Wodurch kann ich mein Baby in den ersten Monaten verlieren?

4 Antworten

Erstmal glückwünsch!:-) Rauchen, Alkohol usw. Was dir nicht gut tut Schadet dem kleinen 10 mal.

Durch rauchen, alkohol und Drogen. Natürlich durch massive Gewallt einwirkung von aussen gegen den Bauch.

In den ersten Monaten wird ein baby meistens automatisch vom Körper abgestoßen, wenn eine starke Fehlbildung vorliegt, mit der das Kind nicht lebensfähig wäre. Schädlich ist außerdem langanhaltende Stress und übermäßige körperliche Belastung, die der Körper so bisher nicht gewöhnt ist.

Baby in den ersten Wochen verloren

In den ersten Schwangerschaftswochen kann man ja sehr leicht das Kind wieder verlieren...Merkt man das dann, wenn man es verliert ??

...zur Frage

Schwanger trotz Gynefix, nach der 6. SSW allerdings ein Abgang

Hallo ihr lieben,

bin zum ersten mal in so einem Forum, habe mich lange nach passenden antworten für mein problem umgesehen, allerdings nichts gefunden..

Also es geht um Folgendes.. Ich habe seit genau einem Jahr die Gynefix Kupferkette und bin normalerweise total zufrieden damit. Am 25.03. blieb meine Periode aus, dachte mir allerdings nicht viel dabei, da das letzte mal die Periode auch erst 3 Tage später kam. Naja, am 01. April war sie immer noch nicht da und daher machte ich lieber mal einen Schwangerschaftstest, dieser war Positiv!! (netter Aprilscherz) Habe mir daraufhin gleich noch einen gekauft, der natürlich auch Positiv war.. Am nächsten tag fuhr ich sofort in der früh zu meinem Gynäkologen um dies erneut abzuklären, da ich ja eigentlich nicht schwanger werden kann durch die Kupferkette.

Lange rede kurzer sinn, der Bluttest zeigte ein HCG wert von 21 auf, was relativ gering war, allerdings natürlich doch auf eine Schwangerschaft hinweist. Somit war ich ca. in der 6. Woche Schwanger.. trotz Gynefix die auch noch richtig sitzt!! Mein Freund (23) und ich (20) waren natürlich nicht so begeistert von der ganzen Sache.. allerdings war das noch nicht das Ende.

Am 3. April ging es mir in der Nacht relativ schlecht und ich habe starke Blutungen bekommen.. Daraufhin fuhr ich am 04. April in der Früh gleich in die Klinik um dies abzuklären. Es stellte sich kurze zeit Später raus, dass der Schwangerschatstest negativ war und kein HCG mehr vorhanden ist. Somit hatte ich eine Fehlgeburt, wo mir natürlich lieber gewesen wäre das Baby zu behalten anstatt zu verlieren..

Diese paar Tage waren natürlich für meinen Freund und mich ziemlich verrückt, obwohl wir auch mitlerweile froh sind, dass es jetzt so gelaufen ist, sind einfach noch nicht bereit für ein Baby.

Aufjedenfall stelle ich mir nun die Frage, ob denn jetzt überhaupt die Gynefix noch sicher genug zum Verhüten ist oder nicht? Bekomme heute noch einen Anruf von meinem Arzt, allerdings kann ich schon langsam nicht mehr warten.. Was meint ihr? Hat irgendjemand schon solche erfahrungen gemacht?? Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße, Melli

...zur Frage

Ich habe seid heute morgen erbrechen und Durchfall und bin im 6 Monat schwanger. Ist das gefährlich für mein Baby?

ich bin im 6 monat schwanger und habe seid heute morgen erbrechen und flüssigen durchfall ist das gefährlich für mein baby????

...zur Frage

Kann ich durch zu viele Energy Drinks mein Kind verlieren?

Ich liebe Energy Drinks Bin aber jetzt aber schwanger (im ersten Monat), Kann ich mein Kind durch zu viele Energy Drinks verlieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?