Wodurch kann man mit weniger Schlaf auskommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Körper kann auch zu viel Schlaf haben. Wichtig ist es, dass du einen regelmäßigen Schlafrhythmus bekommst, das heist am Wochenende gleich schlafen und aufstehen wir in der Woche. Mir hat das sehr viel gebracht! Ich schlafen besser, erholsamer und ohne wach zu werden. Des weiterem im Laufe des Tages genug trinken!!! 2 Liter ist ein guter Richtwert! Wenn ich zu wenig trinke merke ich, dass ich müde werde. Abends und morgens einen halben Liter und dann im Laufe des Tages noch einen. Am Anfang musste ich manchmal nachts auf Toilette, an das Trinken gewöhnt man sich jedoch und dann wird man abends nicht mehr wach um zur Toilette zu gehen.

Ich hoffe, das was mir geholfen hat, hilft dir auch. Anfangs ist es kein zuckerschlecken, aber du möchtest ja langfristig etwas ändern.
Lieben Gruß Jasmin <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JasminRu29
07.01.2016, 22:42

Ich bin übrigens w/16 und das mit dem müde sein liegt ja auch unter anderem an den Hormonen. Falls alle Tipps nicht helfen sollten, dann greife nicht zu Kaffe sondern besuche einen Arzt/Frauenarzt. Aber ich denke trinken und immer gleich schlafen gehen und aufstehen schadet nicht. Der Mensch ist immerhin ein Gewohnheitstier! ;)

0
Kommentar von JasminRu29
07.01.2016, 22:44

30-60 Minuten vor dem schlafen gehen Elektronik weg zu legen soll ja auch helfen ich mache jedoch nur fernsehr aus und halte das Handy weiter weg wie gewöhnlich.

0
Kommentar von Loveschocolate
08.01.2016, 07:07

Danke für deine Antwort. Mein Problem ist nur.. Ich habe das mit dem immer gleich aufstehen schon probiert aber bin dann morgens um 6 Uhr viiieel zu unmotiviert um aufzustehen, gerade am Wochenende, wo man ja gut noch 2h länger schlafen kann

0
Kommentar von JasminRu29
08.01.2016, 07:12

Du musst dir dann einfach ein den Popo treten aufstehen und z.B. Spazieren gehen :) bloß nicht liegen bleiben!!!

0

Manche Menschen benötigen mehr schlaf als andere. Wichtig ist der Schlafrhythmus wenn du immer zu unterschiedlichen aufstehst oder schlafen gehst ist das nicht so lustig vor allem während man Arbeitet. Da man morgens und über den Tag müde ist und dann Pause macht, abends ist man wieder wach und kann nicht so schnell schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo:) ich hab das auch manchmal, bin w/14 ... gerade nach den ferien fällt es mir schwer abends früher einzuschlafen und bin dann morgens und über den tag verteilt müde wenn ich nich bis 8 uhr oder so schlafe.(Obwohle ich eigl. immer frühaufsteher war, konnte abends spät ins bett und morgens früh raus ohne müde zu sein) Könnte sein das sich dein schlaf'rhytmus' erstmal neu 'anpassen' muss. Mittel dagegen naja Koffein.. aber das würde ich nur ungern jemandem empfehlen, weil zb. Kaffee oder so färbt auch die zähne auf dauer :\\ 

Du kannst ja mal versuchen dich mit kaltem wasser zu waschen morgens und immer wenn du müde worst kaltes wasser ins gesicht oder was trinken^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eisenmangel und Mangel an Vitamin D machen auch müde.

Insgesamt brauchst Du bei purer Rohkost weniger Schlaf, weil weniger Gifte verstoffwechselt werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokain, nein im ernst das ist keine gute idee, dein körper braucht den schlaf, sonst würdest du auch automatisch weniger schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?