Wodurch kann man feststellen, dass man Eisenmangel hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

es gibt da wohl einige Symptome, die typisch für einen Eisenmangel sind wie z.B. Schwindel, blasses Erscheinungsbild der Haut, Kopfschmerzen, Leistungsabfall, häufige Müdigkeit usw.

Um da 100% sicher zu sein hilft wirklich nur ein Blutbild, da hier der genaue Wert bestimmt werden und eine klare Aussage getroffen werden kann.

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten läßt Du Dir Blut abnehmen, der Arzt wird ein Blutbild, Eisen und ggf. Ferritin abnehmen. Dann bist Du auf der sicheren Seite und weißt, ob es sich um einen Eisenmangel handelt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich normal abwechslungsreich ernährt (Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch etc) ist die Wahrscheinlich irgendeines Mangel bei NULL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arteloni
10.10.2016, 09:08

Das ist nicht richtig. Gerade beim Eisen ist der soganannte "funktionelle Eisenmangel" sehr häufig bei dem es zu einer Störung der Eisenaufnahme z.B. bei chronisch entzündlichen Erkrankungen kommt. Bei andren Vitaminen, vor allem der B-Vitamine sind auch die resorptionsstörungen relativ Häufig.

Bei Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa oder Zöliakie sind, selbst bei vollkommen ausreichender und ausgweogener Ernährung die verschieensten Mangelzustände denkbar.

0

Wenn der Doc ein Blutbild macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch eine Blutuntersuchung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?