Wochenend Alkoholiker?

14 Antworten

In meinen Ohren klingt das schon eher bedenklich. Versuch' doch mal, ein paar Wochen ohne Alk auszukommen. Wenn du dann merkst, dass du voll die Krise kriegst bzw. es schlicht und einfach NICHT schaffst, solltest du dich mal darüber mit deinem Hausarzt unterhalten.

Ja sicher er ist Alkoholiker. Und wenn ihr demnächst mit euren Freunden unterwegs seid dann sind 5 Cocktails auch ok. Ist doch ok! So ein dummes Geschwätz. Warum hört nicht jeder auf zu saufen wenn jeder meint man hätte es unter kontrolle. Is doch alles nur *rschgerede.

Was ist denn im urlaub? Was wäre, wenn du (zur zeit noch) nicht vom job zu ner gewissen trinkdisziplin gezwungen würdest. "Ein wenig" abhängig gibt es nicht. Laß dich beraten - vielleicht erstmal v. hausarzt.

Toleranzentwicklung von Alkohol

Ich habe bei dem Talkradio Domian gehört wie ein ehemaliger Alkoholiker zu erst hochprozentige Spirituosen getrunken hat wie Vodka jeden Tag, danach hat er aber zu Bier gewechselt was sehr wenig Alkohol Volumen hat und somit doch schwach bis gar nicht betrunken macht.

Ist es nicht so das man erst mit Bier anfängt und dann zu den Spirituosen bei Alkoholikern?

Und wie ist es mit der Toleranzentwicklung bei Alkoholikern? Macht Bier dann überhaupt noch betrunken?

PS: Ich bin kein Alkoholiker und will es nicht werden mich interessiert es nur wie es ist mit dem Alkohol.

...zur Frage

Wieviel Vodka ist tödlich?

Hallo, mir hat mal ein Kollege eine geschichte von sich erzählt,

zu ihm : er ist 1,87 Groß, und wiegt etwa 90-110 kilo und trinkt eig fast jeden tag alkohol, eig eher so havanna club und anderen rum. er ist 47 jahre alt.

Zu seiner Geschichte, er sagt er hätte an einem wochenende sich in einer bar bis zur besinnungslosigkeit betrunken und soll wohl an beiden abenden 128 flaschen vodka getrunken haben, natürlich über beide nächte und tagsüber verteilt, aber trotzdem in dieser menge, er meinte er hätte nicht geschlafen, was nochmal mehr eine belastung für den körper ist. Ein anderer kollege kann das bezeugen, ich wollte es selber nicht glauben. Ich kenne ihn zwar, dass er mal eine pulle rum ext aber selbst das ist schon krass.

Aber schafft ein mensch wirklich soviel alkohol? bzw gibt der körper da nicht iwann auf? Ich will ihn nicht wegen noch so einer dummheit verlieren, dass er zuviel trinkt weiß er aber er achtet trotzdem nicht wirklich darauf.

Danke für eure antworten gruß eichhornmicha

...zur Frage

Werde vom Alkoholiker (ein Klassenkamerad) gezwungen Bier zu trinken?

Ein Klassenkamerad von mir trinkt regelmäßig sehr oft Alkohol. Da ich ihm vor kurzem einen Lolly geschenkt habe, will er mir jetzt ein Bier ausgeben. Ich hab noch nie Bier getrunken ( 17J ), nur Wodka, Schnaps und Rum. Ich habe Angst, wenn ich mit ihm ein Bier trinke, das ich dann komisch reagiere. Also jetzt meine Frage : wie schmeckt Bier?

...zur Frage

Bin ich wircklich ein Alkoholiker?

Hallo

meine Oma nervt mich immer wenn ich zum Beispiel Mal ein Bier trinke oder Schnapspralinen esse dass ich auf dem Weg bin ein Alki zu werden

Obwohl ich Alkohol wenn überhaupt nur am Wochenende Mal zu mir Nehme

Stimmt Mal bitte ab

...zur Frage

Mutter trinkt heimlich in ihrem Zimmer, Hilfe holen ohne ihres wissena oder sie erneut ansprechen obwohl sie alles abstreitet?

...zur Frage

BIER! Alkohol oder Grundnahrungsmittel

Warum steht im bayerischen Lebensmittelgesetz, daß Bier zum Grundnahrungsmittel zählt und im Kriegsfall zugeführt werden muss? Mit anderen Worten: Trinke ich in Berlin (Preussen) zwei Bier, bin ich dann schon Alkoholiker?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?