Wochenende in Paris mit 11 jähriger Tochter?

6 Antworten

Ich denke, man sollte hier das für und wieder abwägen. Wie oft würde dein Kind den sonst nach Paris kommen und auf welche Weise? Wäre diese ökonomischer? Andere Kulturen kennenzulernen ist sehr wichtig für die Bildung und Entwicklung eines Kindes, dass dann auch noch in einer Stadt wie Paris zu können, ist phantastisch, vor allem in so jungen Jahren. Natürlich ist das Kerosin eine Belastung für die Umwelt und du musst abwägen, was dir wichtiger ist. Aber ihr könnt ja dafür die nächste Zeit weniger Fleisch essen und euch definitv an regionale Produkte halten um diese Belastung auszugleichen, wenn es dir so wichtig ist. Ich für meinen Teil halte einen Urlaub für weniger verwerflich als die vielen kleinen Umweltsünden, die man sonst aus Faulheit in seinem Alltag begeht.

Das wird sie sowieso noch früh genug bemerken.. Gönn ihr einfach das Wochenende mit ihren Grosseltern, schlussendlich wird sie ja nicht verlangen, dass ihr das jeden Monat wiederholt..

Was du deiner Tochter dadurch vermittelst, ist dass sie tolle Großeltern hat, welche sie und ihre Mutter zu einem Urlaub eingeladen haben. Nichts anderes!

In die Katakomben rein gehen, wie?

Hallo, ich und meine Cousengs wollte an irgendeinem Wochenende nach Paris fahren und daran dachte an die Katakomben. Wir sind ca. 14 bis 19 Jahre alt und ich will ein ,,Abenteuer " erleben, weil mich die Katakomben sehr interresssiern. Wie wir denn Weg nach draußen finden, habe ich mir schon überlegt und eine Taktig angevertigt. Aber wie kommt man dort hinein? Ich habe mal ein Doku darüber gesehen, wo man in eine dunkle Hölle hinein läuft. Könnt ihr mir vielleicht behilflich sein?

...zur Frage

Großeltern stellen Enkelsohn als Genie dar?

Nabend. Also, ich bin mir unsicher ob sowas überhaupt hierher gehört. Ich bin momentan ein wenig angenervt von meinen Schwiegereltern. Folgendes: Der Enkelsohn meiner Schwiedereltern (Welcher das erstgeborene Kind meiner Schwägerin ist) wird demnächst 6 Jahre alt. Ich gebe zu, er ist kein dummes Kind. Er kann zählen und sich diverse Dinge merken. Wie z.b. Automarken oder Namen von Personen blablabla. Was bedeutet; Er ist aufmerksam! Nun waren wir am Wochenende auf einer Familienfeier. Da turnten eben alle herum. Großeltern, meine Frau und eben auch die Kinder meiner Schwägerin. Und immer wenn der Junge an uns vorbeilief, betonten meine Schwiegereltern wie klug dieses Kind doch ist...! Und immer mit so einer übertriebenen gewitzten Art. "Das ist sooo ein schlaues Kind" oder "Demnächst kommt der als Experte mit uns wenn wir ein neues Auto kaufen wollen". Jeder Mensch würde bei solchen Aussagen denken, dass die lieben Großeltern bloss Spass machen. Aber Nein!! Die meinen das ernst. Sogar die eigene Mutter, also deren Tochter wiederrum ist davon genervt. Ja das Kind ist nicht blöde, aber es ist trotzdem noch ein kleiner Junge der mehr als häufig irgendwelche völlig wirren Dinge sagt oder auch etwas völlig falsch versteht. Das überhören die Großeltern natürlich. Übrigens sind die beiden in ihren frühen 60ern. Keiner von ihnen ist also wirklich alt oder senil. Ich frage mich nur ob das ein gewöhnliches Verhalten ist. Ich bin keineswegs neidisch auf meinen Neffen, das fehlt noch^^ Ist es die Tatsache dass es der erstgeborende Sohn der erstgeborenen Tochter ist??

...zur Frage

Meine Tochter is 9 Monate alt und ich wollte ihn den Urlaub nach Paris fliegen mir übers Wochenende?

Wie es oben schon steht wollen wir in den Urlaub also ich meine beste Freundin und meine 9 Monate alte Tochter ich habe so Angst aber was wenn mir die Tasche geklaut wird mit unseren pass und meine Tochter dan nicht mehr nach Deutschland darf oder sowas mache mich total verrückt und will schon gar nicht mehr fahren kann mir einer genaueres sagen was wenn der pass von ihr verschwindet was passiert dan

...zur Frage

Zugreise:Beschäftigung für das Kind

Hallo liebe Community, Ich fahre nächstes Wochenende mit meiner Tochter(nächsten Monat 5 Jahre alt) von Berlin nach Paris, mit dem Zug.

Insgesamt müssen wir 2-mal umsteigen, im ersten Zug haben wir einen Aufenthalt von 7 Stunden, deswegen brauche ich gerade da ausreichend Beschäftigung für die kleine. Ich werde 2 Malbücher, Puzzle und Zeitschriften mitnehmen. Mein Freund hat mir auf mein Macbook 3 Filme kopiert, Länge: 83,84- und 87 Minuten, sowie 6 Hörspiele, hoffe es sind die richtigen. Auf dem iPad habe ich Spiele und Geschichten zum vorlesen. Was könnte ich sonst noch mitnehmen könnte?

Ich fahre sehr ungerne mit dem Auto nach Paris. In Frankreich ist es mit dem Fahrstil, meines Empfindens schon ziemlich grenzwertig, aber um Paris rum, das ist nun wirklich nichts für meinen Geschmack. So freundlich wie Franzosen sind, im Straßenverkehr mögen sie sehr undiszipliniert sein.

...zur Frage

Petting mit der Cousine WTF?!

hallo Leute, ich männlich (14) Das klingt jezt merkwürdig aba ich brauch jzt nen Ratschlag . Folgendes am Wochenende hatten meine Großeltern goldene Hochzeit und des ging halt bis spät abends. Am Abend übernachteten die meisten , da meine Großeltern abseits der anderen lebt aba egal . Nun ich schlief also nun in einem Doppelbett mit meiner Cousine (15) . Wir haben halt noch so geredet und dan hat sie langsam mich berührt. (Zuerst dacht ich sie macht nur spas ._.) Nun als mir klar wurde das sie jezt ernsthaft das Mächte machte ich mit da es für mich schon aufregend war und ich noch nie ne Freundin hatte. Außerdem find ich sie recht hübsch ^^ Am nächsten Tag verloren wir kein Wort darüber und alle reisten ab. Ich hab meiner Cousine zum Thema angeschrieben sie antwortet aba nicht. Und ich hab ein sehr FCKIN mieses Gefühl bei der Sache ... Was jetzt tun ???

...zur Frage

Kann mein kleiner Bruder bei mir wohnen?

Hey Leute :)

Ich erzähle euch mal die Situation: Vor ca. einem Jahr bin ich von zu Hause ausgezogen, da ich in einer anderen Stadt zu studieren angefangen habe. Ich bin 19 Jahre alt und wohne mit meinem Verlobten zusammen, welcher 20 Jahre alt ist. Ich habe 2 Geschwister, einen Bruder (16) und eine kleine Schwester (7). Beide Leben bei unseren Großeltern, da unsere Eltern verstorben sind. Wir verstehen uns alle super und haben ein sehr gutes Verhältnis zu unseren Großeltern. Aber mein kleiner Bruder fühlt sich gar nicht wohl. Er meint das dies nicht an unseren Großeltern liegt, sondern daran das er mich vermisst, viel Stress in der Schule hat etc. Dazu muss ich sagen das er den Verlust unserer Eltern am immer noch nicht verkraftet hat und sehr an mir hängt und es ihm psychisch, aus versch. Gründen, eine Weile schon schlecht geht. Vor 2 Wochen war er für ein Wochenende bei meinem Freund und mir und es ging ihm sehr schlecht. Er hat mir erzählt wie gerne er bei mir wohnen würde. Erst hielt ich es für keine gute Idee, da ich und mein Freund zurzeit viel mit dem Studium zu tun haben und ich selbst in wenigen Monaten ein Kind erwarte. Aber je mehr ich drüber nach gedacht habe, fand ich die Idee gar nicht mal so schlecht. Schließlich ist er ja ''schon'' 16 und mein Freund hätte auch nichts dagegen. So, wir haben uns lange in Ruhe darüber unterhalten und wollen nun mit unseren Großeltern darüber reden. Ich bin mir ein wenig unsicher und mein Bruder auch, da es die beiden bestimmt traurig machen würde, obwohl es ja nicht an ihnen liegt.

Meine Frage ist nun ob es überhaupt möglich ist, dass mein kleiner Bruder zu mir ziehen kann/darf?  Vorausgesetzt natürlich das meine Großeltern damit kein Problem hätten. Da ich selbst ja noch recht jung bin macht es die Sache noch komplizierter. Muss dieses mit dem Jugendamt geklärt werden &&&?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?