wodurch entstehen die schmerzen bei der periode?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Während des weiblichen Zyklus wird die Schleimhaut in der Gebärmutter aufgebaut. Kommt zu keiner SWS, wird die Schleimhaut während der Blutung abgestoßen. Das Zusammenziehen der Gebärmutter und das Ablösen der Schleimhaut dabei verursacht die krampfartigen Unterbauchschmerzen.Es gibt Frauen bei denen sich besonders viel Gebährmutterschleimhaut bildet und manchmal auch außerhlb wuchert.Diese Frauen haben dann auch eine besonders starke und schmerzhafte Periode.Manchmal sind auch Zyklusstörungen dafür verantwortlich.Ich habe dann immer Ibubeta 400 akut genommen,da hat mir sehr geholfen.Auch Wärme oder ein warmes Wannenbad können die Schmerzen lindern. Du knnst mal mit deinem FA darüber sprechen.Je nach dem wie alt du bist wäre eventuell die Pille empfehlenswert.Diese lässt die Schmerzen meist völlig verschwinden und die Periode ist nur sehr schwach.

Woher die Schmerzen kommen, weiß ich leider nicht, aber hast du es vielleicht schon mal mit Wärmflaschen versucht? Die entspannen wenigstens ein bisschen. Was mir bei Krämpfen hilft, ist, im Schmerzmoment tief auszuatmen. Das lässt zwar den Schmerz nicht verschwinden, aber es fühlt sich für mich besser an als mit zusammengepresstem Kiefer auf dem Sofa zu liegen. Den Bauch streicheln kann auch helfen. Oder vielleicht ein anderes Schmerzmittel probieren, z.B Ibuprofen. :)

Hallo,

sprich mit deiner Frauenärztin bzw. deinem Frauenarzt.

Ich weiß ja nicht, wie du verhütest und auch nicht, ob das in deinem Alter geht, aber ich empfehle die Spirale Mirena. Seither habe ich nur noch minimale Blutungen und bin auch diese schrecklichen Bauchkrämpfe los. Es gibt aber auch Frauen, die andere Erfahrungen gemacht haben. Das ist halt individuell unterschiedlich.

:-) AstridDerPu

Geh mal zum FA wenn es nicht besser wird, die wird dir sicher weiterhelfen können und dir etwas verschreiben das hilft.

Was möchtest Du wissen?