Wodurch sind die Preise für die praktische Fahrprüfung gerechtfertigt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Bürokratie kann sich leisten solche Gebühren zu verlangen, sie wil ja weiter bestehen können, dafür ist Geld notwendig

Der Tüv bekommt 91.75 €.. und dann eben noch die Gebühren für die Fahrschule .. 

Mal so als Anmerkung: man bemüht sich um Prüfungsplätze und bucht dann den Schüler ein, man muss Bescheinigung, Rechnung und Protokoll erstellen. Also fallen schon mal für Schriftkram Kosten an, den man bei einer normalen Fahrstunde nicht hat. Der Fahrschüler wird oft abgeholt und fährt nochmal ne Runde (zumindest ist das bei uns so).. man geht nochmal alles durch.. wartet dann auf den Prüfer .. fährt, hat einen hohen Anspruch an sich .. bloß nicht zu früh eingreifen etc. Oft gibt es auch noch eine Nachbesprechnung etc. 

Hallo.

Das geht nach Angebot und Nachfrage. Die Geb. für den Prüfer sind überall gleich. Du hast es auf die Prüfer abgesehen und die bekommen ihr Geld alle gleich.
Das sind die Fahrschulen. Hier im Oldenburger Münsterland liegen die Fahrstunden um 70€.

Mit 
Gruß

Bley 1914

Berechtigt durchgefallen oder seit ihr meiner Meinung?

Guten Morgen. Ich hatte gestern meine praktische Führerscheinprüfung (leider durchgefallen) Grund: ich bin angeblich zwei mal mit nem falschen Gang an eine Kreuzung rangefahren und habe zu spät runtergeschaltet. Erstens war der Prüfer total unfreundlich zu mir. Er hat mich während der Fahrt angemeckert, obwohl er ganz genau wüsste wie aufgeregt ich war. Ich habe alles super hinbekommen. Das einparken war top, ebenso die gefahrenbremsung die ich durchführen musste und die umkehraufgabe. Alles top. Ich habe keine vorfahrtsregelung missachtet. Höchstens bin ich einmal innerorts wo 50 km/h erlaubt ist nur 30 km / h gefahren. Wollte aber gerade hochschalten und weiterfahren, meckerte der Prüfer mich schon an und meinte ich solle mal ein wenig das Gas erhöhen. Er lies mich die komplette Zeit bis zum Ende durchfahren, so das ich also als wir wieder an der Fahrschule ankamen gedacht habe, ich hätte bestanden. Aber dann sagte er mir ich habe nicht bestanden. Ich fand das total unfair. Anstatt er mit während der Fahrt sagt ': "wir fahren jetzt zurück zur Fahrschule sie haben leider nicht bestanden."
Jetzt kommt aber die Härte (als ich das erfahren habe bin ich ausgerastet): vor mir wurde noch ein Mädchen geprüft. Sie hatte den selben Prüfer wie ich und hat die Prüfung auch bestanden. Da ich das Mädchen kannte fragte sie mich hinterher über whatsapp warum ich denn durchgefallen bin. Da habe ich ihr gesagt warum und sie sagte dann zu mir: ich habe die gefahrenbremsung total verhauen. Ich musste sie zwei mal wiederholen. Das einparken hat auch erst nach dem zweiten mal geklappt und eine RECHTS VOR LINKS STRASSE HABE ICH AUCH ÜBERSEHEN!! Als ich diesen Satz gehört habe ist mir beinahe der Kragen geplatzt.?sie hat keine Vorfahrt gewährt und ist durch die Prüfung gekommen und ich falle durch wegen so einem Schwachsinn ?! Das konnte ich einfach nicht glauben. Wieso falle ich durch und sie kommt durch ? Könnt ihr meinen Ärger ein wenig nachvollziehen ?! Oder ist es berechtigt das ich durchgefallen bin ?! Darf der Prüfer das einfach so? ZB zu sagen okay die lasse ich jetzt mal durchfallen weil ich sie ärgern will ?! So kam es mir nämlich vor.. Habt ihr eure Prüfung gleich beim ersten Mal bestanden oder seit ihr auch schonmal durchgefallen ?! Wenn ja, wie war es für euch beim zweiten Mal ? Warum seit ihr durchgefallen ? Hattet ihr beim zweiten Mal noch mehr Angst als beim ersten ? Danke das ihr euch das alles bis hier hin durchgelesen habt und freue mich über Antworten von euch :-) ich bin echt enttäuscht.., liebe Grüße

...zur Frage

Obwohl Vorfahrt, wie rechts vor links verhalten. Fehler?

Hallo,

ich habe heute leider meine praktische Prüfung nicht bestanden. Die Gründe: Ich hatte Vorfahrt, jedoch bin ich langsamer geworden, da ich jmd rechts gesehen habe. (aus Sicherheitsreflex) Und auf der Autobahn "nur" 90-100 km/h gefahren. Sollte eigentlich schneller fahren.

Aus diesen Gründen bin ich durchgefallen, ich finde dies aber unfair, da ich einfach vorsichtig sein wollte.

Habe ich Recht oder hat der Prüfer Recht?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wann muss der Fahrlehrer die Prüfungsgebühr bei der TÜV zahlen?

Hallo,

bitte NUR die Frage beantworten. Ich hatte eine praktische Prüfung am nächsten Dienstag, doch mein Fahrlehrer hat mich (Grund ist jetzt irrelevant) gekündigt und verlangt von mir trotzdem das Prüfungsgeld.
In meiner anderen Prüfung hatte ich das Geld am Tag der Prüfung bezahlt. Darf er überhaupt das Geld von mir verlangen?

LG

...zur Frage

Angst vor Praktische Prüfung (Fragen)

Hallo, ich habe in ein paar Tagen meine praktische Prüfung in Klasse B. Bin total aufgeregt und habe auch irgendwie Angst davor. Vor allem mache ich mich verrückt, dass der Prüfer eine Frage zu dem Auto stellt und ich sie nich beantworten kann. Fällt man durch, wenn man durch wenn man keine Antwort weis? Und welche Fragen werden am meisten gestellt? Über schnelle Antworten würde ich mich freuen. Danke! Lg

...zur Frage

Kann eine praktische Führerscheinprüfung über 1 Stunde dauern?

Ist das überhaupt erlaubt, wenn die praktische Prüfung 65 Minuten dauert mit ~50 Minuten Fahrzeit?

...zur Frage

Wer sagt mir bei der Praktischen Prüfung die Richtung?

Hallo, ich mache morgen praktische Führerscheinprüfung der Klasse A1. Wer wird dann mit mir reden und mir die Richtung angeben in die ich fahren soll? in den fahrstunden macht das ja natürlich der fahrlehrer durch sein Headset, aber ist das in der prüfung anders?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?