Wodran liegt das? Depressionen + in die Leere schauen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht weil du unbewusst einen "Ausweg" suchst und aus dem Alltag "wegdriftest", Zeit, Raum und reale Probleme so für eine (kurze) Zeit verdrängen kannst, könnte das sein?

ja, das könnte sein,aber ich weiß es nicht

0

Da wo du in die Leere schaust,passiert folgendes, du hast ein Problem,kannst es einfach nicht Lösen,kommst auch nicht auf eine Lösung.Aber in sehr kurzer Zeit ist eine da,liegt daran das dein Gehirn im Unterbewusstsein arbeitet und dann ein Ausweg vorlegt,dem du Promt folgst,und das mit Erfolg

Zen-Moenche machen sowas professionell... Nenn es einfach Meditation.

Ich will/kann nicht gegen die Depressionen kämpfen...

Ich bin depressiv und meine Therapeutin will dass ich mehr Energie darauf verwende die Krankheit loszuwerden oder Vllt auch über eine Klinik nachdenke... Ich will definitiv daran arbeiten aber ich will nicht gegen sie kämpfen. Nicht weil ich mich irgendwie "besonderes" oder "toll" dadurch fühle sondern weil ich seit Geburt an so bin und es gar nicht anders kenne. Außerdem will ich Bücher schreiben und bin generell sehr künstlerisch veranlagt und ich hab Angst dass ich dann nicht mehr so gut bin. Und wenn ich gegen die Depressionen kämpfe und die dann aber doch wiederkommen bin ich erst recht depressiv. Was soll ich tun?

...zur Frage

Ist das Normal das ich kein Bock mehr auf Serien/Filme & Anime hab?

Ich schaue es Tag Täglich, also Jeden Tag.

Und aufeinmal hab ich irgendwie keine Lust mehr drauf.

Kann man dagegen was machen oder wie lange dauert das bis das wieder weg geht ?

...zur Frage

Wohin mit Depressionen?

Hallo, mein Freund hat alle paar Wochen Depressionen. Dann erkennt er sich selbst im Spiegel nicht mehr und zweifelt an allem und jedem in seinem Umfeld. er schiebt dann alles von sich was ihm irgendwie wichtig ist oder er liebt. Außerdem meinte er dass er eine Art innere leere fühlen würde. habt ihr eine Idee was man am besten dagegen tun kann? Psychater / Therapeut? Oder könnte es auch passieren dass er in eine Anstalt geschickt wird? (Davor hat er Angst) Wisst ihr wie lange das ungefähr geht Einen Termin beim Psychater zu bekommen oder ob es für die Wartezeit noch irgendeine Zwischenlösung wie z.B. Selbsthilfe-Gruppe gibt?

Mir ist das Thema wirklich ernst und ich hoffe dass ihr mir helfen könnt. Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?