Wo zu brauch ich überhaupt Betreuer?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Einen Betreuer bekommt man nur, wenn es wirklich nötig erscheint & Grund zur Annahme besteht, dass die zu betreuende erwachsene Person betreut werden muss, weil sie etwa ihr Leben allein nicht auf die Reihe kriegt.

Das kann ein Gericht anordnen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass sich jemand "bewährt" und keinen Betreuer mehr braucht, etwa wenn ein Therapeut das in seinem Gutachten festhält. Aber auch das geht nicht "einfach so, weil der Betreuer einen nervt".

Was du aber machen kannst: Rede mit deinem Vater und versuche einen Kompromiss zu finden, damit du dich zumindest etwas "freier" bzw. ncith ganz so eingesperrt wie ein Affe im Käfig fühlst. Der Mund ist doch zum Reden da :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vater hat scheinbar die Betreuung über Dein Vertrags-und Finanzwesen.

Sicherlich deshalb,weil Du nicht gut mit Verträgen und Geld umgehen kannst.

Wenn Dir Dein Papa nicht als Betreuer gefällt,kannst du mit ihm darüber reden und zum Familiengericht gehen und einen beruflichen Betreuer bekommen.

Das würde ich mir aber an Deiner Stelle sehr gut überlegen,denn weniger streng sind die auch nicht und du musst dann wegen jeder Kleinigkeit,die du haben möchtest-bei ihm vorsprechen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gericht scheint der Überzeugung zu sein, dass du einen Betreuer brauchst. Insofern verstehe ich deine Frage nicht.

Wenn du glaubst, du brauchst keine Betreuung mehr, wende dich an das zuständige Betreuungsgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Vater durch das Gericht als dein "Betreuer" eingesetzt ist, kann das auch nur wieder durch das Gericht geändert werden.

So wie du schreibst, ist das durchaus denkbar, dass du einen Betreuer brauchst. 

Was war denn die Ursache, dass du zum "Betreuungsfall" wurdest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du zählst jetzt nichts auf, das schlimm wäre. man muss nicht bei amazon einkaufen. du bekommst doch 250 euro taschengeld, damit kannst du doch machen was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also die Betreuung ist wohl nur eingerichtet damit dein Vater an dein Geld kommt es wird oft Sachen behauptet die nicht stimmen um jemanden unter Betreuung zu bekommen und er gibt dir zu wenig Geld stelle beim Amtsgericht einen Antrag auf Aufhebung der Betreuung denn gegen deinen Willen darf kein Betreuer bestellt wereden BGB 1896

wenn dein Vater behaupten sollte das ein Betreuer dafür da ist das mann nicht ohne festen Wohnsitz ist dann ist das gelogen 

du kannst auch sagen das du nicht aufgeklährt worden bist was ein Betreuer wirklich ist.


MfG

Thomas Pillusch



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst dein Leben nicht im Griff zu haben. Erst wenn du das geschafft hast, brauchst du keinen Betreuer mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer hat beschlossen das dein vater dein betreuer ist?

wenn dies ein beschluss ist, wird dies nicht ohne grund sein?

wenn du über 18 jahre bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?