsle, optik ist schon viel zu lange her"

habs gegooglet beim galileiischen ist das okular konkav(bild richtig herum) beim holländischen ist das okular konvex(bild auf dem kopf)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prohaska2
01.01.2016, 19:38

Oh je.

0

Was möchtest Du wissen?