Wodurch entstehen Blähungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der größte Teil der Blähungen entsteht allerdings dadurch, dass Essen im Magen und Dünndarm nicht vollständig von Enzymen verdaut wurde und daher im Dickdarm von den dort ansässigen Bakterien in seine Bestandteile aufgebrochen werden muss. Hauptverantwortlich dafür sind bestimmte Kohlenhydrate. Eiweiß und Fett produzieren nicht sehr viele Blähungen. Allerdings können einige Fette zum Völlegefühl beitragen, da sie die Zeit, die der Magen zu seiner Entleerung benötigt, hinauszögern.

Bei der Umwandlung von Nahrungsmitteln entstehen Faulgase und wenn die nicht anal abgeleitet werden bläht sich der Magen auf. Eine sogenannte Blähung ist entstanden. Die meisten Leute nennen den umgangsspachlichen Pups irrigerweise so.

Flatulenz hat meist eine harmlose Ursache.

Häufig falsche Ernährung, Streß, Angst, Symptome einer z.B. Laktoseintoleranz.

Oder als Symptome von Krankheiten die ärztlich Behandelt werden sollten:

Reizdarm, eine Pilzerkrankung oder eine übermäßige Besiedelung von Bakterien.

LG Wolpertinger

FLATULENZ !!! Ein tolles Wort für einen unangenehmen Geruch. DH ! Gruß A.

0

beim Essen verdauen, werden Gase gebildet und die werden dann unter um Umständen zu Blähungen

Auch wenn's jetzt seltsam klingt: Wenn Du (zu) sauer bist! Doppelte Wortbedeutung!

http://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%A4hungen ...hier kann man alles nachlesen...nu is aber gut mit dem thema...bääää !!!!

Was möchtest Du wissen?