Wochenende-Betreuung bei Wellenstittichen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wellensittiche brauchen jeden Tag frisches Wasser. Das wird gerne mal großzügig übersehen. Aber das sollte einem in Hinblick auf die Gesundheit der Vögel wichtig sein. 

Futterspender sind auch so eine Sache. Bei Behältern, wo das Futter nicht richtig nachrutscht, blieben unten nur die Spelzen liegen und die Vögel kommen nicht ans Futter. 

Mehr als zwei Tage sollten sie nicht allein bleiben, ausserdem brauchen sie trotzdem ihren Freiflug. 

Ich würde zuverlässige Nachbarn fragen, ob sie sich um die Tiere kümmern können und zweimal am Tag nach dem rechten sehen können. Ansonsten rate ich von Wellihaltung ab. 

Es gibt Futter- und Wasserspender für Vögel die ein paar Tage Wasser und Futter zur Verfügung stellen. Trotzdem sollten sie nicht länger als einen Tag unbeaufsichtigt bleiben, denn diese Spender(gerade Wasser) können auch auslaufen, wenn sie falsch zusammen gesteckt sind oder auch kein Wasser und Futter mehr raus transportieren, wenn etwas stecken bleibt. Zudem sollte man jeden Tag nach den Tieren schauen.
Wenn man MAL zwei Tage weg ist, weil etwas wichtiges dazwischen kommt ist es nicht schlimm aber das sollte keines Falls zur Gewohnheit werden. Du musst ja auch bedenken, dass die Vögel dann diese Tage lang allein in ihrem kleinen Käfig sitzen und sich langweilen. Sie können nicht frei fliegen usw.
Also schau bitte, wenn du dir diese Tiere holst, dass du selten nicht da bist.
LG :)

ja ist möglich. Also ich hatte einen Futterspender, den ich von außen angehängt habe der oben offen war wo man das Futter einfach von außen nachfüllen konnte bei Bedarf. Ohne in den Käfig greifen zu müssen.

und es gibt Wasserspender die geschlossen sind, die auch von außen angebracht werden und wo das Wasser nicht verschmutzen kann.

Das ist bei Wellensittichen gar kein Problem.

Nagertrinkflaschen verschmutzen kaum und sind für diesen Zweck auch für Wellensittiche sehr gut geeignet.

Wellensittiche bekommen sehr schnell heraus, wie sie an das Trinkwasser in diesen geschlossenen Gefäßen kommen.

Auch das Futter auf Vorrat ist mit einem geeigneten Futterautomaten gar keine Schwierigkeit.

Theoretisch und auch praktische wäre selbst ein Wochenende ohne Wasser kein Problem für den Wellensittich.

Denn als Wüstenvogel kann er bei Temperaturen um 20°C seinen gesamten Wasserbedarf aus dem Verdauungsstoffwechsel generieren.

Allerdings sollte der Käfig bzw. die Voliere einen geeigneten Standort haben, der vor Zugluft und Sonneneinstrahlung (Überhitzung) schützt.

Mit besten Grüßen

gregor443

Mmmhhh eher schwierig, ich würde wenn möglich Freunde in der Nachbarschaft oder einfach nette Nachbarn( die gibt es bestimmt ^^) fragen, ob die ihn vielleicht einmal zwei Tage nehmen könnten. Wenn deine Oma u.a. in der Nähe wohnt, nimmt die ihn sicherlich auch gerne :) 

Ich habe auch einen Wellensittich, ein Haus neben mir wohnt meine Oma, die den während den Ferien (3 Wochen) nimmt und im anderen Haus neben mir die Freundin meiner mutter, die den Vogel schon einmal genommen hat, als meine oma im Urlaub war und wir weg.

Eine andere Möglichkeit wäre es auch, anderen den Schlüssel zu geben und die 2 mal am Tag vorbeikommen zu lassen.

Wenn du den Vogel dennoch allein lassen willst, kauf dir doch ne Zeitsteckdose und stell damit vielleicht abends das licht kurz an, später aus und am besten vielleicht noch das Radio. Das wäre eine Notlösung, zusammen natürlich mit gut Futter und Trinken.

LG, 123EinsZweiDrei

Das Wasser wird ja immer ziemlich schnell alt, weswegen das das größte Problem sein wird :)

2

Tiere kann man schon mal 1-2 Tage allein lassen ohne, dass man sich sorgen machen müsste. Mit genügend Wasser und Futter und der normalen gewohnten Umgebung ist das für die Vögel kein Problem.

Geht bestimmt und solche Tränken gibt es auch.

Wenn die allerdings gewohnt sind abgedeckt zu werden und immer Leute um sie rum sind, dann ist das bestimmt Stress für die, wenn sich da was ändert.

Huhu :)

Also sagen wir es mal so: Futter kann man ja jede Menge vorhalten

Kolbenhirse etc. Bei Körnen muss man bedenken, dass die Wellis ja immer die Spelzen liegen lassen und die dann gern die Körber verdecken.

Wasser sollte schon frisch sein täglich.

Wenn du mal eine Nacht weg bist, ist das sicher kein problem.

Bei 2 Nächten würde ich vielleicht doch den Nachbarn bitten zu helfen,.

PS: schöne Hilfe ist auch https://www.welli.net/forum/

Kost nichts und dort sind erfahrene Wellibesitzer die bei allen fragen helfen :)

Was möchtest Du wissen?