Wochenendjob und Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du benötigst die schriftliche Zustimmung des Ausbildungsbetriebes um zusätzlich einem Nebenjob nachgehen zu dürfen.

Ohne Einverständnis darfst Du das nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus und Grüß Gott ,
ich habe eine Frage wie sich unschwer zu erkennen lässt und zwar fange ich gerade eine Ausbildung an und hab mir gedacht ich beginne noch einen Wochenendjob um mein Gehalt aufzustocken, da Freizeit sowieso völlig überbewertet wird. Ich bin 19 und würde mit dem Nebenjob etwa 700 euro verdienen. Das heißt ich müsste 3 mal die woche arbeiten ( Mitwoch und Donnerstag schule ) und halt am Wochenende 2 Tage. Das bedeutet ich hätte kein tag frei (wenn man schule mit berücksichtigt ). Wäre das möglich das Ich 700 euro verdienen könnte durch nebenjob oder gibt es da eine grenze und ist es möglich " jeden Tag zu arbeiten " ? Und vorallem was berücksichtige ich an diesem vorhaben nicht außer jeden Tag zuarbeiteb 'uff cre jeden tag arbeiten '. Vielen lieben herzlichen dank schon einmal für die netten und hilfsbereiten Antworten meine lieben Freizeit aktiven Nutzer der Plattform gutefrage.net ^^ . Das reicht jetzt auch . Ich hoffe ich bekomm wenigstens eine Antwort da dieser Text ziemlich anstrengt war und ich noch nie so ein "lieben" text geschrieben hab um auf eine antwort zu hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel du bei deiner Ausbildung zu tun hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe Fragen dieser Art!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Servus3011
14.09.2016, 01:14

Ich glaube der text fehlt oder ?^^

0

Was möchtest Du wissen?