wodurch bekommt man Alzheimer

6 Antworten

In gehirnbereichen, die für das Gedächtnis wichtig sind, kommt es zu eiweißablagerungen außerhalb der nervenzellen.diese ablagerungen sorgen dafür dass nervenzellen absterben und führen damit zu nachlassenden gedächtnisleistungen

Hab ich vergessen. Mal ernst: wer das 100% klaert kriegt den Nobelpreis.

53

was kann man sich jetzt damit kaufen?

0

Hi,

US-Wissenschaftler haben eine grundlegende Frage der Entstehung von Alzheimer beantwortet: Unzureichende Beseitigung, nicht Überproduktion der schädlichen Eiweiße führt zu der Demenzerkrankung. Das ergab ein Vergleich der Bildungs- und Beseitigungsrate der Beta-Amyloid-Proteine, die sich bei Alzheimer in sogenannten Plaques im Gehirn ablagern und dadurch seine Funktion stören. Die Produktion der Eiweiße unterscheidet sich den Ergebnissen zufolge zwischen Alzheimerpatienten und Gesunden nicht, nur die Entsorgung ist bei den Betroffenen verlangsamt. Diese Erkenntnis biete neue Möglichkeiten für die Früherkennung von Alzheimer und auch für mögliche neue Therapieformen, sagen die Forscher. Das Team um Randall Bateman von der Washington University School of Medicine in St. Louis präsentiert die Studienergebnisse im Fachmagazin „Science“.

Beta-Amyloid-Proteine sind schon lange als einer der Schlüsselfaktoren für die Entstehung von Alzheimer bekannt. Diese Eiweiße produzieren auch gesunde Menschen, sie lagern sich jedoch nicht in der grauen Hirnsubstanz ab, wie es bei Alzheimerpatienten der Fall ist. Die daraus entstehenden Plaques schädigen die Nervenzellen zunehmend und verursachen dadurch die Alzheimer-typischen Demenzerscheinungen – Verwirrtheitszustände und ein Rückgang der Gedächtnisleistung. Es gibt eine seltene genetische Veranlagung, die zur Überproduktion von Beta-Amyloid-Proteinen und damit zu Alzheimer führt. Die Ursache für die Anhäufung der Eiweiße bei der üblichen Form der Erkrankung war allerdings bisher nicht eindeutig geklärt.

Auf- und Abbau im Missverhältnis Für ihre Studie verglichen die Forscher die Bildungsrate des Beta-Amyloid-Proteins im Gehirn von zwölf Alzheimer-Patienten und zwölf gesunden Probanden. Die Teilnehmer hatten ein Durchschnittsalter von 74 Jahren. Mit einem speziell entwickelten Markierungsverfahren, das es ermöglicht, die Beta-Amyloid-Proteine sichtbar zu machen, konnten die Wissenschaftler den Auf- und Abbau dieser Eiweiße genau dokumentieren.

Es zeigte sich, dass die Bildungsrate von Beta-Amyloid in beiden Probandengruppen gleich war. Für die Entsorgung des Proteins war das allerdings nicht der Fall: Bei den Alzheimerpatienten war die Abbaurate von Beta-Amyloid um 30 Prozent geringer als in der Kontrollgruppe. Die Forscher schätzen, dass es mit dieser verzögerten Entsorgung etwa zehn Jahre dauert, bis sich die Proteine soweit angehäuft haben, dass eine Alzheimer-Erkrankung entsteht und erste Symptome auffallen. ...

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/news/entstehung-von-alzheimer-koerpereigene-muellabfuhr-schwaechelt_aid_580179.html

Darf ich als Mieter in das Leben meines Vermieters eingreifen um ihm zu helfen?

Mein Vermieter ist 86Jahre alt,lebt allein und hat sich seit ein paar Monaten sehr stark verändert. Er wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen weil er in Schlangenlinien fuhr.Die haben ihn mit aufs Revier genommen und ihm ein Fahrverbot erteilt,sein Schlüssel und Auto einbehalten mit der Begründung das er eine Gefahr für den Verkehr sei.Da gebe ich der Polizei auch recht.Die Frage war wie mein Vermieter denn jetzt nach Hause kommt.Sie haben seine Familie angerufen und darum gebeten ihn abzuholen.Keiner will Kontakt mit ihm;sein Sohn hätte ihn abgeholt aber wohnt 400km entfernt.Mein Vermieter hat meine Nr. bei der Polizei angegeben,die haben mich telefonisch kontaktiert,mir die Sache geschildert und waren überrascht das ich seine Mieterin bin und ich ihn zu dem Zeitpunkt zweimal in meinem Leben gesehen habe.Der Polizist hat mich als "nächststehende Person"in der Akte vermerkt und mir mitteilten das er Anzeichen von Alzheimer zeigt..Ca 2Monate später habe ich Besuch bekommen(mit Hund),Vermieter sah sie vor meiner Tür,schrie das es unverschämt is das ich mir einen Hund zugelegt habe und sagte meinem Besuch das ich nicht daheim bin,dabei habe ich daneben gestanden!Vor 2Wochen,frühs 6uhr,kam ich vom Urlaub zurück,Bruder und Kumpel dabei um gepäck zu tragen und kurz danach klopfte er an der Tür,schrie mich an das ich zwei leute bei mir wohnen lasse und die ganze Nacht laut waren!Das war aber nicht möglich und ausreden bzw überhaupt mich zu wort kommen lassen,lässt er nicht zu.Er hackt mittlerweile Holz in seiner Wohnung,seit4tagen geht täglich sein Rauchmelder los und reagiert nicht auf Rufe,Klopfen oder Klingeln.Keiner will zu mir damit ich nicht mehr angeschrien werde. Versuche ich mich mit seiner Familie in verbindung zu treten, greife ich in seine Privatsphäre ein und bekomme deshalb evtl die Kündigung.Ruf ich die Polizei an und bitte die mich aus seiner akte zu nehmen,wollen sie den grund wissen.kommt die polizei zu ihm weil ich mich dort gemeldet habe kriege ich vllt die kündigung.gehe ich zur stadt,caritas oder sonst wo hin und lass mich beraten,müssen die dem nachgehen weil er eine gefahr für sich und andere ist.Er hat sich ein neues Auto gekauft..Die Polizei hat sein Führerschein nicht einbehalten sondern nur das Auto(dürfen die wohl nicht einfach einbehalten).Er kann nicht mehr alleine wohnen und muss betreut werden und ich halte die beschuldigungen,beleidigungen und geschrei bald nicht mehr aus.darf ich als Mieter in sein leben eingreifen um ihn zu helfen,aber ohne die wohnung gekündigt zu bekommen oder soll ich nichts machen?Habe ich in diesem Fall Rechte oder mach ich mich strafbar wenn ich nichts mache?Fakt ist das es schlimmer wird,er Hilfe brauch,keiner aus seiner familie was mit ihm zutun haben will und ich durch die arbeit nicht täglich zeit habe nachzuschauen ob er sich verletzt hat,er wieder mit der axt durch seine wohnung rennt,sein herd vergisst auszuschalten oder ob er überhaupt noch lebt. Danke fürs lesen&antworten :)

...zur Frage

Können Menschen mit einem fotographischen Gedächnis Alzheimer bekommen?

... Frage steht oben. Kommt vielleicht auf den ersten Blick ein wenig lustig vor, aber ist wirklich Ernst gemeint. LG

...zur Frage

wie lange kann man noch leben wenn man Alzheimer hat?

...zur Frage

Ist Alzheimer in der Familie übertragbar?

...zur Frage

Habe ich vielleicht Alzheimer?

Bin in meinen 20ern und mache mir echt sorgen. Gehe zb manchmal in nen Raum, da ich etwas holen will oder will etwas Googlen, aber dann vergesse ich einfach was ich holen oder Googlen wollte und muss dann so 30 min oder manchmal auch länger warten bis es mir wieder einfällt. Ist das normal, oder sind das Anzeichen auf Alzheimer? (In meiner Familie hat niemand Alzheimer)

...zur Frage

Mutter alzheimer demenz?

Ich bin noch 14 jahre alt und halt das nicht mehr aus bei meiner mutter ist alzheimer demenz schon sehr weit fortgeschritten das sie nurnoch liegen kann wie lange wird sie ungefähr noch leben ich kann nicht mehr zusehen wie sie leidet sie ist doch noch so jung sie bekam mit 47 alzheimer demenz die ärzte meinte das das viel zu früh sein bitte gibt mir tipps ich halte das nicht mehr aus wenn ich einmal das wort mutter höre kommen mir tränen in die augen ich kanns nicht ertragen zuzusehen wie manche mit ihrer mutter reden bitte hilft mir wird sie bald sterben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?